Assassin’s Creed Odyssey: Patch 1.3.0 veröffentlicht – Changelog mit den Details verfügbar

Kommentare (8)

Das neue Update 1.3.0 bringt einige neue Inhalte sowie zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen für "Assassin’s Creed Odyssey“ mit sich. Der Changelog verrät die Einzelheiten.

Assassin’s Creed Odyssey: Patch 1.3.0 veröffentlicht – Changelog mit den Details verfügbar

Die Entwickler von Ubisoft haben dem Open-World-Action-Adventure-Rollenspiel „Assassin’s Creed Odyssey“  den neuen Patch 1.3.0 spendiert. Die neue Aktualisierung steht ab heute für PS4, Xbox One und PC zum Download bereit. Die Downlowd-Größe liegt je nach Plattform zwischen 6,2 und 9,8 Gigabyte. Die PS4-Spieler haben den größten Download zu stemmen.

Mit der Aktualisierung liefert Ubisoft die Unterstützung für die bevorstehende Veröffentlichung der zweiten Episode der DLC-Questreihe „Das Schicksal von Atlantis“. Season Pass-Inhaber werden in der neuen Episode „Die Hadesqualen“ die Geschichte rund um Götter und andere mythologische Wesen weiterverfolgen können. Wann die neue Episode startet, ist noch nicht klar. Auch die „vergessenen Geschichten“ werden fortgesetzt.

Zum ThemaAssassin’s Creed Odyssey: Download-Inhalte für Mai enthüllt

Außerdem bringt das Update 1.3.0 weitere Verbesserungen für „Assassin’s Creed Odyssey“ mit sich. Unter anderem wird die Spielbalance weiter überarbeitet. Auch diverse Fehler, die mit dem zuvor veröffentlichten Download-Inhalten in das Spiel gefunden haben, werden behoben. Alle Details zum neuen Patch werden mit dem offiziellen Changelog auf der offiziellen Seite in englischer Sprache präsentiert.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    Info: XP-Glitch funzt dann auch nicht mehr

  2. jonesey sagt:

    Das bleibt zu hoffen...

  3. StevenB82 sagt:

    Da brauchst du nix hoffen, isso
    Ausserdem war es genau richtig dass es den gab, wie oft leiden Spieler unter dem ganzen Bugfest von Ubischrott.
    Dazu völlig unterpowert der Charakter damit die Leute XP Boost kaufen, als ob die hässlichen überteuerten Packs nich schon genug wären.
    Schad garnix wenn die mit ihrer Gier auf die Nase fliegen, dazu noch für son faul programmiertes Spiel 😀
    Jetzt fehlt nur noch n Helixglitch für die Items die offensichtlich für den Shop aus dem Spiel entfernt wurden...solln gefälligst die verkaufen die wirklich unique entstanden sind.

  4. jonesey sagt:

    Komisch... ich hatte kaum Bugs, bin Level 99 (vor Atlantis) und hab mir nie etwas für Geld gekauft...

    Man kann mit der Neigung dazu wirklich alles schlecht reden.

  5. StevenB82 sagt:

    Komisch, ich hab laufend Bugs und wenn die alten behoben sind, kommen neue dazu. Im Austausch mit anderen kommen noch mehr Bugs dazu. Und später werden die Bugs von den Bugfix Listen bestätigt.
    Ein Spiel in dem man ohne Fallschaden unendlich tief fallen kann und dann aber 5 Kopfschüsse für nen Kill braucht, ist wirklich schlecht, das stimmt.

  6. IamYvo sagt:

    Nur am meckern und trotzdem am spielen. Thats logic.

  7. StevenB82 sagt:

    Taucher geben ihr Hobby auch nicht auf weil Korallen sterben. Sie beschweren sich darüber.

  8. IamYvo sagt:

    Was ein selten dummer Vergleich.

    Gibt ja auch keine anderen Spiele und man muss sich zwangsweise mit einem "abquälen".

    Und ich hab dir schon mal geschrieben, wenn du dich wirklich beschweren willst, um was zu ändern, mach das nicht zum hundertsten Mal hier, sondern bei Ubisoft direkt.

Kommentieren

Reviews