Rock of Ages 3: Release verschoben und neue Videoszenen

Kommentare (0)

"Rock of Ages 3: Make & Break" hat einen neuen Veröffentlichungstermin erhalten. Ab Mitte Juli könnt ihr den skurilen Titel auf PlayStation 4, Xbox One, Switch, PC und Stadia genießen.

Rock of Ages 3: Release verschoben und neue Videoszenen

Update: Lange hatte der im März enthüllte Release-Termin nicht Bestand. Denn heute folgte eine Verschiebung. Am 21. Juli 2020 soll der Launch nachgeholt werden.

„Aufgrund der aktuellen Ereignisse wird Rock of Ages 3 sieben Wochen später als ursprünglich angekündigt veröffentlicht“, so Shane Bierwith, Executive Vice President von Modus Games, in einer Pressemitteilung. „Wir bedauern, dass wir die Fans warten lassen müssen, aber wir möchten sicherstellen, dass die endgültige Veröffentlichung den Erwartungen unserer Spieler entspricht.“

Meldung vom 10. März 2020: „Rock of Ages 3: Make & Break“ wird am 2. Juni 2020 für PlayStation 4, Xbox One, Switch, PC und Stadia veröffentlicht. Das gaben der Publisher Modus Games und die Entwickler von ACE Team und Giant Monkey Robot heute bekannt. Passend zur Enthüllung des Veröffentlichungstermins könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen ein Video anschauen, in dem die Macher ein wenig über den Titel plaudern und ein paar Szenen aus „Rock of Ages 3“ zeigen.

Mit „Rock of Ages 3: Make & Break“ erwartet euch eine kompetitive Mischung aus Tower Defense und Arcade-Action, die wie beim Vorgänger mit einer Portion Humor im Stile von Monty Python bestückt ist.

Erstellt eigene Level

„Taucht ein in die weitläufige, aufregende Geschichte, um ein vielseitiges Abenteuer mit bizarren und respektlosen Darstellungen legendärer Charaktere zu erleben“, so die Macher. Zum ersten Mal könnt ihr eure eigenen Spielabschnitte erstellen und teilen. Zudem dürft ihr online mit Freunden und Fremden in einer Mischung aus hektischem Tower-Defense und Boulder-Arcade-Action euer Können unter Beweis stellen.

Im Spielverlauf müsst ihr versuchen, die Gegner mit Abwehrvorrichtungen abzuwehren, während ihr selbst der Aufgabe nachgeht, den Gegner schnellstmöglich zu zerstören. Im Online-Mehrspieler werden bis zu vier Spieler unterstützt, während im Splitscreen Direktduelle für zwei Spieler genossen werden können.

+++ Rock of Ages 3: Der Tower-Defense- und Arcade-Mix zeigt sich im Gameplay-Video +++

Zur Verfügung stehen in „Rock of Ages 3: Make & Break“ unter anderem Spielmodi wie Boulder Avalanche, Humpty-Dumpty und Time Trials. „Krache bei sechs verschiedenen Arcade-Spielmodi mit mehr als 20 verrückten Steinbrocken so schnell wie möglich durch alles in deinem Weg hindurch“, so die Entwickler.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren