The World of Van Helsing Deathtrap: Tower-Defense für die PS4 veröffentlicht – Trailer

Kommentare (0)

Mit reichlich Verspätung nahm der Tower-Defense-Titel "The World of Van Helsing: Deathtrap" heute Kurs auf die PlayStation 4. Begleitet wird der Release von einem passenden Launch-Trailer.

The World of Van Helsing Deathtrap: Tower-Defense für die PS4 veröffentlicht – Trailer
"The World of Van Helsing: Deathtrap" ist ab sofort für die PS4 erhältlich.

Während die PC-Version von „The World of Van Helsing: Deathtrap“ bereits im Jahr 2015 veröffentlicht wurde, folgte die Umsetzung für die Xbox One im Januar 2017.

Lediglich PlayStation 4-Spieler gingen bisher leer aus. Nachdem die Entwickler von Neocore Games in der Vergangenheit immer wieder darauf hinwiesen, dass die PS4 zu einem späteren Zeitpunkt versorgt werden soll, war es heute so weit. Wie das Studio bekannt gab, ist „The World of Van Helsing: Deathtrap“ ab sofort für die PlayStation 4 erhältlich. Passend dazu zeigt sich das Tower-Defense-Abenteuer im offiziellen Launch-Trailer.

Monsterhorden, mächtige Fertigkeiten und eine Menge Blut

„Deathtrap“ verschlägt euch in die Welt von „Incredible Adventures of Van Helsing“ und stellt euch dort vor die Aufgabe, den Kampf gegen nicht enden wollende Monsterhorden aufzunehmen. Wahlweise alleine oder kooperativ in einer Extra-Kampagne macht ihr regen Gebrauch von den Fertigkeiten der drei Klassen Söldner, Zauberin oder Scharfschütze, die über 100 Charakterstufen und 50 Fertigkeiten pro Klasse verfügen.

Zum Thema: The Incredible Adventures of Van Helsing 3: Launch-Trailer zum neuen Action-RPG

Gleichzeitig vertraut ihr auf Zerstörungszauber und tödliche Mechanismen, um die Kreaturen des Albtraums zu zerschlagen, einzufrieren oder zu verbrennen. Für die nötige Abwechslung sorgen 25 unterschiedliche Fallen mit mehr als 150 Fallen-Upgrades, herausfordernde Nebenmissionen sowie ein Integrierter Karten- und Monster-Editor.

Mit dem Editor ist es möglich, eigene Mini-Kampagnen zu erschaffen und diese anschließend mit der Community zu teilen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren