Immortals Fenyx Rising: Fenyx‘ Kampf gegen Monster im neuen Anime-Trailer

Kommentare (0)

In Kürze erscheint mit "Immortals Fenyx Rising" die nächste neue Marke aus dem Hause Ubisoft. Ein frisch veröffentlichter Anime-Trailer stimmt auf das vor euch liegende Abenteuer ein.

Immortals Fenyx Rising: Fenyx‘ Kampf gegen Monster im neuen Anime-Trailer
"Immortals Fenyx Rising" erscheint im Dezember.

In ein paar Tagen erscheint Ubisofts Fantasy-Action-Adventure „Immortals Fenyx Rising“ auch hierzulande für die Konsolen und den PC.

Zur Einstimmung auf den nahenden Release stellte der Publisher einen frischen Trailer bereit, der im Stil eines Animes gehalten und musikalisch mit „How You Like Me Now“ von The Heavy unterlegt wurde. Im neuen Trailer ist die Protagonistin Fenyx zu sehen, die sich dem Kampf gegen Monster wie einem Minotaurus, einem Zyklopen oder einem Greifen stellt und dabei auf unterschiedliche Waffen zurückgreift.

Umfangreiche Post-Launch-Unterstützung versprochen

„Immortals Fenyx Rising“ wird am 4. Dezember 2020 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, Nintendos Switch sowie die Next-Generation-Konsolen Xbox Series X/S beziehungsweise PlayStation 5 veröffentlicht. Wie Ubisoft kürzlich versprach, markiert der Launch von „Immortals Fenyx Rising“ jedoch nur den Anfang einer Reise.

Zum Thema: Immortals Fenyx Rising: Season-Pass und Post-Launch-Inhalte vorgestellt – Trailer

Demnach planen die Entwickler eine umfangreiche Post-Launch-Unterstützung. Geboten werden unter anderem die drei Story-DLCs „Ein neuer Gott“, „Mythen des östlichen Reiches“ sowie „Die verlorenen Götter“, die wahlweise einzeln oder im Rahmen des Season-Pass erworben werden können. Ein weiterer Bestandteil des Season-Pass ist die exklusive Quest „Wenn die Straße steinig wird“.

Darüber hinaus planen die Entwickler regelmäßige Quests und wechselnde Herausforderungen, die allen Besitzern des Fantasy-Abenteuers ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.