Sniper Elite VR-Spiel und neuer Teil der Hauptreihe in Entwicklung

Kommentare (0)

Die Verantwortlichen von Rebellion haben in einem aktuellen Video-Update unter anderem die Entwicklung von zwei neuen Titeln in der "Sniper Elite"-Reihe angekündigt. Es handelt sich einerseits um einen eigenständigen VR-Ableger sowie andererseits um eine echte Fortsetzung der Reihe.

Sniper Elite VR-Spiel und neuer Teil der Hauptreihe in Entwicklung

Mit einem neuen Video-Update zur beliebten „Sniper Elite“-Reihe haben die Verantwortlichen vom Entwickler und Publisher Rebellion einige Ankündigung bezüglich der Reihe gemacht.

Unter anderem bestätigte der Rebellion Mitgründer Jason Kingsley die Entwicklung von einer echten Fortsetzung der Shooter-Reihe, die sich derzeit in Entwicklung befindet. Da sich das derzeit noch unbenannte Projekt aber noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet, könne man derzeit noch nicht darüber sprechen.

Lediglich die Tatsache, dass der Titel bei Rebellion entwickelt wird, wurde bestätigt. Laut aktueller Planung sollen erst 2020 genauere Details zum Spiel enthüllt werden. Auch wenn noch nicht klar ist, ob der Titel „Sniper Elite 5“ heißen wird, soll der Titel als Nachfolger von „Sniper Elite 4“ in die Fußstapfen des Titels schlüpfen.

Sniper Elite VR und mehr

Weiterhin wurde die Entwicklung eines eigenständigen Virtual-Reality-Ablegers angekündigt. Auch zu diesem Projekt gibt es nur sehr wenige Details. Klar ist aber bereits, dass der Titel neu und eigenständig sein soll.

Es wird sich also nicht um eine VR-Version eines bereits existierenden Titels handeln. „Sniper Elite VR“ Wird von Just Add Water entwickelt, dem britischen Studio hinter Spielen wie „Oddworld: New ‘n’ Tasty!“. Weitere Details zu „Sniper Elite VR“ sollen im Laufe dieses Jahres enthüllt werden.

Außerdem wurden im Video auch die Nintendo Switch-Fassung von „Sniper Elite 3 Ultimate Edition“ und „Sniper Elite V2 Remastered“ für PS4, Xbox One und Nintendo Switch thematisiert.  Im nachfolgenden Video erfahrt ihr weitere Details:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews