NBA 2K20: NBA-Profis stellen sich im NBA 2K Players Tournament – 100.000 US-Dollar für einen guten Zweck

Kommentare (0)

Auch der Spielbetrieb der NBA wurde aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus erst einmal unterbrochen. Um die Fans in diesen schweren Zeiten bei Laune zu halten, wurde das sogenannte "NBA 2K Players Tournament" angekündigt, in dem ausgewählte Stars der NBA um 100.000 US-Dollar spielen, die einem wohltätigen Zweck zugute kommen werden.

NBA 2K20: NBA-Profis stellen sich im NBA 2K Players Tournament – 100.000 US-Dollar für einen guten Zweck

Aktuell ist der Spielbetrieb der nordamerikanischen National Basketball Association (kurz: NBA) aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus auf unbestimmte Zeit unterbrochen.

In Zusammenarbeit mit dem US-Publisher 2K Games kündigten die NBA und die National Basketball Players Association (NBPA) heute das sogenannte „NBA 2K Players Tournament“ an. In diesem treten ab dem kommenden Samstag, den 4. April 2020 16 ausgewählte Superstars der NBA in „NBA 2K20“-Spielen gegeneinander an. Im KO-System auf ESPN und ESPN2 zeigen Kevin Durant von den Brooklyn Nets und Trae Young von den Atlanta Hawks, was sie auf dem virtuellen Parkett drauf haben.

Es geht um einen guten Zweck

Der Sieger des Turniers wird nicht nur zum „NBA 2K20“-Champion gekürt. Gleichzeitig darf der Gewinner bestimmen, wie die 100.000 US-Dollar-Spende, die von 2K Games, der NBA und der NBPA zur Verfügung gestellt wird, in Zeiten der Coronakrise verwendet werden soll.

Zum Thema: NBA 2K20: Auswirkungen des Coronavirus – MyLeague kämpft mit Abstürzen

Basierend auf der Setzliste, die zum einen auf dem „NBA 2K“-Rating und zum anderen auf der Dauer der Spielerkarriere beruht, werden die Spieler online in „NBA 2K20“ gegeneinander antreten. Vor Turnierbeginn wählt jeder Spieler acht der aktuellen NBA-Teams aus, von denen jedes nur einmal eingesetzt werden darf.

Wenn ein Mirror Match angesetzt wird, darf der Spieler der Gastmannschaft zuerst das eigene Team auswählen. In der ersten und zweiten Runde stehen Einzelausscheidungen an, das Halbfinale und das Finale werden im Best-of-3-Modus ausgespielt.

Anbei die offizielle Setzliste:

  • Kevin Durant, Brooklyn Nets (96)
  • Trae Young, Atlanta Hawks (90)
  • Hassan Whiteside, Portland Trail Blazers (87)
  • Donovan Mitchell, Utah Jazz (87)
  • Devin Booker, Phoenix Suns (86)
  • Andre Drummond, Cleveland Cavaliers (85)
  • Zach LaVine, Chicago Bulls (85)
  • Montrezl Harrell, LA Clippers (85)
  • Domantas Sabonis, Indiana Pacers (85)
  • Deandre Ayton, Phoenix Suns (85)
  • DeMarcus Cousins (81)
  • Michael Porter Jr., Denver Nuggets (81)
  • Rui Hachimura, Washington Wizards (79)
  • Patrick Beverley, LA Clippers (78)
  • Harrison Barnes, Sacramento Kings (78)
  • Derrick Jones Jr., Miami Heat (78)

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews