One Piece Pirate Warriors 4: Der fünfte DLC-Charakter wurde enthüllt

Kommentare (0)

Für "One Piece Pirate Warriors 4" wurde der nächste DLC-Charakter enthüllt. Es handelt sich um Killer, der zusammen mit X Drake veröffentlicht wird.

One Piece Pirate Warriors 4: Der fünfte DLC-Charakter wurde enthüllt
"One Piece Pirate Warriors 4" verweilt seit März auf dem Markt.

Das im März dieses Jahres veröffentlichte „One Piece: Pirate Warriors 4“ wird seit dem Launch regelmäßig mit Download-Erweiterungen unterstützt, die in erster Linie neue Charaktere mit besonderen Fähigkeiten in das Bandai-Namco-Spiel bringen.

Und der nächste DLC dieser Art befindet sich bereits in der Pipeline. Wie sich der neueste Ausgabe der Weekly Jump entnehmen lässt, handelt es sich beim fünften Zusatz-Charakter für „One Piece Pirate Warriors 4“ um Killer.

Teil des zweiten Charakterpaktes

Killer wird neben dem bereits angekündigten X Drake und einem unangekündigten herunterladbaren Inhalt als Teil des zweiten Charakterpakets des Spiels erscheinen.  Viel mehr Details lassen sich der jüngsten Ausgabe des Jump-Magazins nicht entnehmen.

Zu X-Drake ist bekannt: Mit diesem Charakter erwartet euch ein Kapitän der Drake-Piraten, der einst ein Soldat der Marine war, bevor er zu einem Piraten wurde. Er verfügt über die Macht der Drachenfrucht, die eine seltene Teufelsfrucht darstellt. Damit ist er in der Lage, sich in einen Allosaurus zu verwandeln und in der Form eines prähistorischen Predators Jagd auf seine Feinde zu machen.

Zum Thema

„One Piece: Pirate Warriors 4“ verweilt seit März für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC auf dem Markt. Die Entwickler waren bestrebt, die Kernkomponenten des Musou-Genres zu integrieren und den Spielern die Möglichkeit zu geben, ihre Feinde mit bekannten Charakteren durch mächtige Angriffskombinationen und Musou-Attacken zu besiegen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren