Red Dead Online: XP-Boni für Rollenevents im Free Roam, Boosts für Spezialrollen und mehr

Kommentare (3)

Rockstar Games hat in "Red Dead Online" neue Herausforderungen und Rabatte zur Verfügung gestellt. Euch erwarten unter anderem XP-Boosts und Boni.

Red Dead Online: XP-Boni für Rollenevents im Free Roam, Boosts für Spezialrollen und mehr

Rockstar Games hat in „Red Dead Online“ weitere Inhalte und Aktivitäten zur Verfügung gestellt. Beispielsweise erwarten euch spezielle Boosts für Kopfgeldjäger, Händler und Sammler.

Die genannten Kopfgeldjäger, Händler und Sammler erhalten eine Woche lang 25 Prozent mehr XP und Rollen-XP, wenn sie eines der rollenspezifischen Free Roam-Events in Angriff nehmen. Die Events stehen allerdings nur den Spielern zur Verfügung, die den benötigten Rang in der jeweiligen Rolle erreicht haben.

Zu den Herausforderungen zählen: 

  • Tag der Abrechnung: Hier tretet ihr gegen andere Kopfgeldjäger an, fangt gesuchte Personen und bringt sie zurück. (2–8 Spieler, Kopfgeldjäger-Rang 4 wird benötigt)
  • Verbrecherjagd: Kopfgeldjäger müssen gesuchte Personen gemeinsam in einem bestimmten Gebiet dingfest machen. (2–12 Spieler, Kopfgeldjäger-Rang 4 wird benötigt)
  • Handelsweg: Händler müssen einen mit Waren beladenen Zug vor angreifenden Banditen schützen. (2–12 Spieler, Händler-Rang 4 wird benötigt)
  • Kondor-Ei:  Findet vor euren Konkurrenten ein wertvolles Kondor-Ei. (2–12 Spieler, Sammler-Rang 4 wird benötigt)
  • Bergung: Im markierten Gebiet sind wertvolle Sammlerstücke aus einem Wrack verstreut. Und ihr sollt sie finden. (2–12 Spieler, Sammler-Rang 4 wird benötigt)

Rollen-XP-Bonus

Unabhängig davon, ob ihr gerade erst eine der Tätigkeiten im Grenzland aufgenommen habt oder schon auf dem besten Wege seid, den Status „anerkannt“ zu erreichen: Ihr erhaltet einen Bonus von 2000 Rollen-XP für jede der Spezialrollen.

  • Für den Abschluss einer legendären Kopfgeldjagd werdet ihr mit 2000 Kopfgeldjäger-XP belohnt.
  • Die erfolgreiche Durchführung einer Händler-Verkaufsmission zu einem beliebigen Zeitpunkt in dieser Woche beschert euch 2000 Händler-XP.
  • Sammler, die die wöchentliche Sammlung „Traum eines Goldschürfers“ (Ojeda-Rotgold-Armreif, Zehn-Dollar-Münze von 1797, Goldene Taschenuhr) komplettieren und an Madam Nazar verkaufen, erhalten 2000 Sammler-XP.
  • Für das Absolvieren einer Moonshiners-Story-Mission erhaltet ihr 2000 Schwarzbrenner-XP.

Die Rollen-XP werden über den Menüpunkt „Angebote & Belohnungen“ im Pausemenü in zwei Raten zu je 1000 XP vergeben.

Gegnermodus der Woche

Euch erwarten wieder neue Herausforderungen im freien Zielen. In Last Stand könnt ihr im Modus Jeder-gegen-jeden antreten, bis am Ende nur noch einer übrigbleibt. Last Stand ist bis zum 20. Januar über die Eliminierungsserie verfügbar.

+++ Red Dead Online: Startet mit neuen Inhalten und Boni in das Jahr 2020 +++

Rabatte und Vorteile

Auch in dieser Woche könnt ihr beim Kauf bestimmter Inhalte etwas sparen. Dazu zählen die folgenden Angebote:

  • 30 Prozent Rabatt auf den Preis eines Gewehrs beim örtlichen Büchsenmacher oder über den Katalog von Wheeler, Rawson und Co..
  • PlayStation-Plus-Mitglieder erhalten eine kostenlose Farbvariante der Leavitt-Jacke.
  • Die Kosten des Schlachttischs, der Kopfgeldjägerlizenz und der Sammlertasche wurden jeweils um fünf Goldbarren reduziert.
  • Die Sammlertasche ist immer noch kostenlos für alle Spieler erhältlich, die ihr Social-Club-Konto mit Twitch Prime verknüpfen. Das gilt auch für die Verbesserung der Destille aus poliertem Kupfer.

Und falls ihr eure E-Mail-Adresse im Social Club verifiziert und die zweistufige Verifizierung eures Kontos eingerichtet haben, erhaltet über den Abschnitt „Vorteile“ einen Rabatt von fünf Goldbarren auf den Outlaw-Pass #2 sowie auf die Rollen-Gegenstände für Kopfgeldjäger, Händler und Sammler.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. allesnerds sagt:

    Mehr als bugs hat dieses Spiel leider nicht zu bieten. Schade das sie die Geldkuh GTA weiterhin melken. Naja Geld ist halt alles . Mehr Spieler = besseres support .

    Verstehe nur nicht was an gta so toll sein soll naja generation 2001+ wird es schon wissen 😉

  2. Richi+Musha sagt:

    Richtig schade um das Spiel. Hat so viel Potenzial aber alles was sie machen ist reiten, schießen, reiten, schießen...

  3. VerrückterZocker sagt:

    Naja so stumpf kann man jedes Spiel bzw fast jedes Spiel beschreiben 😀

    Das Spiel ist bugt, einige Bugs sind Rockstar schon seit längerem bekannt. Habe denen selbst zwei Tickets geschickt und bekam nur als Antwort das es bekannt sei und man sich darum kümmere.

    Denke Mal das RDO nicht so viel abwirft wie GTA Online und das Take2 deswegen nicht so viele Ressourcen zur Verfügung stellen.

    Das es so hohe Bewertungen bekommen hat wundert mich immer noch, die Story verliert schnell ihren Reiz, das Spiel selber ist alleine tierisch langweilig. Bis auf ne sehr gute Grafik hat das Spiel kaum was zu bieten, dennoch macht RDO mit Freunden zusammen Spaß. Nichts desto trotz hat es ne Menge verschenkten Potenzial

Kommentieren

Reviews