Stonefly: Ab sofort erhältlich – Der Launch-Trailer zum etwas anderen Mech-Abenteuer

Kommentare (0)

Ab sofort ist das ungewöhnliche Mech-Abenteuer "Stonefly" für die Konsolen und den PC erhältlich. Passend zum heutigen Release darf der obligatorische Launch-Trailer natürlich nicht fehlen.

Stonefly: Ab sofort erhältlich – Der Launch-Trailer zum etwas anderen Mech-Abenteuer
"Stonefly" ist ab sofort für die Konsolen und den PC erhältlich.

Mit „Stonefly“ kündigten die Entwickler der Flight School Studios und der Publisher MWM Interactive vor wenigen Wochen einen ungewöhnlichen Titel an.

Mittlerweile wurde „Stonefly“ für die Konsolen sowie den PC veröffentlicht und zeigt sich passend dazu im offiziellen Launch-Trailer, in dem euch nicht nur ein Blick auf die Spielwelt des Mech-Abenteuers ermöglicht wird. Gleichzeitig gehen die Entwickler der Flight School Studios auf die wichtigsten Gameplay-Features von „Stonefly“ ein.

Erfindet und entwickelt euren eigenen Mech

In „Stonefly“ übernehmt ihr die Rolle der unbedarften Erfinderin Annika und steht vor der Aufgabe, mit Intelligenz und Strategie ein verlorengegangenes Familienerbstück wiederzubeschaffen. Während ihr die Flora und Fauna der Spielwelt erkundet, trefft ihr auf hungrige Käfer und habt die Möglichkeit, einen eigenen Mech zu erfinden, zu bauen und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Zum Thema: Stonefly: Die Handlung des ungewöhnlichen Abenteuers im Trailer thematisiert

Gleichzeitig nehmt ihr es mit verschiedenen Käferarten auf, um Mineralien zu sammeln, mit denen ihr anschließend spezielle Mech-Teile herstellt. „Ruhiges, entspanntes Action-Abenteuer-Gameplay, das von einzigartigen Käferkämpfen unterbrochen wird, die dein ganzes Geschick erfordern. Betäube sie. Verscheuche sie. Schnapp dir die Beute“, führen die Macher der Flight School Studios aus.

„Stonefly“ ist für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One, die Xbox Series X/S und Switch erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.