Hitman 3: Neues Entwickler-Tagebuch beschäftigt sich mit der VR-Unterstützung

Kommentare (0)

Wie vor wenigen Tagen bekannt gegeben wurde, kann "Hitman 3" auch in der virtuellen Realität gespielt werden. Ergänzend zu dieser Ankündigung stellte IO Interactive ein Entwickler-Tagebuch bereit, in dem etwas näher auf die VR-Unterstützung eingegangen wird.

Hitman 3: Neues Entwickler-Tagebuch beschäftigt sich mit der VR-Unterstützung
"Hitman 3" erscheint 2021.

Vor wenigen Tagen bestätigten die verantwortlichen Entwickler von IO Interactive ein weiteres interessantes Detail zum Stealth-Titel „Hitman 3“.

Wie bekannt gegeben wurde, erhaltet ihr die Möglichkeit, „Hitman 3“ dank der Unterstützung gängiger Virtual-Reality-Headsets wie PlayStation VR auch in der virtuellen Realität zu erleben. Weiter hieß es, dass das Ganze nicht nur für die neuen Schauplätze gilt. Auch die Szenarien aus „Hitman“ und „Hitman 2“, die in einer überarbeiteten Fassung den Weg in „Hitman 3“ finden, unterstützen die Virtual-Reality-Headsets.

Agent 47 kehrt Anfang 2021 zurück

Ergänzend zu dieser Ankündigung stellten die Macher von IO Interactive heute ein neues Entwickler-Tagebuch bereit. Zu Wort kommen dabei ausgewählte Mitglieder des dänischen Entwicklerstudios, die etwas näher auf die VR-Unterstützung von „Hitman 3“ eingehen. Das besagte Video haben wir natürlich unterhalb dieser Zeilen für euch eingebunden.

Zum Thema: Hitman 3: Stealth-Abenteuer komplett mit PlayStation VR spielbar – Neuer Trailer

„Das Spielen in der virtuellen Realität wird buchstäblich die Art und Weise verändern, wie man mit der Ego-Perspektive spielt, die es einem ermöglicht, in die Spielwelt einzutauchen“, führen die Entwickler von IO Interactive aus. Laut der offiziellen Ankündigung wird es euch die VR-Unterstützung von „Hitman 3“ ermöglichen, auf ganz neue Art und Weise in die Spielwelt einzutauchen und mit dieser zu interagieren.

„Hitman 3“ wird im Januar 2021 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X und PlayStation 5 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren