Spellbreak: Erste Spielerzahl enthüllt und weitere Statistiken

Kommentare (0)

Zu "Spellbreak" wurde auf Twitter eine erste Spielerzahl enthüllt. Mehr als zwei Millionen Interessenten konnte der Titel innerhalb von fünf Tagen anziehen.

Spellbreak: Erste Spielerzahl enthüllt und weitere Statistiken

Die Entwickler von Proletariat haben auf Twitter mitgeteilt, dass das Fantasy-Battle-Royale-Spiel „Spellbreak“ reichlich Spieler anziehen konnte. Fünf Tage nach dem Launch wurde die Spielermarke von 2 Millionen durchbrochen.

Auch lässt sich dem Tweet entnehmen, dass auf Twitch etwa 1,7 Millionen Spielstunden angeschaut wurden und genügend Zaubersprüche zusammenkamen, um 7 Milliarden Schaden anzurichten.

Werde zum Kampfzauberer

Veröffentlicht wurde „Spellbreak“ in der vergangenen Woche für PlayStation 4, PC, Xbox One und Nintendo Switch. Der Titel versteht sich als ein Fantasy-Action-Zauberspiel, bei dem die Spieler darum kämpfen, zu einem allmächtigen Kampfzauberer zu werden.

Im Spielverlauf warten sechs verschiedene Klassen auf ihren Einsatz. Dazu zählen unter anderem der Pyromancer mit Flammenwänden, der Blitzsturm-kontrollierende Conduit und der eisschwingende Frostborn.

Zum Thema

Angesiedelt ist das Ganze in den Hollow Lands. Beschrieben wird der Schauplatz als eine zerbrochene magische Welt mit einer Vielzahl von Biomen, flüsternden Mooren, tiefe Pinienwäldern und staubigen Wüstenstädten. Mehr zu „Spellbreak“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren