Vorbesteller-Charts: Ein Remake erobert die Spitze

Kommentare (1)

Die neuste Top 10 verrät, welche Spiele in den vergangenen Tagen besonders häufig vorbestellt wurden. In dieser Woche gibt es einen neuen Spitzenreiter.

Vorbesteller-Charts: Ein Remake erobert die Spitze

Die neusten Vorbesteller-Charts sind da. Welche der kommenden Games besonders gefragt sind, verrät wie gewohnt eine Übersicht, die auf den Vorbestellungen der vergangenen Tage basiert. Berücksichtigt wurde der Zeitraum vom 28. November bis 4. Dezember 2019.

In der aktuellen Top 10 gibt es einen neuen Spitzenreiter. Das Remake von „Final Fantasy 7“ kletterte nach oben und sorgte dafür, dass der Vorwochensieger „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ einen Rang nach unten rutschte.

Die PS4-Version von „Dragon Ball Z: Kakarot“ rutschte ebenfalls um eine Position nach unten. Es reichte für den dritten Platz. Das Xbox One-Pendant findet ihr wie schon in der Vorwoche auf Rang 5. Ebenfalls vertreten sind in der Top 10 die „The Yakuza Remastered Collection Day One Edition“ und „Darksiders Genesis“.

Neu hinzu kamen in den vergangenen Tage die beiden Spiele „Marvel’s Iron Man VR“ und „Animal Crossing: New Horizons“. Zumindest waren sie in der Vorwoche nicht in der Top 10 vertreten. Nachfolgend seht ihr die komplette Rangliste.

Vorbesteller-Charts aus Deutschland

  1. (NEU) Final Fantasy VII Remake (PS4, Square Enix)
  2. ( 1 ) Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging (Switch, Nintendo)
  3. ( 2 ) Dragon Ball Z: Kakarot (PS4, Bandai Namco)
  4. ( 3 ) The Yakuza Remastered Collection Day One Edition (PS4, Sega)
  5. ( 5 ) Dragon Ball Z: Kakarot (Xbox One, Bandai Namco)
  6. (NEU) Marvel’s Iron Man VR (PS4, Sony)
  7. ( 7 ) Darksiders Genesis (PS4, THQ Nordic)
  8. ( 8 ) Street Fighter V – Champions Edition (PS4, Capcom)
  9. ( 9 ) Tokyo Mirage Session #FE Encore (Switch, Nintendo)
  10. (NEU) Animal Crossing: New Horizons (Switch, Nintendo)

Für die Statistik: In der aktuellen Vorbesteller-Top 10 sind sechs PS4- und drei Switch-Spiele bzw. Versionen sowie ein Xbox One-Game vertreten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lando_ sagt:

    Coole Sache. Habe mich seit Jahren nicht mehr so sehr auf ein Spiel gefreut.

Kommentieren

Reviews