Borderlands 3: Gearbox nennt die ersten Details zum Endgame-Content – Neuer Modus und mehr

Kommentare (1)

Wie bereits im Vorfeld des Events versprochen, nutzten die Entwickler von Gearbox Software das Opening Night Live-Event zur Gamescom 2019, um erste Details zum Endgame-Content von "Borderlands 3" zu enthüllen. Versprochen wurden ein neuer Modus und mehr.

Borderlands 3: Gearbox nennt die ersten Details zum Endgame-Content – Neuer Modus und mehr

Im Laufe des heutigen Tages erreichte uns bereits ein umfangreicher neuer Trailer zu „Borderlands 3“, in dem uns die Welt und die Features des kommenden Loot-Shooters etwas näher vorgestellt wurden.

Ergänzend dazu waren die Entwickler von Gearbox Software im Rahmen des Gamescom 2019 Opening Night Live-Events zugegen und enthüllen wie bereits im Vorfeld versprochen die ersten Details zum Endgame-Content von „Borderlands 3“. Neben regelmäßigen Ingame-Events dürfen sich die Spieler unter anderem über einen komplett neuen Spiel-Modus freuen.

Neuer Modus „Proving Grounds“ vorgestellt

Dieser trägt den Namen „Proving Grounds“ und stellt die Spieler vor zwei Aufgaben gleichzeitig. Zum einen geht es darum, sämtliche Widersacher zu besiegen. Darüber hinaus müssen verschiedene optionale Ziele erfüllt werden. Den Entwicklern zufolge rücken hier vor allem die optionalen Missionen in den Fokus, da diese Einfluss auf die Belohnungen haben, die die Spieler am Ende einer Runde erhalten.

Zum Thema: Borderlands 3: Der offizielle Gamescom-Trailer zum ambitionierten Online-Shooter

Mit dem sogenannte „Circle of Slaughter“ kehrt zudem ein aus den Vorgängern bekannter Modus zurück. „Circle of Slaughter“ erinnert schnell an den klassischen Horde-Modus, in dem es darum geht, sich immer stärker werdenden Gegnerwellen entgegenzustellen. Je mehr Wellen die Spieler meistern, desto wertvoller fallen die Belohnungen aus.

„Borderlands 3“ wird am 13. September für den PC, die Xbox One sowie die PS4 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Schwanewedi sagt:

    Mal sehen ob ich es mir zum winter gönne falls es dann schon unter 30 euro ist... Bis dahin erstmal alle erweiterungen vom 2. Durchspielen

Kommentieren

Reviews