Tropico 6: Lobbyistico-DLC liefert neue Features – Trailer & Details

Kommentare (0)

Unter dem Namen "Lobbyistico" steht ab sofort ein neuer DLC zur Diktatoren-Simulation "Tropico 6" bereit. Wir verraten euch, welche neuen Inhalte und Features geboten werden.

Tropico 6: Lobbyistico-DLC liefert neue Features – Trailer & Details
"Tropico 6" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Zum Abschluss der Woche kündigten die Verantwortlichen von Kalypso Media einen neuen DLC zur Diktatoren-Simulation „Tropico 6“ an.

Dieser steht unter dem Namen „Lobbyistico“ mit sofortiger Wirkung auf der PS4 sowie der Xbox One zur Verfügung und bereichert „Tropico 6“ durch Inhalte und neue Features, mit denen im spielerischen Bereich für frischen Wind gesorgt werden soll. Im Detail haben wir es hier mit der neuen Fertigkeit „Korruption“ zu tun. Dank dieser könnt ihr Gebrauch von der „Lobbyarbeit“ machen und euch auf diesem Wege verschiedene Vorteile verschaffen.

Trailer stellt die neuen Inhalte vor

Die „Korruption“ und die „Lobbyarbeit“ sind vonnöten, um Zugang zu umfassenden Boni zu erhalten. Doch nichts ist umsonst – der resultierende Anstieg der Korruption in eurem Inselreich kann für euch schwerwiegende Folgen haben. Mit „Polarisierend“ und „Alles fürs Volk“ umfasst der heute veröffentlichte DLC nicht nur zwei zusätzliche Charakterzüge.

Zum Thema: Tropico 6: „Spitter“-DLC steht bereit – Trailer & Details

Auch frische Musikstücke, neue Sandbox-Karten sowie ein Schwung frischer Gebäude halten Einzug in die Welt von „Tropico 6“. „Absprachen in gediegenem Ambiente erlaubt der Klub El Presidente, während die Korruptionsagentur hilft, alles zu vertuschen, und Sie die Fraktionsführer im Austausch für politische Gefälligkeiten in den offiziellen Wohnsitz einladen können“, führt Kalypso Media diesbezüglich aus.

Anbei der offizielle Trailer zu „Lobbyistico“, der kurz auf die neuen Inhalte, die der DLC bietet, eingeht. „Tropico 6“ ist für den PC, die Xbox One, Nintendos Switch und die PlayStation 4 erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren