Code Vein: Mido, Kombo-Entzug, Waffen und Partneraktionen vorgestellt

Kommentare (1)

Bandai Namco Entertainment stellt uns heute Mido, einige Spielfunktionen, Waffen sowie Partneraktionen des kommenden Action-Rollenspiels "Code Vein" vor.

Bandai Namco Entertainment veröffentlicht im Laufe dieses Jahres das Action-Rollenspiel „Code Vein“ für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Heute haben die Verantwortlichen bereits zahlreiche Details und Bilder zu dem Charakter Mido, einigen Spielfunktionen, Waffen sowie den Partneraktionen enthüllt.

Vor dem „Großen Einsturz“ hatte Mido Waisenkinder adoptiert, um an ihnen schreckliche Experimente durchzuführen und sie daraufhin als Krieger auf das Schlachtfeld zu schicken. Er hatte Teile seines Körpers als Material für die Experimente verwendet, um sie zu stärken und selbst ein überlegener Wiedergänger zu werden. Inzwischen wird Mido von einer Gruppe verstärkter Wiedergänger umgeben, wodurch er ihre Kräfte nutzen kann, um die Angriffe von Yakumo zu stoppen. Außerdem dürstet es ihm weiterhin nach mehr Macht, obwohl er bereits sehr stark ist.

Nach einem gegnerischen Angriff können die Spieler mit ihrer Waffe den „Kombo-Entzug“ einsetzen. „Zum Beispiel verschaffen Bajonett-Kombos dem Spieler während des Angriffs Abstand zum Gegner und der ‚Kombo-Entzug‘ nutzt daraufhin die lange Reichweite des Stachels aus und kann außerdem direkt nach einem Schleuderangriff ausgeführt werden“, heißt es von offizieller Seite. „Dieser Angriff ermöglicht es dem Spieler, seine Gegner noch in der Luft zu treffen.“

Des Weiteren stehen zahlreiche Waffenvariationen zur Verfügung. Der Spezialangriff „Abendrot-Schwert“ kann mit einem Einhandschwert eingesetzt werden, wodurch man über einen Gegner springt und das Schwert nach unten schlägt. Die aufgeladenen Angriffe des Breitschwertes sowie des Hanemukuros sollen auf die Gegner eine starke Wirkung haben, wobei Zweihandschwerter den Spezialangriff „Zweihänder“ zur Verfügung haben. Dabei handelt es sich um einen weitreichenden Stichangriff, wenn der Spieler auf den Gegner zugeht. Die Angriffe „Nagemukuro“ und „Verformte Klinge“ können lediglich mit einem Zweihandschwert ausgeführt werden.

Durch Partneraktionen mit Mia und Louis erhalten die Spieler neue und verschiedene Möglichkeiten im Kampf. Von offizieller Seite werden sie, wie folgt, beschrieben: „Die beiden benutzen unterschiedliche Arten des ‚Kombo-Entzugs‘. Sollte der Protagonist eine kleine Rast in der gefährlichen Welt einlegen und an einer Stelle stehen bleiben so durchsucht der Partner die Umgebung nach Gegenständen und Feinden.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ps3hero sagt:

    Ich mag den Style. Hoffentlich wird es ein guter Dark Souls Ersatz vom Gameplay her.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews