Assassin’s Creed 4: Black Flag – Ubisoft sieht in jährlichen Veröffentlichungen kein Problem

Kommentare (82)

Wie seit einiger Zeit bekannt ist, werden wir auch in diesem Jahr mit einem neuen Teil der Action-Adventure-Reihe „Assassin’s Creed“ bedacht. Der Titel trägt den Namen „Assassin’s Creed 4: Black Flag“ und soll am 31. Oktober 2013 unter anderem für die PlayStation 3 das Licht der Welt erblicken. Darüber hinaus wird bereits über „Assassin’s Creed 5“ gesprochen.

Aber haben die Verantwortlichen von Ubisoft keine Bedenken, dass sich die „Assassin’s Creed“-Marke irgendwann abnutzen könnte bzw. eine Übersättigung eintritt? Offenbar nicht. So betonte Ubisoft Montreals Jean-Francois Boivin, dass man dieses Problem bisher nicht sieht. „Nein. Die Spieler würden es uns sagen. Derzeit ist es aber so, dass mehr und mehr Spieler in diese Reihe kommen. Also sehe ich den Tag nicht kommen.“

Gleichzeitig betonte er, dass die Community permanent neue Inhalte erwartet. Und wenn die Qualität stimmt, dann sei auch keine Übersättigung zu befürchten. „Wenn man hochwertige Inhalte hat, dann ist die Häufigkeit, in der sie mit einem neuen Spiel herauskommen, grundsätzlich kein Problem. Ganz im Gegenteil. Die Leute erwarten mehr und mehr von diesen Inhalten. Daher ist es natürlich, diese Inhalte anzubieten. Die Spieler sind glücklich. Und es ist unser Job, sie glücklich zu machen.“

httpv://www.youtube.com/watch?v=pLW6vwtQlRE

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sackboy305 sagt:

    selbst schuld wenn sie dann wie activision angesehen werden!

  2. Andre_cantwait sagt:

    Natürlich stört die das nicht wenn jedes Jahr mehrere Millionen Kopien verkauft werden und bisschen mehr auf dem Konto ist 😀

  3. Paradoxon-GT sagt:

    fail des weekends

  4. Sgt.Slayback sagt:

    so wie activision werden die nicht enden. assassins hat wenigsten qualität,was activision nicht hat!

  5. Isnilon sagt:

    ubisoft sieht auch in termindruck, umfangreichen day-one-patches und völlig verwässerten franchises keine probleme. warum auch, solangs genügend deppen unterstützen?

  6. Black Ops sagt:

    Jedes Jahr absahnen wieso nicht Ubisoft !
    CoD macht es ja vor 😉

  7. Dvlinsuf sagt:

    Wieso absahnen?

    Wenn der Kunde brav jedes Jahr für ne lahme Story und immer einfachere Spiele zahlt..

    Und die werden es fertig bringen dass AC so kompliziert wird mit der Story dass keiner mehr durchblickt

  8. Liveraner sagt:

    "Die Spieler würden es uns sagen."

    Aaaaaaaaaaals ob die es jucken würde. Die hören erst damit auf, wenn der Absatz nicht mehr den Erwartungen entspricht. Sonst nicht.

    Ubisoft hat ja nicht verlernt, gute Spiele zu entwickeln. (siehe Far Cry 3)

    Die müssen nur auch bei Assassins Creed immer grafisch auf dem aktuellen Stand sein, nicht so viele Bugs vergessen zu entfernen und vorallem die Story weiterhin spannend und interessant gestalten.

  9. Canavos sagt:

    Also ich bin nicht mehr dabei, AC3 war für mich die reinste Enttäuschung...

  10. Xcoolplayer49 sagt:

    Bin für jährliche veröffentlichungen. Keine lust, ewig zu warten 🙂

  11. Buzz1991 sagt:

    AC ist für mich seit AC:BH nichts besonderes mehr.

  12. DerPate007 sagt:

    Bin seit AC Brotherhood ausgestiegen... Die Story wurde einfach irgendwann viel zu überdreht mit irgendwelchen Göttern, die plötzlich im Spiel waren und den eigentlich immer wieder gleichem Gameplay wurde das einfach zu öde. Lieber ein wenig mehr Zeit in ein Spiel investieren und schon wären viele wieder dabei. Aber leider gibt es viele, denen es anscheinend garnicht auffällt, dass man ihnen das gleiche Produkt wieder und wieder verkauft.

    Meine Theorie: Die ganzen Kleinkinder , die sich ja auch noch als "Gamer" bezeichnen und unbedingt den neuesten Call of Shit DLC haben müssen, sind daran Schuld, dass es mit der Qualität bergab geht. In meinem Freundeskreis kenne ich zumindest niemanden, der sich ein neus Assassins Creeed zugelegt hat und das allein aus Prinzip, um ein Zeichen an den Entwicklern zu setzen, dass es so nicht weitergeht.

  13. SKM08 sagt:

    recht haben die letzten beiden

    ac hat sich eigentlich nie wirklich weiterentwickelt.. es war immer die gleiche atmosphäre usw. vorgehnsweise oder was auch immer...

    ich wollte mir die ac sammlung komplett machen aber wenn jetzt jedes jahr nen neues kommt verzichte ich drauf

  14. renon667 sagt:

    Ich brauch es nicht mehr. Nach der Ezio Trilogy war für mich Schluss. Jede Spiele Serie braucht mal einen Abschluss, dieses ewige in die Länge ziehen liegt mir Persönlich uberhaupt nicht, auch wenn die Spiele an sich sicherlich Toll waren.

  15. Solid Raven sagt:

    War schon seit Revelations Übersätigt...

  16. Check008 sagt:

    Mit Ezio ist Assassin's Creed gestorben.

  17. Apple-Fan sagt:

    Assassins Creed wurde nur bis AC 3 gehyped. Ich selbst fand alle Teilé bis 3 sehr besonders aber jetzt isses nichts besonderes mehr.

  18. Edelstahl sagt:

    Tja...das Problem ist nur, dass die Qualität eben nicht mehr stimmt. Mainstreamzockern ist das egal, doch viele Corespieler erwarten da etwas mehr.

  19. Lemon-Ice sagt:

    Dass es auf einer Seite wie hier, wo sich eh nur richtige Gamer anmelden, bei solchen Aussagen starken Gegenwind gibt, ist logisch.

    Nur seid ihr halt die krasse Minderheit. Der Großteil der Leute, die AC, COD etc. spielen, haben ein Leben und sind nicht bereit, Jahre auf ein Spiel zu warten, nur damit die Qualität stimmt. Und das hat btw. nichts mit "Kleindkinder" (@DerPate007) zu tun. Zwei Kollegen von mir kaufen sich auch immer den jährlichen COD/AC-Teil, aber von Kleinkinder-Niveau sind die weit entfernt. Sie wollen halt einfach nur schnell ein Game zocken, wenn sie Zeit haben. Und jährliche Games sind dafür eben perfekt.

  20. VonMaze sagt:

    Bin auch seit AC3 nicht mehr dabei hab nicht mal den AC3 Teil durch gezockt ...

  21. Canavos sagt:

    @Lemon-Ice
    Seh ich anders herum, wenn sie ein "Leben" haben, dann haben sie doch die Geduld auf ein vernünftiges Game zu warten.
    Und wenn man mal Zeit in eine Marke investiert, dann zahlt sich das normalerweise auch aus, siehe GTA. Die Serie wird es ewig geben, da sie mit jedem Teil ein neues Erlebnis bringt.
    AC wird in paar Jahren aussterben, da die Leute irgendwann auch kein Bock mehr haben, bestes Beispiel ist für mich die Skate Serie.

  22. ground zeroes sagt:

    bin seit AC 2 nicht mehr dabei, das spiel ist von einem tollen openworld assassin spiel zu einem verbugten kindischem openworldspiel mutiert.
    ah ja und klar die bekommen nicht mit wie ein großer teil der kunden lieber alle 2 - 3 jahre ein technisch und atmopshärisch besseres AC wünscht, alles klar.
    man schaue sich mal an wie geil ein MGS oder GTA wird, das nach 4-5 jahren wieder erscheint.

