PGA Tour 2K21: Season 2 gestartet und kostenloser Kurs veröffentlicht – Trailer

Kommentare (0)

Am heutigen Freitag startet die Golf-Simulation "PGA Tour 2K21" in ihre zweite Season. Passend dazu stehen auch ein neuer kostenloser Kurs und ein frischer Trailer bereit.

PGA Tour 2K21: Season 2 gestartet und kostenloser Kurs veröffentlicht – Trailer
"PGA Tour 2K21" startet in die zweite Season.

Kurz vor dem Start ins Wochenende gaben 2K Sports und die Entwickler der HB Studios bekannt, dass sich Spieler der Golf-Simulation „PGA Tour 2K21“ ab sofort über neue Inhalte freuen dürfen.

Zum einen hält mit dem „Bay Hill Club & Lodge“ in Orlando, Florida ein kostenloser neuer Kurs Einzug, zu dem die HB Studios ausführen: „Hier wird das prestigeträchtige Arnold Palmer Invitational ausgetragen, eines der fünf PGA-Tour-Turniere, die nur mit Einladung gespielt werden können. Der Bay Hill Club & Lodge wurde vom legendären Designer Dick Wilson entworfen und später von Arnold Palmer höchstpersönlich renoviert. Der Kurs wird allen Spielern von PGA TOUR 2K21 offenstehen.“

Zum Thema: PGA Tour 2K21: Entwickler äußern sich zu Next-Gen-Versionen, DLCs und Gameplay-Änderungen

Ergänzend zur Veröffentlichung des neuen Kurses wurde zudem die zweite Season des „Clubhouse Pass“ gestartet, die bis zum 3. Juni 2021 stattfinden und es euch ermöglichen wird, Ausrüstung, virtuelle Währung und „Mein Spieler“-Kosmetikobjekte freizuschalten.

Anbei eine Übersicht über die Inhalte, die in der zweiten Season warten, sowie ein Trailer, der auf die neuen Inhalte einstimmt.

Diese Inhalte warten in der zweiten Season

  • Drei Monate voller neuer Inhalte wie 75 Ausrüstungsstufen, die die Spieler im Laufe der Saison freischalten können
  • Neue Titleist-Ausrüstung und Schläger, um mit einer der angesagtesten Golf-Marken aufs Grün zu gehen
  • FootJoy-Handschuhe und Schuhe, um die Kurse von PGA TOUR 2K21 ebenso stilvoll wie bequem zu meistern

„PGA Tour 2K21“ ist für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.