PSN Store Charts: Diese Spiele und DLCs waren im Mai am erfolgreichsten

Kommentare (3)

Welche Spiele fanden im vergangenen Monat im PlayStation Store die meisten Abnehmer? Die jüngsten PSN-Charts liefern eine Antwort. Im Mai griffen viele Fans von Sportspielen zu.

PSN Store Charts: Diese Spiele und DLCs waren im Mai am erfolgreichsten
"NBA 2K20" konnte im vergangenen Monat den ersten Platz erobern.

Sony hat die neusten PlayStation Store-Charts veröffentlicht. Sie basieren auf den Verkäufen bzw. Downloads des vergangenen Monats und decken somit den Mai ab. Einmal mehr wurden die Charts in mehrere Kategorien unterteilt. Dazu zählen die normalen kostenpflichtigen PS4-Spiele, VR-Projekte, Free-2-Play-Titel und Download-Erweiterungen.

Fangen wir mit den PS4-Charts an. Den Spitzenplatz konnte sich „NBA 2K20“ sichern, das sich in guter Gesellschaft befindet. Denn auch „FIFA 20“ ist auf dem Treppchen zu finden – und nicht zum ersten Mal. Weniger sportlich geht es im Spiel voran, das auf dem dritten Platz verweilt. Es handelt sich um den Shooter „Call of Duty Modern Warfare“, in dem geballte Waffen-Power zählt. Es folgen Spiele wie „Minecraft“ und „GTA 5“. Nachfolgend ist die komplette Top 20 eingebunden.

PSN Store Charts Mai 2020

PlayStation 4

  1. NBA 2K20
  2. FIFA 20
  3. Call of Duty: Modern Warfare
  4. Minecraft
  5. Grand Theft Auto V
  6. EA Sports UFC 3
  7. Stranded Deep
  8. The Forest
  9. F1 2019
  10. Assassin’s Creed Origins
  11. PES 2020
  12. SnowRunner
  13. Tekken 7
  14. Minecraft Dungeons
  15. Red Dead Redemption 2
  16. Assassin’s Creed Black Flag
  17. The Witcher 3: Wild Hunt
  18. Far Cry 5
  19. Payday 2: Crimewave Edition
  20. Just Cause 4

Bei den VR-Spielen konnte sich im Mai 2020 „The Walking Dead: Saints & Sinners“ durchsetzen. Der Titel landete im vergangenen Monat im PlayStation Store. Es folgen „Beat Saber“ und „Gorn“.

VR-Spiele

  1. The Walking Dead: Saints & Sinners
  2. Beat Saber
  3. Gorn
  4. Arizona Sunshine
  5. Job Simulator
  6. Superhot VR
  7. L.A. Noire: The VR Case Files
  8. DOOM VFR
  9. Robinson: The Journey
  10. The Room VR: A Dark Matter

Weiter geht es mit den Free-2-Play-Spielen. Große Überraschungen solltet ihr nicht erwarten. Das Treppchen wird von „Call of Duty Warzone“, „Fortnite“ und „Apex Legends“ bevölkert.

Free-2-Play

  1. Call of Duty: Warzone
  2. Fortnite
  3. Apex Legends
  4. Brawlhalla
  5. Destiny 2
  6. eFootball PES 2020 LITE
  7. Racing Bros
  8. Warface
  9. Dragon Ball Xenoverse  2 Lite Version
  10. World of Warships Legends

„Fortnite“, „Fortnite“ und nochmals „Fortnite“. Der Shooter ist für Epic Games offenbar eine wahre Goldgrube. Doch auch das „GTA Online: Criminal Enterprise Starter Pack“ verkauft sich nach wie vor ordentlich.

Erweiterungen

  1. Fortnite – The Iris Pack
  2. Fortnite – Lava Legends Pack
  3. Fortnite: Save the World – Standard Founder’s Pack
  4. GTA Online: Criminal Enterprise Starter Pack
  5. Farming Simulator 19 – Mahindra Retriever DLC
  6. Apex Legends – Fortune’s Favor Bundle
  7. Mortal Kombat 11: Aftermath
  8. Modern Warfare – Atlanta FaZe Pack
  9. The Division 2 – Warlords of New York – Expansion
  10. Farming Simulator 19 – Class Dominator 108 SL Maxi DLC

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Galahad sagt:

    Die Gelddruckmaschinen GTA V und Minecraft trotz des Alter immer wieder in den Top 5 oder Top 10.

  2. Nathan Drake sagt:

    Immer noch so viele Leute die sich Fortneit laden... Oh man...

  3. Galahad sagt:

    Die Gelddruckmaschinen GTA V und Minecraft trotz des Alters sind immer wieder in vielen Charts in den Top 5-10 zu finden - Erstaunlich.

    Wenn R* jetzt noch ein GTA V - Next-Gen-Remaster macht. Was wird das werden? Der Top 1 Dauerbrenner der nächsten 3 Jahre bis Teil 6 kommt? 😉

Kommentieren

Reviews