AO Tennis 2: Launch-Trailer zur morgen erscheinenden Sportsimulation

Kommentare (3)

Die Sportsimulation "AO Tennis 2" hat einen offiziellen Launch-Trailer erhalten, der noch einmal auf die nahende Veröffentlichung hinweist. Werdet zum König des Courts!

Die Verantwortlichen von Bigben und Big Ant Studios erinnern noch einmal an die morgige Veröffentlichung der Sportsimulation „AO Tennis 2“. Ab morgen können die Spieler auf PlayStation 4, Xbox One und PC den Center-Court der Australian Open dominieren, während Nintendo Switch-Spieler ab dem 31. Januar 2020 durchstarten können.

Willkommen bei den Australian Open

Die Entwickler versprechen eine intensive Erfahrung des ersten der vier Grand Slam-Events des Jahres, die auch eine neue Spieltiefe mit zahlreichen Optionen für eine maßgeschneiderte Spielerfahrung mit sich bringt. Ein neuer handlungsbasierter Karreremodus erlaubt die Dominanz des Courts, wobei man auch den Ruf ausbauen, an die Spitze aufsteigen und zur Tennislegende werden kann.

Mehr: AO Tennis 2 – Neues Video stellt den Content-Editor vor

Mit dem Content-Editor kann man auch jedes Element des Spiels anpassen. Allerdings kann man auch gemeinsam mit Freunden packende Matches erleben und zahlreiche Tennis-Weltstars wie Rafael Nadal, Ash Barty, Angélique Kerber und weitere auf dem Court spüren.

Mit einem offiziellen Launch-Trailer gewährt man uns noch einmal einen Blick auf „AO Tennis 2“:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ShawnTr sagt:

    in 1 Woche nach Release gibts das Spiel für 20 Euro im Sale

  2. HSV-Cordtsi sagt:

    Sieht leider genau so aus wie der Vorgänger. Der Traum von einem gutem Tennisspiel ist inzwischen zerschlagen, Top Spin 4 war der krönende Abschluss einer grandiosen Serie.

  3. King Azrael sagt:

    Ja, leider

Kommentieren

Reviews