Naughty Dog spricht über The Last of Us 2 und neue Marken

Kommentare (42)

Auch wenn die Jungs von Naughty Dog gerade erst die Arbeiten am „The Last of Us“-DLC „Left Behind“ abgeschlossen haben, so denkt man bereits über die Zukunft nach und bringt einen möglichen Nachfolger zu “The Last of Us” oder auch potentielle neue Marken ins Gespräch.

Der Creative Director Neil Druckmann ging in einem aktuellen Interview zunächst darauf ein, dass man nach den gerade beendeten Arbeiten am „The Last of Us: Left Behind“-DLC und den insgesamt rund vier Jahren mit der Marke erst einmal eine Pause einlegen will, um die Akkus aufzuladen. Aber dennoch war man offenbar nicht untätig.

„Wir haben Ideen für einige Dinge gesammelt. Ehrlich gesagt sind ein paar davon Ideen für eine Fortsetzung und andere für eine brandneue Marke. Die letzten paar Wochen haben wir damit verbracht, Ideen für eine neue Marke zu sammeln“, sagte Druckmann. Der Creative Director ergänzte, dass die mögliche Fortsetzung „The Last of Us 2“ aber nur dann in entwickelt wird, wenn man auch wirklich eine komplett neue und spannende Geschichte erzählen kann. Sollte man keine wirklich erzählenswerte Geschichte bieten können, müsste man sich erst nach neuen Konzepten umsehen oder neue Inspirationen finden.

Ob eine PS4-Version von „The Last of Us“ veröffentlicht wird, hängt laut Druckmann in erster Linie von den internen Ressourcen sowie der Nachfrage seitens der Spieler ab. Diesen Fragen geht man derzeit genauer auf den Grund.

thelastofus_2

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PS4SUCHTI sagt:

    oh, dann wird es ja noch ein wenig dauern bis dann vlt. mal ein TLoU 2 kommt. aber eigentlich hat er ja recht mit dem was ersagt, um so besser wird dann der 2 teil.

  2. screamandshout sagt:

    für PS4 würde ich es sofort kaufen

  3. frostman75 sagt:

    Um die Nachfrage braucht sich Naughty Dog wohl keine Sorgen machen. Ich glaube,fast jeder würde sich ein Nachfolger wünschen. Nach dem Ende von The Last of us,ist noch sehr viel Luft nach oben.
    Ob jetzt die Story weiter geführt wird,oder eine neue Geschichte mit neuen Protagonisten,in diesem neu geschaffenen Universum haben die Entwickler viel Spielraum.
    Aber egal was kommen wird,ich vertraue Naughty Dog zu 100%. Die haben mich noch nie enttäuscht. 🙂

  4. Cry_Zero sagt:

    Das wird echt schwer. Glaube kaum, dass eine fortsetzung diesem meilensteil gerecht werden kann. Würde aber dennoch gerne eine haben. Aber viel lieber hätte ich endlich jak4

  5. Fantasy-Gamer36 sagt:

    Ich will Teil 1 für die PS4, habe es mir damals aus irgend welchen Gründen nicht geholt.

  6. Warhammer sagt:

    Ich dachte das man hier keinen Nachfolger bringen wolle. The Last of Us sollte der einzige Titel sein. Der Fortsetzungswahn scheint zu fortzusetzen.

    Mal sehen ob es sich wirklich bewahrheitet. Dauert bestimmt noch eine Weile.

  7. rufnikk sagt:

    Neue Protagonisten die eine eigene Geschichte erzählen (am besten Frau und Sohn) die am ende den Weg der alten Protagonisten kreuzen und im dritten Teil zusammen losziehen .das Ende des dritten Teils Frau und man verlieben sich und Frau wird schanger ..... der Stoff für Teil 4 ist geboren hihihi

  8. Nathan_90 sagt:

    Allein die Tatsache, dass die selbst sagen, dass man erst einmal eine Pause benötige, spricht schon für Naughty Dog als bisher bestes Entwicklerteam.

    Spieleschmiede wie EA oder Ubisoft sagen sich da lieber "Komm, wir bringen nochn Teil davon raus...das kaufen die eh blind egal wie gut es ist."

    Ich warte lieber 4 Jahre auf Last of Us 2, wenn dafür die Welt und Story wieder so atemberaubend schön gestaltet ist.

  9. MGSFAN sagt:

    @ Warhammer

    Sony hat sich schon vor Monaten Domains gesichert mit dem Namen The Last Of Us 2 und 3.

  10. PS-User sagt:

    es muss einen 2. teil geben.
    sonst dreh ich durch.

    mein erster gedanke nach´m ende von teil 1 war: mal schauen wie´s weiter geht.

  11. Eddie-Thompson sagt:

    etwas ganz neues oder uncharted 4 interessiert mich mehr, oder ein neuer Crash Bandicot interssiert mich

  12. BallackXS sagt:

    Ein geniales Game was keinen Nachfolger braucht. Genauso wie Inception kein Inception 2 braucht. Hoffe auf eine neue Marke!

  13. vangus sagt:

    Lest den Original-Artikel bei Eurogamer.net, play3 haben hier nicht 1 zu 1 übersetzt.

    Jedenfalls, @Warhammer, geht es diesem Team nicht um Verkaufszahlen, sie wollen das Medium puschen, wollen Storytelling auf ein neues Level bringen, wollen etwas erschaffen, was sie selber herausfordert, und wenn sie der Meinung sind, dass ein Sequel nicht gut genug sein kann, um all diese Ziele zu erfüllen, dann machen sie halt eine neue IP. Sie würden kein TLoU2 machen, wenn sie merken, dass das Potential zu gering ist. Das diskutieren die gerade. Neil Druckman und Bruce Straley gehören zu den wenigen Game-Direktoren, die nicht kommerziell denken. Die machen das Spiel, welches sie selber machen wollen, nicht was der Mainstream will oder was der Publisher will. TLoU war bereits ein Wagnis, es war entgegen des Mainstreams mit dem langsamen Pacing, aber das hat sich am Ende ausgezahlt. Straley und Druckman sind meines erachtens die besten, die Coen-Brothers der Videospiele...

  14. martgore sagt:

    @PS-User

    heute ist der Tag, an dem ich mit einiger anderen die Meinung teile, die sonst nicht meiner Meinung sind.
    🙂
    wenn sich eine Fortsetzung eines Games mal wirklich lohnt, dann TLOU. Nicht unbedingt einfach andere Figuren, sondern es muss auch weiter gehen.
    Jeder der das Game gespielt hat, sieht das so wie Du, jeder will weiter machen. Kann Elli die Menschheit retten oder nicht oder jemand anders. Es darf ruhig ne`n 3teiler werden. Aber irgendwann abschließen und kein sinnloses Gelaber oder noch schlimmer, wie es Resi wurde.

  15. vangus sagt:

    Ich will auf keinen Fall ein Sequel sehen. Das Spiel hat es verdient, alleinstehend in die Geschichte einzugehen. Es sollte als eigenständiges Werk in Erinnerung bleiben. Ein Sequel könnte nicht viel genug Neues zeigen, ich bin mir sicher, ND werden sich für eine neue IP entscheiden. Gerade weil Children of Men und vor allem No Country for Old Men, die größte TLoU-Einflüsse, auch kein Sequel bekommen haben, weil es nunmal Kunstwerke für sich sind, die brauchen ein Sequel genauso wenig wie TLoU, Sequels haben da einfach kein Potential, weil sie nie im Leben den Erstling übertrumpfen könnten.
    TLoU und der Einschlag dieses Spiels, das kann nicht getoppt werden, ein Nachfolger wäre meines erachtens ein Fehler aus künstlerischer Sicht.

  16. Warhammer sagt:

    Edit: scheint sich fortzusetzen

    @vangus
    Bis zur Ankündigung eines potentiellen Nachfolgers wird noch Zeit vergehen. Mich würde es irritieren, wenn plötzlich doch ein Nachfolger kommen würde. The Last of Us sollte komplett für sich allein stehen.

    "nicht was der Mainstream will oder was der Publisher will."

    Das sehe ich nicht so. Der Publisher will immer etwas. Es gibt immer irgendwo Beschränkungen. Würde es ausschließlich nach den Entwicklern gehen, gäbe man vorab gerade aus dem Einzelspieler so wenig wie möglich preis. Nach Entwicklern geht es im Einzelspielerspielen schließlich um die Überraschung.

  17. PS-User sagt:

    martgore

    na das freut mich doch zu höhren.
    wir sind doch alle nur hier um spass zu haben (hoffe ich)

    TLOU: wie du schon sagst, es MUSS eine Fortsetzung geben.
    da wird auch den Entwicklern dran gelegen sein. definitiv.
    is wie so´n cliffhanger der einem immer im Unterbewusstsein rumschwirrt.

  18. PS4SUCHTI sagt:

    war nicht auch mal due rede das ND auch an einem SIFI titel arbeit der im All angesiedelt ist? mir ist irgendwie so das ich da mal was gelesen habe.

  19. PS-User sagt:

    No Country for Old Men ein einfluss für TLOU
    erklärungsbedarf bitte

  20. vangus sagt:

    @Warhammer

    Der Publisher vermarktet natürlich das Game und will Material, aber sie fuschen bei der Entwicklung nicht dazwischen., schreiben einen nichts vor. Quantic Dream oder Naughty Dog z.B. können machen, was sie wollen, Sony hat da einfach Vertrauen, das ist übrigens große Klasse von Sony.

  21. frostman75 sagt:

    No Country for old Men hatte Einfluss au TLOu?
    Verstehe das jetzt auch nicht. Ich würde da den Film "The Road" schon eher als Einfluss und Inspiration sehen. (übrigens klasse Film) 😉

  22. Magatama sagt:

    Ich hätte lieber ne neue Marke. Die (sehr tolle) Geschichte von TLOU ist zu Ende erzählt. Eine neue Welt und eine neue Geschichte in derselben Quaität wär mir lieber als ein Aufguss.

  23. vangus sagt:

    @PS-User

    NCfOM ist der größte Einfluss auf TLoU. Nicht nur laut Straley und Druckman, es ist eigentlich offensichtlich. Atmosphäre, Realismus, langsames Pacing, die Nutzung von Licht und vor allem Sound, die Stille, fast nie Musik, die heftige Gewalt, die Subtilität, die ganze Inszenierung, die Spannung, alles erinnert an TLoU.
    Als Straley und Druckman aus dem Kino kamen, waren sie sprachlos, sie waren extrem beeindruckt vom Film, sie hatten etwas Vergleichbares nie gesehen und haben sich angeguckt und meinten, was auch immer das war, wir müssen diese Eigenschaften in ein Spiel packen. Das war der Grundstein für TLoU. NCfOM gilt übrigens als einer der besten Filme der 2000er, einer der wenigen Titel, die das Potential haben, die Zeiten zu überdauern, ein moderner Klassiker.

    Außerdem war Children of Men und das Buch "The Road" ein Einfluss.

  24. frostman75 sagt:

    @vangus

    Interessante Geschichte mit dem Kinobesuch von Straley und Druckmann.
    Jetzt verstehe ich auch die Verbindung zu No Country for old Men. 🙂

  25. martgore sagt:

    @vangus

    du darfst wohl beruhigt sein, ND wird kein Nachfolger machen, nur damit einer da ist, entweder sie haben das Gefühl etwas neues erzählen zu können oder sie lassen es bleiben.
    Das was Dich doch beunruhigen darf ist Uncharted 3. Diese Serie dürften sie einstampfen, aber das wird auch irgendwann "tot" getrampelt. Da sind wir bei TLOU wohl weit davon entfernt.
    Bei Uncharted geht man ja schon neue Wege und macht Fortsetzungen auf einer neuen Konsole. Hätte mich nicht gewundert, wenn diese Marke ein anderes Team hätte weiter führen hätte dürfen. Die Jungs von ND sind eigentlich dafür bekannt, neue Marken einführen zu wollen bei neuen Konsolen Generationen, haben sie mal in einem Interview gesagt und eigentlich in der Vergangenheit Taten folgen lassen...

  26. martgore sagt:

    @Magatama

    echt, wie ging den die Geschichte aus ? Elli gibt ihren Köper nicht her und das reicht Dir ? Die Lüge ? Egal ? ach.. also das wäre nicht so ein Ende, bei dem sich jeder selber eine Ende zusammen reimen darf. Wie z.b. schon erwähnt Inception.. das war wirklich ein gutes Ende oder auch die letzte Batman Reihe.

  27. Alcest sagt:

    Alles wäre besser als Uncharted 4. Teil 3 war eine einzige Enttäuschung durch die Bank, Querbeet. Ein weiteres Abenteuer wo man mit Drake tonnenweise Feinde wegballert brauch ich nicht.

    Sollen sie lieber eine neue Marke machen. Das wäre das einzig Interessante.

  28. vangus sagt:

    @Alcest

    Uncharted 4 ist längst angekündigt, wird von einem anderen Naughty Dog Team entwickelt.

  29. Magatama sagt:

    @ martgore

    Manche Enden bleiben eben eher offen und auch offen für Deutungen und Interpretationen. Aber die Geschichte von Joels und Ellis Trip ist zu Ende erzählt. Natürlich könnte man den Weg der Beiden weiter erzählen, sind ja nicht gestorben, aber mir wäre da eine neue Geschichte mit neuen Protagonisten und einer neuen Welt wirklich lieber.

  30. Warhammer sagt:

    @vangus
    Verstanden.

    Übrigens wollte ich dir noch sagen, dass du dich in einer Sache neulich geirrt hast. Fernsehproduktionen sind unterschiedlich. Manches wird mit 25p, anderes mit 50i produziert. Tatort usw. werden meines Wissens in 25p hergestellt, um einen filmähnlichen Stil zu haben. Das sieht dann in etwa auch so wie bei Blu ray-Filmen aus. Fußball läuft dagegen mit 50i.

    Das sehe ich auch am Fernseher, weil Fußball weniger als solche Fernsehproduktionen ruckelt.

  31. Warhammer sagt:

    EDIT:
    Verstanden! Auch wenn ich das stellenweise anders sehe, da es Berichte gab, die das Gegenteil behaupten.

  32. vangus sagt:

    Bei TLoU ist es halt ähnlich wie bei Children of Men oder No Country for Old Men. Beide haben offene Enden, aber die Story ist nunmal zuende erzählt, das, worum es ging, wurde uns gezeigt. Das Ende von TLoU ist perfekt, es gibt da keinen Cliffhanger, es ist einfach nur ein offenes Ende.
    Wäre ja genauso, als würde ich bei Children of Men fragen, was wohl (Spoiler) aus dem Mädchen mit dem Kind nun passiert, wie es weiter geht, ob dieses Schiff wirklich das besagt Schiff ist. Klar könnte man da ein Sequel zu machen, das Baby wird entführt bla bla bla, aber das wäre einfach nur beschissen, es könnte niemals den ersten Teil toppen von der Wirkung. Atmosphäre und Welt, alles würde sich wiederholen.

    Bei No Country for Old Men würde ein Nachfolger noch weniger Sinn machen. (Spoiler:) Chigurh überlebt und entkommt. Gut, jetzt könnte man natürlich auch einen zweiten Teil machen, in dem Chigurh zurückkehrt und weitere Menschen umbringt, das wäre dann jawohl ein absoluter Tiefpunkt, auch hier könnte der erste Teil nie getoppt werden.
    In TLoU überleben Joel und Ellie, ja, klar weiß man nicht, wie die Reise der beiden weiter geht, ebenso weiß man das nicht bei Chigurh und dem Mädchen mit dem Baby, aber ein Nachfolger könnte bei all diesen Werken nie das erreichen, was der Vorgänger erreicht hat. Vieles wäre altbekannt, bei TLoU2 dann eben der Stil, das Art-Design, die Gegner, das ganze Szenario, es wäre nur eine weitere Story um Joel und Ellie in der altbekannten Welt, künstlerisch ist das Shit, ein Sequel wird in den meisten Fällen aus rein kommerziellen Gründen gemacht. Bei Uncharted sehe ich es allerdings anders, da verhällt es sich eher wie bei James Bond, da würde jeder weitere Teil immer wieder vielen Leuten sehr viel Spaß bringen. Story und Schauplätze können beliebig oft gewechselt werden. Uncharted 4 wird sicherlich auch so einige Neuerungen mit sich bringen, Naughty Dog sind sich der Kritik um Uncharted 3 bewusst, Uncharted 4 wird denke ich auf jeden Fall die Hütte wegrocken. TLoU ist aber schon ein zu ernsthaftes Kunstwerk, und Kunstwerke und Sequels, das beißt sich nunmal. Gibt natürlich Außnahmen.

  33. White-Knight sagt:

    Also es müsste definitv eine Fortsetzung zu The Last of us geben da das Ende von Teil 1 nicht gerade zufriedenstelled war.

  34. PS-User sagt:

    vangus

    wow, danke für die info. hast du plausibel erklärt.
    mal wieder was gelernt

    NCFOM ist tatsächlich ein sehr eindringlicher film.
    schade das nicht mehr Filmschaffende so konsequent auf völlig überdramatisierende musik verzichten.
    das ist es, unter anderem denke ich, was den film so stark macht.

  35. PS-User sagt:

    vangus nochmal

    so wie du deine meinung bezüglich TLOU und einer möglichen Fortsetzung darlegst geh ich da sogar mit. dieser Kunststück lässt sich nur schwer wiederholen -> check.

    allerdings wäre es so schön wieder in diese welt eintauchen zu dürfen, weil die Hauptcharaktere mich echt nachhaltig beeindruckt haben.

    aber ich habe vertrauen in Naughty Dog. ich denke sie werden keine massiv falsche Entscheidung treffen

  36. skywalker1980 sagt:

    The last of us Teil 2 MUSS kommen, UND ne neue IP. Wenn man mit der Begründung daherkommt, daß ein 2ter Teil unnötigsei, oder gar ne Todsünde, die auch vielleicht noch den 1en Teil, quasi im Nachhinein zerstört(btw: größter Schwachsinn überhaupt), dürfte man eigentlich gar keinen DLC haben wollen. Also Finger weg. Tlou ist ein Kunstwerk und das hat unberührbar zu bleiben... Bin mir zu 100% sicher, daß ein Se- oder Prequel genauso gut wird und wieder einschlagen wird. ND ist sich der Verantwortung gegenüber der Marke, uns Spielern und ihrer Geldbörse garantiert bewusst, und gerade mit der neuen Genearation sollte man die technischen Möglichkeiten unbedingt nutzen.Sich ärgern und schimpfen kann man im Nachhinein immer noch.
    Übrigens: Ncfom, The Road, Children of Men sind absolute Pflichttitel für Film-freaks und Liebhaber!!

    Warhammer: absolut richtig mit den 50i (p). Gilt aber nicht für Blu-rays bzw Kinofilme(zumindest nicht für die meisten "normalen"), 3D und IMAX sind ausnahem. Außerdem gibts noch techniken mit zB 25Halbbilder usw usf. Und Sat-Kabel hat wieder uunterschiedliche Bildwiederholungsraten, also eben keine bestimmte, die immer gleich ist, mein ich damit. Sportübertragungen haben meistens 50-60 Hz. Aber laut wiki sind 200Hz das Maximum. Deshalb muss ich noch herausfinden wie die heutigen TV-Hersteller auf Bildwiederholraten von bis zu 6000Hz oder was weiß ich wieviel kommen, da ja das theoretisch nichts bringt wenn das Signal zB nur 60 hergibt...?! Sony hatte ja mal ne Triniton Röhre mit 60 und später mit 100Hz...
    Etwas muß ich noch herausfinden

  37. PS-User sagt:

    - und hader 600Hz ???

    - hader , hader !!!

  38. martgore sagt:

    Gibt auch viele Beispiele, wo Filme ein Ende hatten und trotzdem gute Fortsetzungen gab. Ein Beispiel ist Alien, da war der Film 100% abgeschlossen, der 2. Teil hat aber eine andere Geschichte erzählt, Hauptdarsteller bleibt der gleiche, anderes Setting (sprich andere Welt) andere Story und sogar das Genre hat sich geändert, es wurde vom grusel-Sci-fi zum Action-Sci-fi. Das selbe hat dann noch ein 3mal funktioniert, obwohl die Geschichte erzählt war und nochmal war es ein anderes Setting und auch das Genre wurde geändert. Nur ein 4mal wollte es nicht gelingen...
    Also macht doch ein Videospiel nicht heiliger als es Nintendo mal war. Die Leute die es nicht wollen, kann ich nur einen Tip geben... einfach nicht spielen ! So macht man es mit mießen Filmfortsetzungen ja auch.

  39. Warhammer sagt:

    @skywalker1980
    Das was oft herauskommt, sind 25p. Das kann zwar in einer 25i Kodierung vorliegen, aber dies ändert nichts daran, dass es insgesamt dann 25 Phasen sind. Bei Sport etc. sind es dagegen 50.

    Was auch zu Problemen führen kann.
    Bei manchen Serien die wurde die deutschen Synchronisation für das Fernsehen mit 25p-Material durchgeführt. Bei der Blu ray-Version wird diese dann verlangsamt, weshalb die Synchronisation auf Blu rays manchmal wie in Zeitlupe erscheint. Da klingt das das original im Fernsehen realistischer.

    Bei Plasmas braucht man die hohen Zündfrequenzen, um zum Beispiel ihre Graustufenauflösung zu steigern. Mein 65VTW60 hat zum Beispiel 3000Hz. In einer Sekunde klingt die Plasmazelle 3000 mal ab.

    Bei LCDs gibt es im Grunde 50Hz, 100Hz und 200Hz. bzw. in den USA 60Hz, 120Hz und 240Hz. Mehr brauchen sie beim Hold Type-Verfahren nicht. Wenn man Blinking Backlight bzw. Backlight Blinking mit einbezieht, können es mehr werden.

  40. cupertino sagt:

    @Warhammer
    25p gibt es nicht laber nicht so einen Schrot
    das sind die Formaten die es gibt 720p50, 720p59.941080p 1080p23.98, 1080p24, 1080p29.97, 1080p30, 1080i50, 1080i59.94, 1080p59.94, 2k 1556@23.98, 2k 1556@24, 2k1556@25

  41. Warhammer sagt:

    @cupertino
    Es tut mir leid falls ich dich enttäuschen sollte aber bei vielen Fernsehfilmen wird zum Beispiel mit 25 Bewegungsphasen gearbeitet. Das sieht man auch da sich zwischen Tatort und Fußball "Welten" befinden.

  42. Bullit1990 sagt:

    Richtig ist, Tlou ist ein Meisterwerk und eine Fortsetzung die einen so packt wie der 1. Teil wird schwer, aber wenn es einer schafft eine gelungene Fortsetzung zu schaffen ist es Neil Druckmann.
    Er ist meiner Meinung nach auf den selben Niveu wie David Cage mit Beyond two souls. Wenn einer eine Fortsetzung hinbekommt dein Cage.
    Aber wie schon zu hauf gelesen, es wird ein 2. Teil kommen wenn man eine gute und ergreifende nachfolgergeschichte zusammenbekommt.
    Wenn nicht wird es leider keinen 2. Teil geben.
    Was ich echt schade fände.

    (Spoiler)

    Die Geschichte darf einfach nicht mit einer Lüge enden die Ellie auf jeden fall durchschaut hat.
    Ein hoch auf Naughty Dog und Quantic Dream