Elite Dangerous Odyssey: Erweiterung im stimmigen Gameplay-Trailer präsentiert

Kommentare (0)

Auch die Weltraum-Simulation "Elite Dangerous" gehörte zu den Titeln, die im Rahmen der The Game Awards 2020 thematisiert wurden. In einem frisch veröffentlichten Gameplay-Video wurde uns ein erster Blick auf die spielerische Umsetzung der "Odyssey"-Erweiterung ermöglicht.

Elite Dangerous Odyssey: Erweiterung im stimmigen Gameplay-Trailer präsentiert
"Elite Dangerous: Odyssey" erscheint im Frühjahr 2021.

Vor einigen Wochen kündigten die Entwickler von Frontier Developments die laufenden Arbeiten an der nächsten großen Erweiterung zur Weltraum-Simulation „Elite Dangerous“ an.

Diese trägt den Namen „Odyssey“ und soll für eine ganz neue Spielerfahrung sorgen. Unter anderem wird es euch in „Odyssey“ endlich ermöglicht, auf Planeten mit einer Atmosphäre zu landen und euer Raumschiff zu verlassen, um die Planeten zu Fuß zu erkunden. Wie das Ganze in der Praxis aussieht, verrät der auf den The Game Awards 2020 präsentierte Gameplay-Trailer zu „Odyssey“.

Hinterlasst euren Fußabdruck in der Galaxie

Zu sehen ist dabei nicht nur die Erkundung der Planeten an sich. Darüber hinaus wird euch ein Blick auf die neuen Feuergefechte am Boden ermöglicht, die mit „Odyssey“ den Weg in „Elite Dangerous“ finden und euch laut offiziellen Angaben die Möglichkeit bieten, euren Fußabdruck in der Galaxie zu hinterlassen und euch sowohl als Entdecker als auch als Kommandant an der Planetenoberfläche einen Namen zu machen.

Zum Thema: Elite Dangerous Odyssey: Raumstationen, neue Missionen und mehr im Dev-Diary thematisiert

Einen konkreten Releasetermin bekam „Elite Dangerous Odyssey“ bisher nicht spendiert. Stattdessen ist lediglich von einem Release im Frühjahr 2021 die Rede. „Elite Dangerous“ ist für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich und kann über die Abwärtskompatibilität auch auf den Konsolen der neuen Generation gespielt werden.

Technische Upgrades für die PS5 beziehungsweise die Xbox Series X wurden bisher jedoch nicht angekündigt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.