  23. Edelstahl sagt:

    @ Lemon-Ice

    Du hast vollkommen Rech, dass "wir" eine Minderheit darstellen und sich Spiele wie AC mittlerweile an die große Masse richten, was aus der Sicht der Konzerne ja auch richtig ist, um Geld zu verdienen. Doch was hat der Faktor Zeit damit zu tun, ob man ein Leben hat oder nicht, wie du es ausdrückst? So ein Quatsch. Ich bin kein Gelegenheitsspieler und habe trotzdem ein Leben, ein sehr schönes sogar. Ich habe einen Kollegen der sich nur AC und Fifa holt und selbst der sagt, dass AC ausgelutscht ist und die Entwickler sich mal wieder etwas mehr Zeit nehmen sollten.

  24. RED-LIGHT sagt:

    Sie kassieren ja ihre Kohle, da ist es klar das die nichts dagegen haben. Aber dadurch wirkt die Serie immer langweiliger, die Freude auf einen neuen Teil wird immer kleiner.

  25. Crispy sagt:

    "Nein. Die Spieler würden es uns sagen."

    An dieser Stelle musste ich lachen.

  26. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    also teil 3 fand ich teilweise nicht so gut... allerdings waren alle davor toll und einen ausschuss kann man ja mal haben ... davon abgesehen ist es mir völlig egal wieoft ein spiel herauskommt... und wenn es aller 3 monate rauskommt... wo ist das problem solange es mir spass macht ??? die halbe community hier besteht aus papagein.. die irgendwas von irgendwem nachplappern... ihr solltet euch mal auf das wesentliche konzentrieren... und das ist weder der erscheinungsintervall noch die grafik ... es geht schlicht darum ob euch das spiel spass macht, wenn es das nicht mehr macht, dann kauft es einfach nicht mehr.. es gibt hier leute die sagen das sie ein crysis nur wegen der grafik kaufen, meckern dann aber leute an die sich ein spiel kaufen was jährlich erscheint und ihnen spass macht !!! manchmal frage ich mich was hier der durchschnittsIQ ist !!!

  27. Obito sagt:

    Gleichzeitig betonte er, dass die Community permanent neue Inhalte erwartet. Und wenn die Qualität stimmt, dann sei auch keine Übersättigung zu befürchten.

    Dem ist nichts hinzuzufügen

  28. Buzz1991 sagt:

    @Gottkönig:

    AC macht ja eben nicht so viel Spaß wie andere Spiele, die nicht jährlich erscheinen, wenn man etwas anspruchsvoller ist.
    Davon abgesehen komme ich mir verarscht vor, wenn ich jedes Jahr für einen neuen Teil blechen muss.
    AC hat nur den Vorteil, dass es kein anderes Spiel gibt, was auch auf Freerunning und Klettern setzt. Sonst wäre es längst nicht mehr so gefragt.

    @Lemon-Ice:

    Wer noch genug andere Dinge um die Ohren hat, den wird es doch gar nicht kümmern, ob ein Spiel auch erst nach zwei Jahren erscheint.
    Es gibt noch so viele andere Spiele, die man nebenbei zocken kann, da vergehen 2 Jahre recht schnell.

  29. Dvlinsuf sagt:

    Das schlimme ist ja dass man von teil zu teil weniger machen kann und es auch immer leichter wird.

    Irgendwann haste nur noch Quick-Time-Events bei AC.

  30. ArthurKane sagt:

    Versteh ich das richtig??ihr wollt 2-3 jahre auf nem spiel warten??

  31. Buzz1991 sagt:

    @ArthurKane:

    Jo. Kommt der Qualität zugute.
    Zumindest bei solchen AAA-Produktionen.
    Es gibt ja auch Spiele mit geringerem Budget, die dann im PSN landen.
    Spielemangel gibt es nun wahrlich nicht, dass man jedes Jahr ein neues AC bräuchte. Ausnahmen sind Sportspiele.

  32. Cloud324 sagt:

    Mein Lieblings Teil war der Zweite.

  33. BLACK★GOLD SAW sagt:

    Also erstmal muss ich sagen das Assassins Creed für mich seit dem grandiosen 2. Teil nur noch abgebaut hat und für mich schon seit langem nicht mehr interessant ist.

    Und zum Thema mit den Jährlichen Veröfentlichungen kann ich nur sagen solange sie sich mühe geben und schwächen verbessern, die Story nicht drunter leidet und man nicht nur einfach versucht Geld ab zu sahnen *hust* activison *hust* können sie es meiner Meinung nach gerne machen.

  34. Mikestar sagt:

    Ubisoft wird nie wie Activision enden. Man muss sich nur mal den Standart von Ubisoft, und den von Activision ankucken, da liegen Welten dazwischen.

  35. kaniggl sagt:

    Ich kann nur begrüßen das die Spiele schneller produziert werden. Um so schneller sind sie billiger. Ich habe AC2 vor ca. 2 Jahren beendet und spiele seit 5 Tagen Brotherhood. Dann gibts auch keinen Verdruß am Spiel. Niemand wird gezwungen irgendwelche Spiele am Releasetag zu kaufen.

  36. Slashman sagt:

    Dumm was da ubisoft raus lässt. Die Qualität ihrer Spiele nimmt bereits ab. AC3 lief auf der PS3 selten flüssig (Laut Eurogamer mit 20 FPS im schnitt) und auf der WiiU ebenso wenig gut.

    Ist ja nicht so das Assassins Creed die letzten Jahre bugfrei und super gut aussieht und stabil läuft. Erst daran sollten die denken. 1Jahr zeit pro Spiele entwicklung ist echt zu wenig. Aber wie gesagt von Ubischrott kommt bei mir so schnell kein Spiel mehr ins Haus.

    Qualität geht immer über Masse.

  37. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    @BUZZ

    DIR macht es vielleicht nicht so viel Spass... warum wird hier immer alles verallgemeinert... ich hfand die Teile von AC bis AC RV alle super gelungen und die haben mich alle prächtig unterhalten... wenn du von anspruchsvoll sprichst, dann kann ich dir aber auch dein lieblingsspiel hinblättern... Heavy Rain war eines der gameplaytechnisch anspruchslosesten Speile die auf PS released wurden... An einem COD wir auch 2 Jahre entwickelt, und das Ergebnis ist am ende auch oft errrnüchternd !!!

  38. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    Noch ein Beispiel ... EA lässt 2 jahre oder mehr an Dead Space 3 arbeiten ... und was kommt raus .. ein völlig verhunztes Dead Space ... vielleicht ein halbwegs brauchbarer Shooter, aber ein völlig verrissenes Dead Space... die entwicklungszeit ist 2. rangig... 1. rangig sind MmN der publisher und seine vorgaben sowie das Entwicklerstudio an sich !!!

  39. Buzz1991 sagt:

    @Gottkönig:

    Ich wollte damit nicht sagen, dass AC schlecht ist.
    Mir gefällt's aber nicht mehr so.

  40. Argonar sagt:

    Also ich würde mir jedes Jahr ein AC holen, sogar alle 6 Monate, wenn es denn noch AC wäre, ist es aber eben nicht!

    Mit Teil 1 und Assassinen generell hat die Serie nichts mehr zu tun, und nach dieser lahmen Pseudo Aktion am Ende von AC3 und dem fehlen jedwiger Anspielungen auf die Gegenwart in Teil 4 bin ich mehr als nur enttäuscht.

  41. Pestilence sagt:

    Die Buccaneers Edition habe ich mir für dieses Jahr schon vorbestellt. Ich freue mich tierisch auf das Piraten-Setting. 🙂

  42. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    @BUZZ

    doch ich find Teil 3 auch schlecht .... aber alles vorher hat mich unterhalten ... also kanns ja nicht an dem 1 jahr liegen ^^

  43. Buzz1991 sagt:

    Davon abgesehen ist Heavy Rain gameplaytechnisch gar nicht so anspruchslos wie du es jetzt darstellst. Die Kämpfe sind mehr als nur Knöpfedrücken.
    Meistens führt man Aktionen mit dem Stick aus, gelegentlich auch mal mit Sixaxis oder den Schultertasten (und auch den Aktionsknöpfen). Daneben werde ich in HR eher im Denken gefordert. Wie viel riskiere ich jetzt für mein eigenes Leben oder das eines anderen? Das meinte ich mit "anspruchsvoll".
    Da werde ich eher auf Entscheidungsebene gefordert. Ähnliches Beispiel: The Walking Dead.

  44. BallackXS sagt:

    @Gottkönig
    Du hast 100% recht. Und wenn jeden Monat ein AC Teil kommt ist das mir egal, solange mir die Spiele spass machen. Wobei ich von AC Revelations enttäuscht war aber naja

  45. Dvlinsuf sagt:

    Das Setting in Teil 3 war zu modern und zu steril.

    Wenn man bedenkt welche Bauwerke man in den Vorgängern bestaunen konnte. Geschichte (wenn auch mit vielen Freiheiten) zum mitspielen.

  46. Buzz1991 sagt:

    @Gottkönig:

    Ja, da hast du auch Recht.
    AC III war laut Ubisoft in der Entwicklung, nachdem AC II abgeschlossen wurde.
    Viele Köche verderben vielleicht etwas den Brei.
    An AC IV: Black Flag werden 7 (oder sind's 9?) Entwicklerstudios arbeiten.
    Ich bezweifle, ob das gut gehen wird.

    AC I fand ich damals spitze. Fühlte sich sehr frisch an und war für mich ein richtiges NextGen-Spiel 2007/2008. AC II ist mein Lieblingsteil gewesen.
    Aber AC:BH baute für mich zu stark ab bzw. war AC II nochmal, ein wenig verbessert, mehr Story erzählt, aber im Grunde die gleiche Spielerfahrung.
    Habe mich seitdem nie an AC: Revelations herangetraut. Sollte ich wohl machen, Spiel liegt hier schon seit einem Dreivierteljahr rum (eingeschweißt).

  47. ChoCho92 sagt:

    Ich bin schon seit Jahren abgeturnt von Ubisoft. Das einzigste PS3 Spiel welches ich mir von denen gekauft habeund gut fand war Dead Space 1 als es rauskam. War ein wirklich geiles Spiel mit ganz viel Qualität.

    Und um mal auf Assasin's Creed zu kommen wo jedes Jahr ein neues rauskommen soll...Geldgeilheit.

  48. Diibo sagt:

    Kauft es doch einfach nicht, wenn es euch stört, anstatt euch drüber aufzuregen!

  49. Buzz1991 sagt:

    @ChoCho92:

    Dead Space ist von EA 🙂

  50. skywalker1980 sagt:

    @buzz und gottkönig: bin auch day1 fan von ac. ac2 und brotherhood waren einfach genial, revelations war schon etwas ernüchternd, obwohl auch ziemlich gut. teil 3 ist steril, stimmt, ac2, bh, rev waren seeeehr viel reichhaltiger und die stimmung und geschicht dichter, ac3 hatte zuviel unnötigen krimskrams und rätsel nicht vorhanden. blackflag kriegt auf jeden ne chance und ich hoffe jade raymond bringt die serie ins lot. dass der typ oben meinte es ist gut dass es viele neue jungen spieler anspricht, kann ich nur deuten, als dass viele bisherige stammspieler ac den rücken kehrten, und DAS wissen die von ubisoft auch, ich hoffe sie bringen ac wieder back to the roots, ansonsten muss wieder ein ECHT GENIALER teil kommen, damit mir ac wieder gefällt.

  51. SKM08 sagt:

    @Lemon ice

    was bringen mir aber aber games die ich jedes jahr kaufe die sich aber im gegensatz zum vorjahr kaum unterscheiden?

    und du tust bzw deine kollegen tun ja so als ob es jedesjahr nur 1 shooter oder ac gäbe

    es gibt zig shooter jedes jahr kommen mindestens 2-3 .. die man ajhre spielen kann ohne sich unnötig jedes jahr nen cod zu kaufen

    1 killzone 3 is besser als die letzten 4 cods

  52. skywalker1980 sagt:

    mir gehen vor allem die städte und historischen gebäude ab, DIE waren DIE stärke von ac2 und bh, zT auch in rev. ich wünsch mir ein ac in russland zur revolution, oder katharina die grosse, oder indien mit maharadschas, oder china unter den kaisern von china, vl verknüpft mit japan zur EDO-zeit (japan allein wär vl zu wenig )

  53. Prinny-dude sagt:

    lol er sagt die Community würde es mitteilen, wenn eine übersättigung eintritt. Tut sie das nicht schon längst?! Klar die Leute wo erst seit dem 3. Teil oder Revelations dabei sind verlangen mehr Games, aber die die schon seit day one dabei sind sprich jeder der seit Teil 1 spielt, dem ist die Reihe langsam aber sicher zu viel. Darauf sollte Ubisoft mal achten, sollen sie halt so Broderhod oder Revelations ähnliche Teile machen. Die "GROßEN" Teile sollten sie aber nur alle paar Jahre rausbringen und dass auch nur mit lang durchdachten und gut umgestzten Konzepten.

  54. skywalker1980 sagt:

    find ich auch DUDE !! obwohl brotherhood nicht wirklich weniger umfang als teil2. spielte halt nur in rom (oder auch kurz in der auditorevilla?? weiss jetz nicht)

  55. Crispy sagt:

    Ich vermisse Ezio.

  56. Fiendscull sagt:

    wer kauft sich jedes jahr ein iphone?
    also wheres the problem...

  57. Roronoa Zoro sagt:

    "Wenn die Qualität stimmt"...
    Sie stimmt aber nicht!

    AC fühlt sich seit Brotherhood nicht mehr nach einem Triple A-Titel an und sie melken die Kuh immer mehr...

  58. _Hellrider_ sagt:

    Ich hab bereits nach Teil 2 aufgehört, aber ich habe absolut nichts dagegen, dass Enwickler jedes Jahr einen weiteren Ableger einer Reihe rausbringen. Bei CoD finde ich es gut und bei AC störts mich nicht. Warum sollten sie auch auf viele Millionen Dollar Umstz verzichten?

  59. proPS3gamer sagt:

    jaaaa solange die qualität stimmt.leider stimmt sie nicht.das könnte an der Steuerung von ach liegen die sie wahrscheinlich nicht mehr zurück ändern werden oder so einem gamligen mist setting.ac steht für assassinen die an geschichtlichen ereignissen mitspielen.okey in ach wars der independence war,aber in ac will man die verfickten Datenbanken,zu Personen oder orten oder was weiß ich,damit hatte das spiel ein Niveau erreicht,dass ätz aber mit connor untergegangen ist

  60. Dracula-Killer sagt:

    Der fünfte Teil ist auch in Entwicklung.
    Ich bin am Überlegen, ob ich mir den vierten Teil holen soll, oder den fünften Teil?

  61. Gregorius sagt:

    Wie oft wollen die noch sagen, dass sie kein problem darin sehen? EA sieht auch keine Probleme darin, die Spiele werden trotzdem immer grottiger.

  62. Prinny-dude sagt:

    Was viele der "alten" Fans zurückholen könnte, währe z.B. einen Schwierigkeitsgrad einfügen. Dieser sollte sich zwar auf die Kämpfe auswirken, aber mehr die Steuerung in den Fokus nehmen (das auf schwer z.B. die Angriffe, Kombos und Konteratacken schwerer umsetzbar sind) denn dann währen Neulinge als auch Alte Hasen bedient. Mit Setting und Epochen änderungen würde man die Fasade erneuern, GUTE Dinge wie z.B. Gespräche belauschen um wichtige Missions nützliche Infos zu erhalten übernehmen und SCHLECHTE Dinge entfernen. Wenn man dan noch schöne Rätsel einbaut hat man schon die halbe Miete. Eine gute und vorallem gut erzählte Storry die nicht zu kurz ist verziert mit sehr guten Sidequests gibt dem ganzen den Rest. Für die Spitze des Eisbergs braucht man nur noch einen guten Charackter, der vll. einen guten mittelweg zwischen krasser Typ und nicht leicht durchschaubarer Mystischer Assassine auftritt.

  63. Feuchtmacher sagt:

    Für mich war auch nach der Ezio Reihe Schluss. Hab Teil 3 noch gekauft. Es allerdings nach paar Spielstunden aufgehört und nie mehr Intention gehabt es weiterzuspielen.

    Für mich ist das Franchise durch und werde mir keinen Teil mehr kaufen. Schade eigentlich um die schöne Reihe.

    Aber diese Woche hat uns Gott seid Dank Bioshock bewiesen das es noch Entwickler und Publisher gibt die Wert auf Qualität und Atmosphäre legen.

  64. ChuckNorriss sagt:

    Wer ein Problem damit hat das jedes Jahr ein Assassin’s Creed Spiel rauskommt......tja dem ist wohl nicht mehr zu helfen.

  65. schleckstengel sagt:

    @Feuchtmacher

    Aha. Dann hat also AC3 keine Qualitäten und keine Atmosphäre. Amerika wurde vollkommen weltfremd kreiert und weisst nicht mal ein Quäntchen Atmosphäre auf. AC 2 hat natürlich eine grandiose Atmosphäre und Qualität....

  66. ChuckNorriss sagt:

    @Feuchtmacher
    "Entwickler und Publisher gibt die Wert auf Qualität und Atmosphäre legen"

    Du solltest dir mal BioShock Infinite ganz genau ansehen dann würde dir auffallen das man da von nicht von "Qualität" sprechen kann!

    Fast alle Passanten sehen gleich aus! ...um nur mal ein Beispiel zu nennen.

    Die guten Wertungen hat das Spiel einfach nicht Verdient.

    Was bei anderen Spielen schlecht bewertet wird, wird bei BioShock Infinite einfach übersehen.

    Jedes Assassin’s Creed hat mir mehr Spaß gemacht als BioShock Infinite, vorallem wegen der "Qualität und Atmosphäre".

  67. Edelstahl sagt:

    @ ChukNorriss

    Wie stark Geschmäcker doch auseinander driften! 🙂
    AC 2 war meines Erachtens nach der einzige Titel der Reihe, der noch ganz gut war. Doch es ist, meines Erachtens nach, eines der überbewertensten Spiele aller Zeiten!
    Der unaufholbare König iin dieser "Katerogie" ist jedoch GTA IV 😀

  68. Denta sagt:

    Wenn die teile nicht die Qualität verlieren hab ich nichts dagegen. Nur wurde AC leider pro teil immer schlechter... fand auch AC2 weiterhin das beste. Obwohl ich teil3 noch nicht gespielt habe (abwarten bis es billiger ist).

  69. Sashman82 sagt:

    Ich finds irgendwie "billig".

    Andere Entwickler basteln Jahre an Spielen und bringen dann auch durchaus Meisterwerke raus.

    Und Ubisoft haut jedes Jahr n AC-Spiel raus. Schön die Geldkuh melken. Und ich wage mal zu behaupten, dass die Spiele zwar schön sind, dass es aber auch wesentlich besser geht!

  70. schleckstengel sagt:

    @Sashman82

    AC3 hatte eine Entwicklungszeit von 3 Jahren. Also wenig ist das nicht..
    AC4 wird vermutlich eine Entwicklungszeit von 4 Jahren beherbergen. Ich habe irgendwo gelesen, dass ursprünglich Black Flag vor AC3 erscheinen soll. Ein möglicher Grund warum AC3 so verbuggt war... Ist ja heute irgendwie Mode alles Parallel entwickeln. Irgendwie habe ich auch die Vermutung, dass Battlefield 4 parallel zu BF3 entwickelt wurde. Ein weiterer möglicher Grund warum die FB-Engine 3 der FB-2 so sehr ähnelt...

  71. Praseodym sagt:

    Ich bin mit Revelations ausgestiegen. Die Story um Ezio ist für mich ne ganz nette Trilogie. Die Hauptstory um Desmond ist ganz nett...zieht sich aber ewig lange. Teil 1 war ok, Ezio Trilogie ist echt gut, aber Teil 3 interessiert mich nicht mehr. Ich spiel lieber überschaubare Serien, als endlosschleifen.

