Streets of Rage 4: Verkaufszahlen übertreffen die Erwartungen – Ähnliche Projekte in Arbeit

Kommentare (0)

Offiziellen Angaben zufolge verkauft sich der Brawler "Streets of Rage 4" über den Erwartungen. Wie es weiter heißt, arbeiten die Entwickler von Dotemu an mehreren neuen Projekten, die mit "Streets of Rage 4" vergleichbar sind.

Streets of Rage 4: Verkaufszahlen übertreffen die Erwartungen – Ähnliche Projekte in Arbeit
"Streets of Rage 4" verkauft sich über den Erwartungen.

Ende des vergangenen Monats veröffentlichten Sega und die Entwickler von Dotemu den Brawler „Streets of Rage 4“ für die Konsolen und den PC.

Nachdem das Feedback der Kritiker und Spieler weitestgehend positiv ausfiel, sprachen die Macher von Dotemu in einem aktuellen Statement über das kommerzielle Abschneiden von „Streets of Rage 4“. Wie die Verantwortlichen des Studios ausführten, verkaufte sich der Titel, der bisher nur in einer digitalen Fassung veröffentlicht wurde, in den ersten Wochen über den Erwartungen. Konkrete Zahlen ließ sich Dotemu allerdings nicht entlocken.

Dotemu arbeitet an neuen Projekten

Weiter heißt es, dass die kreativen Köpfe von Dotemu hinter den Kulissen bereits mit den Arbeiten an neuen Projekten begonnen haben. Handfeste Details zu seinen neuen Projekten nannte das Studio leider nicht und wies bisher nur darauf hin, dass die besagten Titel mit „Streets of Rage 4“ vergleichbar sind. Somit dürfen wir uns wohl ein weiteres Mal auf klassische Retro-Action freuen.

Zum ThemaStreets of Rage 4: Verzögerungen der Disk-Fassung – Statement von Dotemu

„Streets of Rage 4“ ist für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie Nintendos Switch erhältlich und wurde wie eingangs bereits erwähnt bisher nur in einer Download-Fassung veröffentlicht. Die Retail-Version wird in Zusammenarbeit mit Limited Run Games ins Rennen geschickt und ab dem 17. Juli 2020 erhältlich sein.

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren