Guilty Gear Strive: Release verschoben und neuer Termin

Kommentare (0)

"Guilty Gear: Strive" reiht sich in die Liste der in diesem Jahr verschobenen Spiele ein. Die gute Nachricht ist aber: Ihr müsst nur zwei Monate länger warten. Der neue Termin steht bereits fest.

Guilty Gear Strive: Release verschoben und neuer Termin
"Guilty Gear Strive" soll auf Basis des Beta-Feedbacks verbessert werden.

Die nächste Verschiebung ist da. Diesmal traf es „Guilty Gear: Strive“. Der Titel wird nicht wie bisher geplant am 9. April 2021 für PS5, PS4 und PC (via Steam) auf den Markt gebracht. Stattdessen strebt Arc System Works mittlerweile eine Veröffentlichung am 11. Juni 2021 an. Die zusätzliche Wartezeit hält sich somit in Grenzen.

Beta-Feedback sorgt für Verbesserungen

Auch der Grund für die Verschiebung von „Guilty Gear: Strive“ wurde genannt. So sollen die zwei Monate mehr Entwicklungszeit genutzt werden, um weitere Verbesserungen vornehmen zu können. Sie landeten auf Basis des Beta-Feedbacks auf der To-do-Liste.

„Da wir nach dem jüngsten offenen Betatest wertvolles Feedback erhalten haben, möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um das bestmögliche Spiel zu liefern. Wir benötigen zusätzliche Zeit, um einige Aspekte des Spiels zu polieren, wie z. B. die Online-Lobbys und die Stabilität des Servers“, heißt es in einer Stellungnahme zur Verschiebung von „Guilty Gear Strive“

Arc System Works ist der Meinung, dass es das Beste sei, die zusätzliche Zeit zu nutzen, um die Qualität des Spiels zu verbessern und „allen Spielern ein besseres Erlebnis zu bieten“.

Mit „Guilty Gear: Strive“ erwartet euch ein Neustart der langlebigen Kampfspielreihe. Arc System Works möchte das bekannte Gameplay in die essentiellen Bestandteile herunterbrechen und die in den letzten Jahren erworbene Expertise nutzen, um „Guilty Gear“ auf eine neue Stufe zu hieven. Auch wenn Änderungen einfließen werden, soll den Wurzeln der Reihe treu geblieben werden.

Mehr zu Guilty Gear Strive:

Fest steht seit einiger Zeit: Falls ihr zunächst die Last-Gen-Fassung von „Guilty Gear: Strive“ kauft, könnt ihr dank eines Gratis-Upgrades ohne Zusatzkosten auf die New-Gen-Fassung aufrüsten. Mehr zum Titel erfahrt ihr in unserer „Guilty Gear: Strive“-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.