Stellaris: Umfangreiche „Federations“-Erweiterung mit einem Trailer und ersten Details angekündigt

Kommentare (0)

Unter dem Namen "Federation" kündigte Paradox Interactive eine umfangreiche neue Erweiterung zu "Stellaris" an. Auch wenn die Ankündigung bisher nur die PC-Version des Strategie-Titels betrifft, wollen wir euch die entsprechenden Details und Eindrücke natürlich nicht vorenthalten.

Stellaris: Umfangreiche „Federations“-Erweiterung mit einem Trailer und ersten Details angekündigt

Im Rahmen der PDXCON 2019 nutzte der Publisher Paradox Interactive die Gunst der Stunde und kündigte verschiedene neue Projekte an.

Darunter auch eine umfangreiche neue Erweiterung zum Weltraum-Strategie-Abenteuer „Stellaris“, die unter dem Namen „Federation“ ins Rennen geschickt wird. Während die Erweiterung auf dem PC noch in diesem Jahr veröffentlicht wird, bekamen die Konsolen bisher keinen konkreten Releasetermin spendiert. Dies soll uns allerdings nicht davon abhalten, euch mit den entsprechenden Informationen zu versorgen.

Die Diplomatie rückt in den Mittelpunkt

Wie es von offizieller Seite heißt, dreht sich in „Federations“ alles um das Thema Diplomatie. Dabei rücken neben der galaktische Gesellschaft und der Innenpolitik auch erweiterte Funktionen für die Föderationen und die Errichtung eines galaktischen Senats in den Fokus. Eure Aufgabe besteht darin, eure Dominanz in der Galaxie weiter auszubauen, ohne dabei auf Kampfhandlungen zurückzugreifen.

Zum Thema: Stellaris – Console Edition: Launch-Trailer zum Release der Utopia-Erweiterung verfügbar

Zu den weiteren Neuerungen gehören unter anderem die Origins-Geschichten, mit denen euch die Möglichkeit geboten wird, mehr über die Galaxie und die verschiedenen Fraktionen zu erfahren. Hinzukommen neue glorreiche Projekte für euer Imperium. Darunter etwa „Juggernaut“, eine massive mobile Starbase, die eine bewegliche Reparaturbasis sogar im gegnerischen Gebiet ermöglicht.

Oder der Mega-Shipyard, eine neue Megastruktur, die Flotten in rasanter Geschwindigkeit ausstoßen kann. Beides sind ohne Zweifel sehr brauchbare Assets für jedes Weltall-Imperium. Weiter Details und erste Eindrücke aus der „Federation“-Erweiterung zu „Stellaris“ liefern euch die folgenden Videos.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews