Outriders: Internationale Testwertungen in der Übersicht – ein spaßiges Koop-Gemetzel

Kommentare (43)

Die ersten Testwertungen zu "Outriders" zeichnen ein positives Bild vom neuen Loot-Shooter. Die Bewertungen der Spieler hingegen fallen gemischt aus, wozu sicherlich die Serverprobleme der vergangenen Tage beigetragen haben.

Outriders: Internationale Testwertungen in der Übersicht – ein spaßiges Koop-Gemetzel
Die ersten Testwertungen zu "Outriders" fallen recht positiv aus.

Mit etwas Verspätung trafen die ersten Testwertungen zum kürzlich veröffentlichten Loot-Shooter „Outriders“ ein. Diese verschaffen euch einen Überblick, wie gut das neueste Werk von People Can Fly und Square Enix in der Presse ankommt. Hierbei beziehen sich die Tester auf die PS5-Version des Spiels. Die Testberichte für die anderen Plattformen befinden sich nach wie vor in Arbeit.

Die ersten internationalen Testwertungen

PlayStation Universe (85 Punkte) – „Outriders ist ein hervorragendes Videospiel, das sich nicht in Marktplätzen und all den traditionellen Systemen ertränkt, die wir von einem Live-Service kennen. Indem es sich als komplette Erfahrung positioniert, mit Dutzenden von Stunden Inhalt zum Durchspielen, zusammen mit abwechslungsreichen und tiefen Kämpfen, übertrifft es die Erwartungen. Dadurch schafft es das Spiel, ein festes Fundament für ein Franchise zu legen, das sich hoffentlich in der Zukunft manifestiert.“

Hobby Consolas (85 Punkte) – „Ob alleine oder im Mehrspielermodus: Outriders ist ein spaßiger, rasanter Shooter voller toller Momente. People Can Fly liefert tolle Kampfmechaniken und RPG-Elemente, aber wir haben das Gefühl, dass wir die meisten Elemente schon in anderen Spielen gesehen haben. Wir lieben es, dass Outriders nicht als „Game as a Service“ konzipiert ist.“

Gamers Heroes (80 Punkte) – „Sie werden sich schwer tun, einen anderen Third-Person-Shooter zu finden, der die Formel so sehr erneuert hat wie Outriders. Nicht erst seit Gears of War, das das Genre zu neuen Höhen führte. Die Kämpfe sind absolut unglaublich, die Klassen strotzen nur so vor Potenzial, die Welt ist düster und fesselnd. Die Möglichkeit, all das zusammen mit guten Freunden zu genießen, steigert das gesamte Erlebnis noch.“

MGG Spain (80 Punkte) – „Outriders mag wie ein generisches Abenteuer erscheinen, aber es ist einer der besten Third-Person-Shooter, mit denen wir uns in letzter Zeit beschäftigt haben. Mit einer großen Auswahl an Gegnern, Szenarien und Waffenarsenalen sowie einer guten Handvoll Stunden voraus. Aber seine Schwachstelle sind die Zwischensequenzen und die Geschichte über den Planeten Enoch, die People Can Fly uns erzählen will.“

Aktuell besitzt „Outriders“ einen Metacore von 83 Punkten. Während sich die Presse weitgehend einig ist, sieht das auf Seiten der User etwas anders aus: Zwar überwiegen auch hier die positiven Bewertungen, doch zahlreiche Spieler ließen ihren Frust freien Lauf und verpassten dem Spiel eine niedrige Punktzahl.

Hier fällt auf, dass sich einige User lediglich auf die Server-Probleme der vergangenen Tage beziehen und das eigentliche Spiel gar nicht bewerten. Bereits am Samstag berichteten wir, dass der kooperative Third-Person-Shooter mit Serverproblemen zu kämpfen hat. Demzufolge sind etliche User nicht in das Spiel gekommen oder während einer Partie herausgeflogen. Square Enix gab dazu bekannt, dass fleißig an einer Lösung gearbeitet wird. Inzwischen scheint sich die Lage bereits verbessert zu haben.

Related Posts

Zusammengefasst: „Outriders“ erfindet das Genre nicht neu, weiß aber durch das spaßige Gameplay und einer dichten Atmosphäre zu überzeugen. Die häufigen Zwischensequenzen hingegen werden als Kritikpunkt aufgeführt, zu denen sich bereits der Lead Designer äußerte.

„Outriders“ wurde am vergangenen Donnerstag für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One und PC veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AnthemMassEffect sagt:

    * Outriders * ist ein geniales Game für mich und bekommt von mir 90 Punkte!
    * Legendary Mass Effect Andromeda ~ Anthem ~ Outriders *, mein Hype Trio! 🙂

  2. consoleplayer sagt:

    Für mich sind es (bisher) ca. 80%.

  3. Konrad Zuse sagt:

    Nach ca. 15h vergebe ich vorläufig eine 80. Habe da echt viel Spaß mit.

  4. Link sagt:

    Das ein Spiel nicht als GaaS konzipiert ist, sollte keine Pluspunkte bringen, sondern Standard sein.

  5. AlgeraZF sagt:

    Gute Wertungen für einen Loot Shooter. Ich würde auch eine 85 geben.

  6. VerrückterZocker sagt:

    @AnthemMassEffect

    😀 immer wieder schön deine komischen Kommentare zu lesen 😀

  7. keks85 sagt:

    Hi Jungs,

    könnte mir mal bitte einer helfen?
    Ich zocke die Story und mein Privatspäre ist auf offen, aber nach 10Std Spiel kam nicht einer in meine Lobby/Spiel.
    Wenn ich auf die Community gehe kann ich zwar Spiel suchen, aber finde auch bloß nichts.
    Primär möchte ich aber, dass mir Player beitreten.

    LG

  8. Christian1_9_7_8 sagt:

    Was ist denn jetzt besser, bin Weltrang 7 soll man sich so durch die Kampagne kämpfen, oder den Schwierigkeitsgrad verringern Vielleicht auf Stufe 3 Kampagne beenden und danach Leveln..

  9. Christian1_9_7_8 sagt:

    Ach so zur Wertung, ich finds super das Gun Play macht wahnsinnig viel Spaß auch das Looten rockt..schließe mich @AlgeraZF an verdiente 85%

  10. BoC-Dread-King sagt:

    Verdiente 87 %

  11. clunkymcgee sagt:

    Habs gespielt. Finde es total langweilig. Jedem das seine 🙂

  12. AlgeraZF sagt:

    @Christian1_9_7_8

    Kommt ganz drauf an wie du spielen möchtest. Soll es schwer sein oder willst lieber erstmal die Story genießen? Ich würde empfehlen den Weltrang erst zu Leveln wenn du Stufe 30 mit deinem Charakter bist. Also erstmal die Story beenden ohne auf den Rang zu achten. Ist dann später leichter weil deine Ausrüstung nicht mehr schwächer wird, durch Stufenaufstiege deines Charakters.

  13. cycloop sagt:

    Richtig gutes Spiel.

    Hab sehr viel Spaß damit.

  14. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ AlgeraZF danke so mach ich es..

  15. AlgeraZF sagt:

    Über Storypunkt wählen kannst du dann später eine bestimme Hauptmission immer wieder spielen um im Weltrang aufzusteigen. Da kommen sehr viele relativ schwache Gegner.

  16. Zocker1975 sagt:

    Ich zocke es auf der Series X und muss sagen es ist besser als Gears 4 und 5 auf jeden Fall auch wenn die beiden keine Lootshooter waren , ich meine jetzt nur das Gameplay und die Grafik wesentlich besser .

  17. Kirito 1990 sagt:

    @Zocker1975 ja es ist definitive besser als Gears , Outriders macht richtig Spaß das fehlte mir bei den letzten Gears Teilen die richtig mies waren .

  18. keks85 sagt:

    Hi Jungs,

    kann mir einer helfen?

    Ich Spiele Story mit Privatsphäre: offen, aber bis jetzt war noch nicht einer in meiner Lobby/Spiel.
    Wenn ich zur Spielersuche gehe, dann finde ich auch kein Spiel.
    Primär sollen aber Spieler zu mir ins Spiel kommen, weiß da einer Rat?

    LG

  19. Eloy29 sagt:

    Grrrr wäre eigentlich durch aber bin drei mal bei dem Endgegner hinaus geflogen. Fehler im Spiel.

    Endwertung ist ja nur noch dieser eine Gegner sind bei mir 85%.

  20. Krawallier sagt:

    Würde auch 8/10 vergeben mit Potential noch oben vergeben.

  21. vangus sagt:

    Naja, ist wie Borderlands 3, werde ich vielleicht zocken, wenn ich Langeweile bekomme, aber das Problem ist, dass mir das Spielprinzip langsam über ist, jedes Loot-Spiel ist im Kern immer dasselbe, ob nun Diablo 3 oder Godfall oder Borderlands und ich habe in letzter Zeit zu viel davon gespielt...

  22. consoleplayer sagt:

    Für mich reißt das Gameplay das Spiel komplett raus. Das macht richtig Spaß, der Rest ist mittel. Ohne das Gameplay wäre es eher so 70%. Grafik, Story (bisher), Sound, Atmosphäre ist alles so bei 70% für mich.

  23. AnthemMassEffect sagt:

    @Christian1_9_7_8
    * Outriders * ist ein Game, das unzählige Möglichkeiten bietet, sich seine eigenen Ziele - , und den für sich perfekten Spielstil zu kreieren...faszinierend phantasievoll! 🙂
    Ich z.B. gebe mir (bis jetzt) immer den höchsten Schwierigkeitsgrad, weil es für mich spannend ist, auch etwas verlieren zu können. Außerdem zocke ich sehr defensiv und nutze Deckungen bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Manche behaupten ja, es sei kaum möglich, * Outriders * als taktischen Deckungshooter zu spielen...Blödsinn, * Outriders * ist das, was jeder für sich draus macht!
    Herrlich befriedigend, meine strategischen Scharmützel mit den cleveren Verbannten! 😉
    Mein Fazit: * Outriders * ist eine echt GamePerle (für mich)! 🙂

  24. Twisted M_fan sagt:

    Spiel macht definitiv bock,auf der PS5 läuft es auch bombe mit sehr kurzen ladezeiten und butterweich.Nur die vielen zwischen sequenzen nerven mich.Heute tatsächlich 4 Stunden am stück gespielt ohne Server abbruch.Das es sowas noch gibt lol.Schade finde ich auch das der DualSene nicht genutzt wird ist nur stink normales vibrieren.Insgesamt aber wirklich ein guter Shooter ein sehr gut würde ich aber nicht geben.

  25. Nudelz sagt:

    @AnthemMassEffect

    Dein anhimmeln von Anthem und Mass Effect Andromeda nervt langsam. Die Games sind nun mal schlecht das sagt selbst EA und das merkt man auch wie sie die Spiele behandeln. Nicht umsonst wurden die Dlcs von Andromeda gestrichen und die Überarbeitung von Anthem 2.0 eingestampft. Zu Outriders, mit den richtigen Leuten macht es durchaus ne Menge spass und es hat viel zu bieten. Ja die Technik ist zum Teil veraltet aber ich hab auf der PS4 Games gesehen die schlechter aussahen.

  26. VerrückterZocker sagt:

    @Nudelz
    Buh du sagst es, was kann man von jemandem erwarten der sich so nennt? Richtig gar nix.

    Outriders wird irgendwann Mal geholt, sehe es da ähnlich wie @vangus bei Loot Spielen ist schnell der Reitz weg weil es im Kern wirklich immer dasselbe ist. Selbst Diablo kann ich nicht mehr wie früher Nächte lang zocken weil es keine Abwechslung auf Dauer bietet.

  27. Nudelz sagt:

    Die Probleme bei den Games von Heute wie ich finde es ist alles das selbe. Jedes Game muss Openworld oder Lootshooter sein, oder beides zusammen. Es fehlt einfach die Abwechslung bei den Spielen. Ich sehne mich nach guten alten Jamp & Run Games wie Jak & Dexter, Ratchet and Clank und wie sie alle heißen, nach Strategie Spielen wie zu PS1 zeiten wo es viele gab. Ein Zone of the Enders, ein Old School Jrpg Crono Trigger und was es da nicht alles gab. Wenn man es genau nimmt ist die Spiele Entwicklung auf den Konsolen sehr eintönig und zum Teil Langweilig und viele Spieler geben sich mit einer Durchschnittswertung von 70% oft zufrieden

  28. AlgeraZF sagt:

    So viele gute Loot Shooter gibt es ja nun auch nicht. Für mich gerne noch viel mehr davon!

  29. ShawnTr sagt:

    wie kann man nur von Mittel sprechen.da bekomm ich das kotzen. Die Story ist astrein genauso wie die Charaktere und die deutsche Übersetzung übertrifft bei weitem den Standart.Immer wieder lustige Dialoge. Kein langweiliges runterlallen von Textpassagen. Die reden mit emotionen und leidenschaft. Wie kann man das bitte kritisieren. Ich glaub selten in einem Spiel Sprecher gehört die das so gut rübergebracht haben. Auch die kleinen Dialoge am Funk sind immer passend und haben manchmal mehr und manchmal weniger tiefgang. Das Gameplay und die unzähligen Bosskämpfe bzw optionen Menschen oder Tiere zu jagen neben der Hauptquest find ich gut eingefügt. Wer hier weniger als 85 gibt kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Besser gehts kaum und wirds auch nicht werden.Gegen deises Spiel hat weder Destiny noch Division noch Borderlands eine chance was den Spassfaktor angeht. von daher das beste Spiel aller genannten Spiele. und sollte daher auch höher bewertet werden als alle genannten

  30. VerrückterZocker sagt:

    Geschmäcker sind subjektiv und auch die neusten Testberichte sind nur eine subjektive Meinung. Kenne kaum Zeitschriften wo ich das Gefühl habe es wird etwas objektiv getestet.

    In Gameplay Videos erkenne ich nix besonderes, die sprechen wie in den meisten Spielen. Für den einen ist so etwas was besonderes andere lässt es kalt weil es in vielen Spielen so ist. Von der Synchronisation finde ich Borderlands dennoch besser, wüsste nicht wo Outriders da neue Maßstäbe setzt.

  31. AnthemMassEffect sagt:

    @ShawnTr
    Und die Anmeldung funktioniert mittlerweile auch problemlos und schnell!
    Würde mal behaupten, People Can Fly hat richtig abgeliefert! 🙂
    Das Rad neu erfinden können ja Andere... 😉

  32. VerrückterZocker sagt:

    @AnthemMassEffect
    Den selben Kram schreibst du auch bei Gamestar 😀 lächerlicher geht's kaum noch 😀

  33. AgentJamie sagt:

    @Nudelz
    Dann spielst du die falschen Spiele. Auf der PS4 gibt es genügend Spiele, die nicht der folgen. Klassiker sind auch zu finden, wenn man nur richtig sucht.

  34. AnthemMassEffect sagt:

    @VerrückterZocker
    Deine Probleme möcht ich haben...

  35. AgentJamie sagt:

    *der masse folgen

  36. James T. Kirk sagt:

    Dieser Mist kommt mir nicht ins Haus.

  37. Nightscream2000 sagt:

    @James T. Kirk

    Danke für diese Info, wenn dein Beitrag auch einen nutzen darstellen soll, wäre eine Begründung sicherlich nicht die schlechteste Idee.

    Ich für meinen finde die Atmosphäre sehr glaubhaft (bisher) und finde den Einsatz der Fähigkeiten, sowie den Talentbaum und Ausrüstungsperks sehr spannend, lädt zum Tüfteln für neue Builds ein. Das Craftingsystem unterstützt das Optimieren diverser Builds.

  38. boddy sagt:

    Kann jemand sagen, ob sich zur Demo noch was getan hat?
    Sonst ist es wohl leider eher nichts für mich, hätte lieber ein 2. Bulletstorm gehabt, was es nämlich wirklich zu wenig gibt sind Spiele die sich nicht allzu ernst nehmen (zumindest auf Konsolen).

  39. AnthemMassEffect sagt:

    @boddy
    Einiges, man kann z.B. die Bewegungsunschärfe ausstellen, 'nen kontrastreichen Modus aktivieren (sieht knackig aus), und das Deckungsverhalten / Inventar Management wurde auch verbessert. Auf meiner Pro läuft * Outriders * jetzt jedenfalls tadellos, wunderbar flüssig und sieht noch dazu grafisch gut aus! 🙂

  40. triererassi sagt:

    Hoffentlich geht irgendwann das anfangs versprochene crossplay endlich Mal....

  41. undi sagt:

    Habe auch richtig Spaß an dem Game und auf der SX läuft es butterweich. Hätte es die Grafik von Gears 5 (der aktuelle DLC Schwarmtöter ist für mich eine absolute Grafik-Referenz, gerade was HDR Effekte angeht) würde ich dem Game 95 geben.

  42. consoleplayer sagt:

    Mit so einer fetten Grafik, wie bei Gears 5 Hivebusters, wäre es auch bei mir auch nochmal deutlich besser weggekommen. Aber auch so kann ich es nur empfehlen, wenngleich ich nicht Vollpreis zahlen würde. Da bin aber als GP-Kunde ohnehin weniger dazu bereit.

  43. VerrückterZocker sagt:

    @AnthemMassEffect
    alles jut, finde dich nur dermaßen lächerlich 😀
    lese selbst gerne auf gamestar und als ich dich da laß musste ich lachen, du bist definitiv ne lachnummer 😀

    Jeder so wie er mag

Kommentieren