The Binding of Isaac 2: Edmund McMillen ist sich einer Umsetzung nicht sicher

Der "The Binding of Isaac"- und "Super Meat Boy"-Schöpfer Edmund McMillen hat sich den Fragen der Fans gestellt und einige Aussagen zu seinen Projekten getroffen. Unter anderem ist es ungewiss, ob ein "The Binding of Isaac 2" erscheinen wird.

The Binding of Isaac 2: Edmund McMillen ist sich einer Umsetzung nicht sicher

Im Rahmen einer aktuellen Q&A-Session hat sich Edmund McMillen, der Schöpfer von beliebten Spielen wie „Super Meat Boy“ und „The Binding of Isaac“, unter anderem diesen beiden Projekten gewidmet und betont, dass er sie für weitere Plattformen veröffentlichen wird. Desweiteren hat er bestätigt, dass der neueste Adventure-Platformer „The End is Nigh“, der bereits für die Nintendo Switch und den PC erhältlich ist, für die PlayStation 4 erscheinen wird. Nicalis übernimmt die Portierung.

Im Weiteren hatte McMillen mitgeteilt, dass „The Binding of Isaac: Afterbirth+“ für die Xbox One erscheinen wird, allerdings hatte der Entwickler nicht unbedingt die konkretesten Aussagen bezüglich eines möglichen Nachfolgers getroffen. So sagte McMillen bezüglich „The Binding of Isaac 2“: „Ehrlich gesagt tendiere ich dazu, Fortsetzungen zu Projekten, die ich liebe, sehr bald nach der Veröffentlichung zu entwerfen. Manchmal werden daraus völlig neuen IPs, manchmal sterben die Ideen und manchmal bekommt man Durchfall. Was bedeutet das für Isaac 2? Ich habe keine Ahnung, aber bitte lasst mich in Ruhe.“

Somit muss man weiterhin abwarten, ob sich McMillen bezüglich „The Binding of Isaac“ noch mehr einfallen lässt.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PlayStation

Die Antwort auf den Game Pass? Schreier berichtet von Projekt Spartacus

Battlefield

Vernetztes Universum geplant - Vince Zampella ab sofort für die Marke verantwortlich

Cyberpunk 2077

440 Euro teure Uhr angekündigt

Godfall

Challenger Edition vorgestellt – das steckt (nicht) drin

PS Plus Dezember 2021

"Gratis-Spiele" für PS5 und PS4 angekündigt

Mehr Top-News

Hotlist

Comments are closed.