CoD Black Ops Cold War/Warzone: Saison 2 Reloaded mit zahlreichen Inhalten startet in Kürze

Kommentare (0)

In dieser Woche halten mit der "Saison 2 Reloaded" zahlreiche neue Inhalte Einzug in die beiden Shooter "Call of Duty: Black Ops Cold War" beziehungsweise "Call of Duty: Warzone". Worauf sich die Spieler im Detail freuen dürfen, verrät die offizielle Übersicht.

CoD Black Ops Cold War/Warzone: Saison 2 Reloaded mit zahlreichen Inhalten startet in Kürze
"Call of Duty: Black Ops Cold War" wird mit neuen Inhalten versehen.

Im Rahmen des „Saison 2 Reloaded“ genannten Content-Updates bekommen die beiden Shooter „Call of Duty: Black Ops Cold War“ und „Call of Duty: Warzone“ einen Schwung frischer Inhalte spendiert.

Während „Black Ops Cold War“-Spieler am morgigen Mittwoch loslegen dürfen, erscheinen die neuen Inhalte für „Warzone“ am Donnerstag dieser Woche. „Black Ops Cold War“ wird im Zuge des Updates beispielsweise mit den drei neuen Mehrspieler-Karten „Miami Strike“ (6 vs. 6), „Mansion“ (2 vs. 2 & 3 vs. 3) und „Golova“ (Multi-Team) bedacht. Ebenfalls geboten werden neue Features und Modi.

Stellungen, Waffenschmiedanpassungen und mehr

Darunter der überarbeitete Multi-Team-Modus „Stellung“. Diese neue truppbasierte Adaption wirft zehn 4er-Trupps in den Kampf um mehrere Stellungen zur gleichen Zeit. Jeder Satz der Stellungen dauert 120 Sekunden lang, bevor er zu anderen Orten wechselt. Eine weitere Änderung verglichen mit dem üblichen Spielmodus ist, dass euer Team jede Sekunde einen Punkt erhält, wenn sich alle Teammitglieder innerhalb der Stellung befinden.

Auch neue Requisitenjagdkarten und Requisiten sowie die „Waffenschmied-Anpassungen“ gehören zu den Neuerungen, die mit „Saison 2 Reloaded“ Einzug halten. Dank der Anpassungen ist es möglich, im Klassen-Editor Aufsätze aus Waffenbauplänen des gleichen Waffentyps untereinander zu tauschen. Die Zombie-Modus-Spieler unter euch gehen ebenfalls nicht leer aus.

Zum Thema: CoD Modern Warfare & Warzone: Neues Update reduziert die Installationsgrößen

Mit dem „Sanatorium“ bei Nacht wartet nämlich eine neue Ausbruch-Region auf euren Besuch. „Unter dem Deckmantel der Nacht infiltriert ihr in „Ausbruch“ das Sanatorium. Die Dunkelheit macht jedoch aus jeder Begegnung mit den Untoten – von watschelnden Soldaten bis tödlichen Elite-Zombies – ein Erlebnis, das euch bis ins Mark erschüttert.“, führen die Entwickler hierzu aus.

Alle weiteren Details zu den Inhalten und den Neuerungen des großen Content-Updates in dieser Woche findet ihr wie gehabt auf der offiziellen Website.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.