Monster Hunter World: Iceborne die erste und gleichzeitig letzte Erweiterung

Kommentare (0)

Im September werden "Monster Hunter World"-Spieler auf den Konsolen mit der ersten umfangreichen Erweiterung bedacht. Wie Capcom bestätigte, haben wir es hier mit dem ersten und dem gleichzeitig letzten Add-On zum erfolgreichen Action-Rollenspiel zu tun.

Monster Hunter World: Iceborne die erste und gleichzeitig letzte Erweiterung

Mit mittlerweile mehr als elf Millionen verkauften Einheiten entwickelte sich „Monster Hunter World“ zu einem der erfolgreichsten Titeln in Capcoms Geschichte.

Verständlich also, dass sich das japanische Unternehmen den kommerziellen Erfolg von „Monster Hunter World“ weiter zunutze machen möchte und unter dem Namen „Iceborne“ vor wenigen Wochen eine umfangreiche Erweiterung ankündigte. In einem Interview sprach Producer Ryozo Tsujimoto kurz über die Zukunft von „Monster Hunter World“ und somit auch die „Iceborne“-Erweiterung.

Planungen am Nachfolger angelaufen?

Wie er unter anderem ausführte, wird es sich bei „Iceborne“ um die erste und gleichzeitig letzte Erweiterung zu „Monster Hunter World“ handeln. Nach dem Abschluss der Arbeiten an „Iceborne“ möchten sich die Entwickler rund um Producer Ryozo Tsujimoto auf die Zukunft der „Monster Hunter“-Reihe konzentrieren. Dies legt die Vermutung nahe, dass sich das Team hinter den Kulissen bereits mit einem möglichen Nachfolger beschäftigt.

Zum Thema: Monster Hunter World: Bekommt einen dynamischen Schwierigkeitsgrad spendiert

Da ein mögliches Sequel wohl erst für die nächste Konsolen-Generation in Form der PS5 beziehungsweise der Xbox Scarlett erscheinen wird, dürfte bis zur offiziellen Ankündigung des Nachfolgers noch einiges an Zeit ins Land gehen. Vorerst liegt der Fokus aber ohnehin auf der umfangreichen „Iceborne“-Erweiterung, die mit der Raureifweite das bisher größte Gebiet von „Monster Hunter World“ mit sich bringen wird.

„Monster Hunter World: Iceborne“ wird am 6. September 2019 für die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht. Der PC ist im Laufe des Winters an der Reihe.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren