The Survivalists: Survival-Sandbox-Abenteuer veröffentlicht – Neuer Trailer

Kommentare (2)

Mit "The Survivalists" veröffentlichte Team17 heute ein Survival-Sandbox-Abenteuer im Universum von "The Escapists". Passend zum heutigen Release darf der obligatorische Launch-Trailer natürlich nicht fehlen.

The Survivalists: Survival-Sandbox-Abenteuer veröffentlicht – Neuer Trailer
"The Survivalists" ist ab sofort erhältlich.

Ende des vergangenen Jahres kündigte der auf Indie-Produktionen spezialisierte Publisher Team17 die Arbeiten an „The Survivalists“ an.

„The Survivalists“ ist ab sofort erhältlich und wird von offizieller Seite als ein Sandbox-Survival-Titel beschrieben, der im Universum von „The Escapists“ angesiedelt ist. Euch verschlägt es auf prozedural generierte Inseln, die mit unterschiedlichen und gefährlichen Biomen gefüllt sind. Ob ihr den Kampf um das Überleben alleine oder kooperativ mit anderen Spielern in Angriff nehmt, bleibt euch überlassen.

Trailer stimmt auf das Survival-Abenteuer ein

Während ihr die Inseln erkundet und euch auf die Suche nach Ressourcen und Schätzen begebt, bietet euch „The Survivalists“ einen flüssigen Tag-und-Nacht-Wechsel, eine abwechslungsreiche Tierwelt mit der Möglichkeit, Affen abzurichten, oder ein umfangreiches Crafting-System, mit dem ihr eure eigene Ausrüstung entwerft und euch den Kampf um das Überleben ein wenig erleichtert.

Zum Thema: The Survivalists: Survival-Titel im Universum von The Escapists angekündigt – Trailer

„In diesem Survival-Spiel, das im Universum von The Escapists spielt, musst du basteln, bauen, Landwirtschaft betreiben und Affen abrichten (ja, richtig gelesen!), um die prozedural generierten Inseln zu erkunden. Abenteuer, unzählige Möglichkeiten und jede Menge Geheimnisse erwarten dich in dieser Sandbox-artigen Welt. Doch nicht jeder wird dir freundlich begegnen. Wehre alle Bedrohungen ab, um zu überleben“, so Team17 weiter.

„The Survivalists“ ist für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Man kann nicht ein PS5 Game im PSN Store vorbestellen. Flop

  2. Schtarek sagt:

    Ja riesenflop /s

Kommentieren