Wasteland 3: Die Qualität des Rollenspiels profitiert von der Übernahme durch Microsoft

Kommentare (0)

Eigenen Angaben zufolge sind die beiden führenden inXile Entertainment-Köpfe Brian Fargo und Tim Campbell mit der Übernahme durch Microsoft absolut zufrieden. Wie es weiter heißt, profitiert die Qualität von "Wasteland 3" schon jetzt von der Unterstützung durch Microsoft.

Wasteland 3: Die Qualität des Rollenspiels profitiert von der Übernahme durch Microsoft

Ende des vergangenen Jahres kündigte Microsoft die Übernahme zweier weiterer Studios an. Unter diesen befanden sich auch die Rollenspiel-Experten von inXile Entertainment.

Um die wartenden Fans zu beruhigen, wurde nur kurz nach der Übernahme durch Microsoft bestätigt, dass sowohl „The Bard’s Tale IV“ als auch „Wasteland 3“ noch wie geplant für die PlayStation 4 veröffentlicht werden. In einem aktuellen Statement ging inXile Entertainment noch einmal auf die Übernahme durch Microsoft und wies darauf hin, dass die Qualität von „Wasteland 3“ spürbar von den zusätzlichen finanziellen Ressourcen Microsofts profitieren wird.

inXile Entertainment spricht über die Übernahme durch Microsoft

„Ich kann auf der Teamebene und auf der Entwicklungsseite sagen, dass wir von der Partnerschaft mit Microsoft begeistert sind. Wir machen absolut das Spiel, das wir machen wollen. Wir machen es besser, als wir es im Alleingang hätten machen können“, so inXile Entertainments Tim Campbell.

Zum Thema: Wasteland 3: inXile Entertainment sichert langfristige Unterstützung zu

Studio-Chef Brian Fargo führte aus, dass inXile Entertainment nicht nur das volle Vertrauen seitens Microsoft genießt, sondern darüber hinaus schon jetzt mit den verschiedenen Studios der Xbox Game Studios zusammenarbeitet. Während The Coalition beispielsweise Unterstützung bei den Shooter-Elementen von „Wasteland 3“ lieferte, lieferten die „Sea of Thieves“-Macher von Rare wertvolles Feedback zur Darstellung des Wassers.

„Wasteland 3“ wird im Frühjahr 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews