Bandai Namco Entertainment: Übernimmt die Unknown 9-Macher von Reflector Entertainment

Kommentare (0)

In einer aktuellen Mitteilung kündigte der Publisher Bandai Namco Entertainment die Übernahme des Entwicklerstudios Reflector Entertainment an. Dieses arbeitet zur Zeit am Action-Adventure "Unknown 9: Awakening".

Bandai Namco Entertainment: Übernimmt die Unknown 9-Macher von Reflector Entertainment
"Unknown 9: Awakening" erscheint 2021.

Ende des vergangenen Monats wurde das Action-Adventure „Unknown 9: Awakening“ offiziell für den PC und die beiden Next-Generation-Konsolen angekündigt.

Wie der verantwortlichen Publisher Bandai Namco Entertainment bekannt gab, entschloss sich das Unternehmen dazu, das für „Unknown 9: Awakening“ zuständige Entwicklerstudio Reflector Entertainment zu übernehmen. Offiziellen Angaben zufolge wird mit der Übernahme des Studios das Ziel verfolgt, zukünftig 50 Prozent der Inhalte außerhalb Japans entwickeln zu lassen.

Zusammenarbeit mit den Entwicklern wird ausgebaut

„Die Gestaltung und Entwicklung der Inhalte, die von uns veröffentlicht werden, sind der Eckpfeiler unserer Strategie“, kommentierte Arnaud Muller, COO von Bandai Namco Entertainment Europe, die Übernahme. „Die kreative Vision und die Entwicklungskapazität von Reflector Entertainment werden Bandai Namco Entertainment Europe über Jahre hinweg in die Lage versetzen, atemberaubende Erlebnisse zu erschaffen. Wir freuen uns darauf, mit einem so qualifizierten Team zusammenzuarbeiten und sie in der Familie von Bandai Namco Entertainment willkommen zu heißen.“

Zum Thema: Unknown 9 Awakening: Mit Trailer für Next-Gen-Konsolen und PC angekündigt

„Die Reichweite für ein weltweites Publikum und die endlosen Entertainment-Möglichkeiten, die die Synergien mit Bandai Namco Entertainment Europe und dem Rest der Gruppe ermöglichen, werden unserem Team in Montreal eine großartige und langfristige Perspektive verschaffen“, ergänzte Alexandre Amancio, CEO von Reflector Entertainment.

„Unknown 9: Awakening“ erscheint 2021 für den PC, die Xbox Series X und die PlayStation 5.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren