Zombie Army 4 Dead War: Der „Blood Count“-DLC steht bereit – Trailer & Details

Kommentare (0)

Unter dem Namen "Mission 2: Blood Count" steht ab sofort ein neuer DLC zum kooperativen Shooter "Zombie Army 4 Dead War" bereit. Ein Trailer stimmt auf die neuen Inhalte ein.

Zombie Army 4 Dead War: Der „Blood Count“-DLC steht bereit – Trailer & Details
"Zombie Army 4: Dead War" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Wie bereits vor dem offiziellen Release bestätigt wurde, bekommt der kooperative Shooter „Zombie Army 4: Dead War“ nach dem Launch zusätzliche Inhalte spendiert.

In einer kurzen Mitteilung wiesen die verantwortlichen Entwickler von Rebellion darauf hin, dass ab sofort die nächste Download-Episode zu „Zombie Army 4: Dead War“ bereit steht. Diese wurde unter dem Namen „Mission 2: Blood Count“ für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht und zeigt sich passend zu ihrem Release in einem Trailer. Diesen haben wir unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht eingebunden.

Überlebenskampf in einem verlassenen Schloss

In „Mission 2: Blood Count“ verschlägt es die Spieler in ein verlassenes Schloss in Siebenbürgen. Dort stehen sie vor der Aufgabe, die dunkelsten Geheimnisse der Krypta zu lüften und den okkulten Mysterien auf den Grund zu gehen.

Zum Thema: Zombie Army 4: Erste Kampagnen-DLC veröffentlicht, Trailer, Gameplay und Season 1-Roadmap

„Erkunde eine brandneue Location in einer beängstigenden Mission für 1 bis 4 Spieler – mit ganz neuen Sammlerstücken, Errungenschaften und mehr! Der Führer mag Geschichte sein, aber der Todeskrieg geht weiter“, führen die Macher von Rebellion aus.

Hinter den Kulissen wird bereits an der dritten und letzten DLC-Mission zu „Zombie Army 4: Dead War“ gearbeitet, die bisher allerdings keinen konkreten Termin spendiert bekam.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren