Catherine Full Body: Atlus präsentiert weitere Details und erste Direct-Feed-Screenshots

Die Verantwortlichen von Atlus präsentieren uns die ersten offiziellen Direct-Feed-Screenshots sowie weitere Details zur in der vergangenen Woche enthüllten Neuauflage "Catherine: Full Body".

Mit „Catherine: Full Body“ hatten Atlus und die verantwortlichen Entwickler von Studio Zero kurz vor Weihnachten eine Neuauflage des 2011 für PlayStation 3 und Xbox 360 erschienenen Puzzle-Adventures „Catherine“ enthüllt, die mit einigen Erweiterungen zur definitiven Version des abgedrehten Beziehungsdramas aufgewertet werden soll.

Heute liefern uns die Verantwortlichen die ersten Direct-Feed-Screenshots und einige weitere Informationen zu „Catherine: Full Body“. Mit Rin wird Vincents Beziehungsdreieck zu einem Beziehungsviereck ausgebaut, sodass sein Leben noch chaotischer wird. Die dritte „Catherine“ Rin arbeitet als Pianistin in Vincents Stammkneipe „Stray Sheep“ und als sie bemerkt, dass er von Albträumen geplagt wird, versucht sie mit ihrer sehr direkten und liebenswürdigen Art zu helfen. Mit Hilfe der neuen Dame sollen den Spielern neue Werte vermittelt werden.

In der Neuauflage werden die Spieler neue Episoden zu Rin und auch neue Enden zu Catherine sowie Katherine erhalten. Jede dieser Damen soll noch aggressiver, stilvoller und erotischer versuchen Vincent zu verführen, was wiederum in neuen animierten Zwischensequenzen, sexy Events und weiteren Zusatzelementen präsentiert werden soll.

Die Spielbarkeit der Puzzle-Abschnitte soll ebenfalls mit neuen Funktionen verbessert werden, damit jeder Spieler in der Lage ist das Ende von „Catherine: Full Body“ zu erleben. Die Puzzles sollen zudem mit einem „revolutionären“ System aufbereitet werden, auch wenn erfahrene Spieler einen neuen Spielmodus sowie einen Original-Modus erhalten werden.

„Catherine: Full Body“ wird in Japan im Winter 2018 für die PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheinen. Obwohl Atlus USA bereits eine Veröffentlichung in Nordamerika und Europa bestätigt hat, nannte der Publisher weder einen groben Erscheinungszeitraum noch die für den Westen geplanten Plattformen.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Resident Evil Welcome to Raccoon City

Besser als die alten Kinofilme? - Filmkritik

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

ResonanceBade

ResonanceBade

29. Dezember 2017 um 05:51 Uhr
Euer_Liebling

Euer_Liebling

30. Dezember 2017 um 07:40 Uhr