Hunting Simulator 2: Fortsetzung mit Jagdhund und weiteren Neuerungen angekündigt – Trailer und Bilder

Kommentare (0)

Der "Hunting Simulator 2" soll die Spieler im Sommer dieses Jahres auf die virtuelle Jagd mitnehmen. Die Fortsetzung soll mit einigen Verbesserungen auftrumpfen können.

Hunting Simulator 2: Fortsetzung mit Jagdhund und weiteren Neuerungen angekündigt – Trailer und Bilder

Nacon und die Entwickler von Neopica blasen: Der „Hunting Simulator 2“ wurde für PS4, Xbox One und PC angekündigt. Die neue Jagd-Simulation soll am 26. Juni 2020 veröffentlicht werden. Eine Version für Nintendo Switch soll später folgen. Zur Ankündigung gibt es einen Trailer und erste Screenshots, die ihr weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Die Spieler können sich in der Fortsetzung auf einige Verbesserungen gefasst machen. So sollen komplett neu gestaltete Grafiken und Soundeffekte für „größere, abwechslungsreichere und spektakulärere Jagdreviere“ geboten werden. Die verschiedenen Jagdreviere sind mit der charakteristischen Flora und Fauna einigen der schönsten Gegenden Europas und der Vereinigten Staaten nachempfunden, verrät die Ankündigung.

Jagdhund hilft bei der Jagd

Neben den Verbesserungen in Sachen Grafik und Sound gibt es auch neue Features wie den Jagdhund. Der Hund soll die Spieler bei der Suche nach Wild unterstützen und beispielsweise  Spuren zu folgen, um ihre Aufgaben zu erfüllen.

Weiter dürfen sich die virtuellen in „Hunting Simulator 2″auf mehr als 32 Tierarten mit jeweils spezieller KI, die für ein „einzigartiges und realistisches Verhalten“ sorgen soll. Ein neues neuen Interface soll weiterhin für eine verbessere Handhabung sorgen.

Die virtuellen Jäger können mehr als 75 offizielle Waffen und Zubehörteile und über 90 Kleidungsstücke bekannter Marken wie Browning, Winchester, Verney Carron, Bushnell und Kryptek zum Einsatz bringen. Zu den Waffen gehören doppelläufige Schrotflinten, verschiedene Repetiergewehre, klassische Fernwaffen wie Armbrüste und vieles mehr.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews