XIII: Neues Update liefert technische und spielerische Verbesserungen

Kommentare (0)

Ab sofort steht ein neues Update zum Remake des Cel-Shading-Shooters "XIII" bereit. Geboten werden erneut technische und spielerische Verbesserungen, die den allgemeinen Zustand der Neuauflage verbessern sollen.

XIII: Neues Update liefert technische und spielerische Verbesserungen
Das Remake zu "XIII" kämpfte zum Release mit technischen und spielerischen Problemen.

Zu den größten Enttäuschungen der vergangenen Monate gehörte sicherlich das Remake zum Cel-Shading-Shooter „XIII“.

So hatte die Neuauflage zum Release mit zahlreichen technischen und spielerischen Problemen zu kämpfen, die dem Spielspaß schnell einen Strich durch die Rechnung machten. Die verantwortlichen Entwickler von Playmagic gelobten umgehend Besserung und versprachen, die Probleme mit entsprechenden Updates aus der Welt zu schaffen. In dieser Woche folge der mittlerweile dritte Patch zu „XIII“.

Optimierungen im Changelog zusammengefasst

Wie sich dem offiziellen Changelog entnehmen lässt, bekommt das Remake zu „XIII“ im Rahmen des dritten Updates unter anderem Balancing-Anpassungen an den Waffen spendiert, mit denen für ausgeglichene Feuergefechte gesorgt werden soll. Darüber hinaus nahmen sich die Macher von Playmagic den Animationen der nicht spielbaren Charaktere an und besserten diesbezüglich nach.

Zum Thema: XIII: Remake kämpft mit technischen Problemen – Publisher entschuldigt sich

Auch das grundlegende Gameplay des Cel-Shading-Shooters wurde weiter optimiert. Hier betreffen die Änderungen das Checkpoint-System, die Medi-Kits und die Bosskämpfe. Alle weiteren Details zum dritten Update des Remakes entnehmt ihr dem ausführlichen Changelog, den ihr hier findet.

Das Remake zu „XIII“ ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: Microids (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.