Rocket Arena: Zweite Season startet heute – Details zu den neuen Inhalten

Kommentare (0)

Heute startet die zweite Season des Online-Multiplayer-Shooters "Rocket Arena". Wir verraten euch, welche Inhalte und Neuerungen im Detail geboten werden.

Rocket Arena: Zweite Season startet heute – Details zu den neuen Inhalten
"Rocket Arena" startet heute in die zweite Season.

Wie Electronic Arts und die Entwickler von Final Strike Games bekannt gaben, startet heute die zweite Season des Online-Shooters „Rocket Arena“.

Zu den neuen Inhalten, die mit der zweiten Season den Weg in „Rocket Arena“ finden, gehört unter anderem der neue Charakter Leef. Von offizieller Seite wird Leef als eine Elfenkreatur aus Kraters sagenumwobenem Reich der Alten beschrieben, die über magische Fähigkeiten und einen kleinen Wingman in Form von Flitt verfügt. Beim neuen Charakter bleibt es allerdings nicht. Hinzukommt die neue „Kampf gegen die KI“-Playlist.

Tägliche und wöchentliche Herausforderungen

Zum neuen Modus „Bot Knockout“ wird ausgeführt: „Beim Bot Knockout können Teilnehmer-Bots entweder als Teammitglieder oder Gegner teilnehmen. Wenn die Spielersuche nicht verfügbar ist, können auch Bot-Helden mitspielen.“ Des Weiteren wurde die maximale Stufe aller Charaktere aus 125 erhöht.

Zum Thema: Rocket Arena: Der offizielle Launch-Trailer zum kompetitiven Arena-Shooter

Wer auf der Suche nach regelmäßigen Belohnungen sein sollte, darf sich über die Tatsache freuen, dass die Anzahl der täglichen und wöchentlichen Herausforderungen auf drei erhöht wurde. Abgerundet wird die zweite Season von „Rocket Arena“ von Gameplay-Anpassungen und weiteren Optimierungen.

Alle weiteren Details zur zweiten Season von „Rocket Arena“ findet ihr auf der offiziellen Website des Online-Shooters.

Quelle: Rocket Arena (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren