Digimon Survive: Release des Rollenspiels auf 2020 verschoben

Eigentlich sollte das Rollenspiel "Digimon Survive" noch in diesem Jahr für die Konsolen sowie den PC veröffentlicht werden. Laut dem verantwortlichen Publisher Bandai Namco Entertainment werden sich die Spieler jedoch noch etwas länger gedulden müssen, da der Release auf 2020 verschoben wurde.

Digimon Survive: Release des Rollenspiels auf 2020 verschoben

Im Rahmen der diesjährigen Anime Expo war auch der japanische Publisher Bandai Namco Entertainment zugegen und nutzte das Event, um ausgewählte Titel zu präsentieren.

Unter den präsentierten Spielen befand sich unter anderem das Survival-Rollenspiel „Digimon Survive“, das eigentlich noch in diesem Jahr für die PlayStation 4, die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht werden sollte. Wie Bandai Namco Entertainment im Zuge der Anime Expo einräumte, wird aus diesem Vorhaben jedoch nichts mehr.

Der Release erfolgt erst 2020

Stattdessen wurde der Release von „Digimon Survive“ auf das nächste Jahr verschoben. Über die Gründe, die zur Verschiebung des Rollenspiels führten, sprach Bandai Namco Entertainment nicht. Es liegt aber wohl die Vermutung nahe, dass das Projekt schlichtweg noch etwas mehr Zeit benötigt, um den intern angepeilten Qualitätsstandards zu entsprechen.

Zum Thema: Digimon Survive: Neue Charaktere und Digimon vorgestellt

Die Handlung von „Digimon Survive“ beginnt in einem Sommercamp. Der Hauptcharakter Takuma besucht mit seinen zwei Freunden Aoi und Minoru einen berühmten Schrein, um mehr über eine mysteriöse Legende herauszufinden: die Sage von Kemonogam. Während ihrer Erkundungstour treffen sie auf das rosa Monster Koromon.

Bevor die zwei sich kennen lernen können, müssen sie Takumas Freunden zur Hilfe eilen, die von Monstern angegriffen werden. Beim Rettungsversuch digitiert Koromon zu Agumon und gemeinsam vertreiben sie die Angreifer. Gleichzeitig finden sich die Protagonisten plötzlich in einer anderen Welt wieder, aus der sie entkommen versuchen.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Cyberpunk 2077

440 Euro teure Uhr angekündigt

Godfall

Challenger Edition vorgestellt – das steckt (nicht) drin

PS Plus Dezember 2021

"Gratis-Spiele" für PS5 und PS4 angekündigt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Farbod2412

Farbod2412

07. Juli 2019 um 12:38 Uhr