  72. SonKratos - Z sagt:

    Ich finds schade wie sich die Geschichte entwickelt hat. Der ersing hatte einen Eiskalten, düsteren und mysteriösen Helden parat und war mit einer Realistischen und dreckigen Spielwelt verbunden. Doch seit dem her hat sich die Serie zu sehr von ihrem eigentlichen Setting, darstellung etc entfernt das auch mir die lust verging. Teil 1,2,BRH, waren day one Games meinerseits. Ab Revelation verging mir die Lust drauf, RV lag Monatelang bei mir zuhause rum bis ich mich daraufhin aufgerafft habe und es durchzocken musste ( weil ja Teil3 in wenigen Monaten erscheinen musste). Zack nun wars soweit Teil 3 war da, nach nur 4 stunden verging mir erneut die lust! Alles ist vergleichsweise schlechter als in den Vorgänger. Irgendwie wirds immer bunter, (nicht mehr so kalt und düster wie teil eins), Story ist langweiliger denje (kein vergleich zum zweiten) und auch sonst keinerlei Überraschungen.

    Ich will nix schlecht reden, schliesslich liebe ich die ersten beiden teile und habe immerhin sehr gerne BRH gespielt, auch mit Revelations hatte ich meinen Spaß, aber teil 3 ist einfach kein Assassins Creed mehr.

    Teil 4 werde ich mir diesesmal gebraucht zulegen, erneut 80 euro ausgeben ist mir ein wenig zu riskant bei der Serie geworden. Obwohl ich bisher bei jedem Ableger die Super Deluxe Edition gekauft habe.

  73. RED-LIGHT sagt:

    COD hat 5 Stunden Story immer die selbe Optik, AC hat um die 15 Stunden Story und die Optik ändert sich pro Teil zwar minimal aber ändert sich. Jetz die große Frage: Welches Spiel hat mehr Qualität und ist eher denn Vollpreis wert?

  74. Der_Rote_Shanks sagt:

    RED-LIGHT schreibt immer unverständlich. Von Beitrag zu Beitrag ändert sich gar nichts. Immer wird über COD geschrieben und das auch noch voller Fehler. Jetzt die große Frage: Was ist qualitativ besser und wertvoller? RED LIGHT oder ein vergammeltes Stück Brot?

  75. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    @Der_Rote_Shanks

    du bist doch keinen deut besser ... wirst einfach so beleidigend und vergelcihst Red Light mit einem vergammelten Stück Brot !!!!

    Was hat dir denn das Brot getan das du es so beleidigst ??? 😀

  76. RED-LIGHT sagt:

    Und wieder eine Beleidigung mehr und ich soll hier der Troll sein? Ich kritisiere die SPIELE nicht die FORUMMITGLIEDER!!! Hier auf dieser Seite geht es um SPIELE!!! Nochmal SPIELE!!!

  77. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    RED LIGHT

    ja deswegen schreibst du auch ständig von Illuminaten und so nen Quatsch den eh (dein lieblingswort) nur charackterschwache leute glauben... das wort konstruktiv kennste ja ni, aber gibt ja clicks so .. schon klar 😉

  78. RED-LIGHT sagt:

    Tja wenn du mal mitdenkst, dann würdest du sehen das ich es nur bei Spielen die mit dem Thema in Verbindung sind erwähne. 😉 Aber du bist ja vorher immer schlauer Jungchen.

  79. Gamer51 sagt:

    Wer behauptet das Ubisoft kein gutes Qualitätsspiel mehr raus bringt der soll mal FarCry3 anspielen, das Spiel ist der absolute hammer, hat zwar paar technische Mengel aber meine fresse die Story und das Feeling einfach geil 😉

  80. Brokenhead sagt:

    Haha wenn ich das lese ich bin seit ac3 auch raus... Als ob der schon seit 2-3jahre zurück liegt und am ende des Jahres kaufen sie sich den neusten teil...

  81. -Rave- sagt:

    "Die Spieler würden uns das sagen"
    hahaha, weil die Spieler sich ja auch schon seit dem mittelmäßigen AC Brotherhood über jährliche Veröffentlichungen beklagen, lassen die sich mal 2 Jahre Zeit, könnte auch mal wieder sowas gutes wie AC2 kommen

  82. KiLLEr CAke sagt:

    Assassins Creed forevaaaaa XDDDDDDDD

Kommentieren

Reviews