Fallout 76: Update 21 mit neuen Events, Verbesserungen und mehr veröffentlicht

Kommentare (0)

Ab sofort steht das Update 21 zum Online-Action-Rollenspiel "Fallout 76" bereit. Versprochen werden neue Events, diverse Verbesserungen und weitere Neuerungen. Der offizielle Changelog liefert weitere Details.

Fallout 76: Update 21 mit neuen Events, Verbesserungen und mehr veröffentlicht
"Fallout 76" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Wie vor wenigen Tagen bereits bestätigt, stellten die Entwickler der Bethesda Game Studios heute das Update 21 zum Online-Action-Rollenspiel „Fallout 76“ bereit.

Dank des neuen Updates können „Fallout 76“-Spieler auf allen Plattformen ab heute an „Atlas befestigen“ teilnehmen. Hierbei haben wir es mit einer zweiteiligen, gemeinsamen Anstrengung zu tun, in der die Community vor der Aufgabe steht, eine neue Basis für die Stählerne Bruderschaft zu realisieren. Wenn es die Community schafft, innerhalb der nächsten paar Wochen genügend Material heranzuschaffen, werden Events und neue kosmetische Belohnungen für alle freigeschaltet.

Zum Thema: Doom Eternal: Die Fehler von Fallout 76 sollten nicht wiederholt werden, so Bethesda zur Verschiebung

Hinzukommt das neue „Ein kolossales Problem“ genannte Event, zu dem es von offizieller Seite heißt: „In den kommenden Wochen werdet ihr euch in diesem herausfordernden öffentlichen Event mit anderen Abenteurern zusammentun können, um tief im Bergwerk Monongah tödlichen Kreaturen gegenüberzutreten.“

Mit der Rückkehr des saisonalen Fleischwoche-Events startet am 18. August das abschließend das größte Fleischfest in ganz Appalachia. Alle weiteren Details zum Update 21 entnehmt ihr dem entsprechenden Changelog, der auf der offiziellen Website auf euch wartet.

„Fallout 76“ ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: Fallout 76 (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren