The Walking Dead: Skybound bekundet Interesse an einem neuen Projekt

Kommentare (2)

Nach der Pleite von Telltale Games arbeiteten die Entwickler von Skybound Entertainment zuletzt an der Fertigstellung von "The Walking Dead: The Final Season". Wie das Studio via Twitter andeutete, würden die Entwickler zukünftig gerne an einem weiteren Projekt auf Basis von "The Walking Dead" arbeiten.

The Walking Dead: Skybound bekundet Interesse an einem neuen Projekt

Nachdem Telltale Games Insolvenz anmeldete, übernahmen die Entwickler von Skybound Entertainment die Arbeiten an der finalen Staffel des Episoden-Abenteuers „The Walking Dead“.

Allem Anschein nach soll es mit „The Walking Dead: The Final Season“ aber noch nicht getan sein. Stattdessen wandten sich die Verantwortlichen von Skybound Entertainment via Twitter an die Fans und bekundeten indirekt ihr Interesse an einem weiteren Projekt auf Basis der „The Walking Dead“-Marke.

Es ist noch nichts spruchreif

Spruchreif ist aber offenbar noch nichts. Stattdessen spricht Skybound Entertainment lediglich von einer hypothetischen Frage und möchte wissen, was für ein „Walking Dead“-Spiel die Fans gerne sehen würden. In den ersten Antworten setzten sich die Spieler unter anderem für eine fünfte Staffel des Episoden-Adventures ein. Diese wird es vorerst aber wohl nicht geben.

Zum Thema: The Walking Dead: The Final Season Episode 4 erscheint wohl im März

Stattdessen weist Skybound Entertainment darauf hin, dass sich die Frage auf Projekte abseits von existierenden Spielen beziehungsweise Serien bezieht. Darüber hinaus äußerten mehrere Twitter-Nutzer den Wunsch nach einer klassischen Open-World-Erfahrung, die mit Features wie einem Crafting-System oder einer spannenden Geschichte aufwartet.

Wer sich an der Diskussion um mögliche „The Walking Dead-Erfahrungen aus dem Hause Skybound Entertainment beteiligen möchte, wird auf dem offiziellen Twitter-Kanal des Studios fündig.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Feulas sagt:

    hört sich erstmal gut an, aber erstmal abwarten, wie die beiden episoden werden bzw. ob man unterschiede zwischen denen und tells bemerkt, welche auf ihre Fähigkeiten als Spieleentwickler hindeutet, ob zum guten oder schlechten

  2. spider2000 sagt:

    also episode 3 war ja eh schon fast fertig. episode 3 habe ich ja gespielt und es ist erste sahne. ich bin auf die letzte episode 4 gespannt, wie die so ist. ich mache mir da aber keine sorgen, da ca. 40 ehemalige mitarbeiter von Telltale Games helfen.

Kommentieren

Reviews