Maquette: Kapitel 7 – Tipps, Guide, Komplettlösung

Kommentare (0)

Im neuen Puzzle-Game "Maquette", das unter anderem für PS4 und PS5 erhältlich ist, werden eure Gehirnwindungen gefordert. Wir geben euch ein paar Tipps, um auch die kniffligeren Abschnitte erfolgreich zu meistern.

Maquette: Kapitel 7 – Tipps, Guide, Komplettlösung
"Maquette" ist unter anderem für PS4 und PS5 erhältlich.

Vor nur wenigen Tagen erschien das Rätselspiel „Maquette“ sowohl für PlayStation 4 als auch für PlayStation 5. In insgesamt sieben Kapiteln werden darin eure grauen Zellen beansprucht, um einen Weg aus dieser einzigartigen Traumwelt zu finden. Mittlerweile habt ihr das Spiel fast geschafft, denn in diesem Artikel widmen wir uns bereits dem 7. und somit finalen Kapitel des Spiels. Für den Fall, das ihr an der einen oder anderen Stelle nicht weiterkommen solltet, möchten wir euch hier ein paar Tipps mit auf den Weg geben.

Wie bereits bei unseren drei vorherigen Guides zum Spiel gilt natürlich auch hier: Vor Story-Spoilern müsst ihr keine Angst haben. Auf die Story des Puzzle-Games werden wir nicht näher eingehen.

Maquette-Kapitel 7: Der Austausch

Ihr erreicht ein neues Gebiet, in dem die Kuppel von Felsen umgeben ist. Wenn ihr euch umseht, werdet ihr bemerken, dass sich blaue Objekte über jedem Gebäude in eurer Umgebung befinden – außer über einem. Platziert die Kuppel nun an dem Gebäude, das diesem am nächsten ist (beim toten Baum) und erkundet das größere Grundstück. Klettert die Treppe nach oben und zieht dort am Hebel, woraufhin ihr eine kurze Zwischensequenz seht. Am Himmel erscheinen daraufhin Zeichnungen, denen ihr zum nächsten Gebäude folgen müsst. Es ist das zweite Gebäude auf der rechten Seite des Gebäudes, aus dem ihr gerade gekommen seid.

Die Türen sind geöffnet, also geht hinein ins Innere. Hier findet ihr ein leuchtendes Eulenornament, mit dem ihr interagieren könnt. Daraufhin erscheint ein weiterer Hebel. Dadurch aktiviert ihr einen Timer: Ihr müsst nun die Torbögen des gegenüberliegenden Gebäudes erreichen, bevor die Zeit abgelaufen ist. Der Haken an der Sache: Wenn ihr nicht die Kuppel benutzt, ist das unmöglich. Bewegt die Maquette also in die Nähe des Gebäudes, in dem ihr euch gerade befindet und legt den Hebel nun erneut um. Lauft in die Kuppel hinein und bewegt dort die Maquette schnell zum Gebäude auf der gegenüberliegenden Seite der Torbögen. Lauft nach draußen und geht schnell durch die Türen, bevor sich diese schließen.

Sobald ihr das nächste Gebäude durchquert habt, interagiert mit dem blauen Diamanten, den ihr dort findet, und geht anschließend nach draußen. Nun wird ein Säulenpuzzle erscheinen, für dessen Lösung ihr erneut die Kuppel benötigt. Das Ziel hierbei ist, jeden Abschnitt der Säule so zu drehen, dass er exakt mit dem schwebenden farbigen Objekten daneben übereinstimmt. Bevor ihr das nächste Gebäude betreten könnt, müsst ihr dieses Säulenrätsel allerdings noch ein zweites Mal machen. Diesmal zeigen die fliegenden Objekte allerdings in die entgegengesetzte Richtung. Um das benötigte Muster herauszufinden, müsst ihr die kleine Kuppel hinter die Säule verschieben, damit ihr die gesuchte Kombination erfahrt.

Nun folgt auch schon das letzte Rätsel von „Maquette“. Sobald ihr im nächsten Gebäude seid, müsst ihr mit der blauen Glocke interagieren und anschließend wieder nach draußen gehen. Um das letzte Gebäude, in das ihr euch begeben müsst, werden sich nun Felsen bilden. Geht zurück in die Kuppel, verschiebt dort die Maquette schräg auf einen der Felsen und geht draußen in diese hinein. So gelangt ihr in den Besitz des letzten noch fehlenden Items: Des Skizzenbuchs. Sobald ihr dies an euch gebracht habt, müsst ihr zurück in den Bereich gehen, in dem ihr begonnen habt. Lauft hier die Treppe nach oben und ihr seht die finale Zwischensequenz des Spiels.

Herzlichen Glückwunsch, nun habt ihr „Maquette“ erfolgreich abgeschlossen! Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß mit dem Spiel und dass euch unsere kleinen Guides geholfen haben, falls ihr mal an der einen oder anderen Stelle auf dem Schlauch gestanden haben solltet.

 Wie gefiel euch „Maquette“? Verratet es uns gerne in den Kommentaren!

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.