US-Charts: Switch und Splatoon 2 sicherten sich im Juli die Spitze

Kommentare (0)

Im Laufe der heutigen Nacht veröffentlichten die Marktforscher der NPD Group handfeste Details zum US-Verkaufsmonat Juli. Wie sich diesen entnehmen lässt, geht Nintendos aktueller Siegeszug auch im Westen weiter.

Vor wenigen Stunden veröffentlichten die Marktforscher der NPD Group die ersten handfesten Details zum US-Verkaufsmonat Juli 2017.

Aus diesen geht hervor, dass es Nintendo mit der Switch trotz der landesweiten Lieferengpässe gelang, sich die Spitze der Hardware-Charts zu sichern und sowohl die PlayStation 4 als auch die Xbox One auf die weiteren Plätze zu verweisen. Unter dem Strich wurden mit Hardware im Juli 2017 182 Millionen US-Dollar umgesetzt – ein Plus von 29 Prozent.

Während die Konsolen-Software um 17 Prozent auf 263 Millionen US-Dollar zulegte, stieg der mit PC-Software generierte Umsatz um 14 Prozent auf 14 Millionen US-Dollar. Hinzukommen 129 Millionen US-Dollar, die mit Zubehör umgesetzt wurden. Abschließend wird berichtet, dass sich Nintendo nicht nur die Spitze der Hardware-Charts sicherte. Darüber hinaus handelt es sich bei „Splatoon 2“ um den meistverkauften Titel des letzten Monats.

Anbei die Top 20 der erfolgreichsten Titel.

USA: Die erfolgreichsten Titel des Monats Juli 2017 (ausschließlich Retail-Verkäufe)

1. Splatoon 2
2. Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy
3. Grand Theft Auto 5
4. Final Fantasy XII: The Zodiac Age
5. The Legend of Zelda: Breath of the Wild
6. Injustice 2
7. Mario Kart 8
8. Overwatch
9. Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege
10. NBA 2K17
11. Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands
12. Call of Duty: Modern Warfare Remastered
13. Call of Duty: Black Ops 3
14. Minecraft
15. Call of Duty: Infinite Warfare
16. MLB 17: The Show
17. ARMS
18. Battlefield 1
19. Mass Effect: Andromeda
20. Tekken 7

Quelle: Venturebeat

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews