Ghostrunner: Neuer Trailer stellt kostenfreie Spielmodi und DLC-Paket vor

Kommentare (0)

In "Ghostrunner" stehen euch ab sofort zwei neue Spielmodi zur Auswahl. Zudem gibt es ein kosmetisches DLC-Pack, das zu einem Preis von 4,99 Euro angeboten wird.

Ghostrunner: Neuer Trailer stellt kostenfreie Spielmodi und DLC-Paket vor
"Ghostrunner" wird fortwährend mit neuen Inhalten versorgt.

Die Verantwortlichen des Cyberpunk-Titels „Ghostrunner“ haben einen neuen Trailer veröffentlicht. Darin werden ein kostenpflichtiges DLC-Bundle und neue Spielmodi vorgestellt, die euch kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Als Erstes haben wir den Kill-Run-Modus. Die Zeit ist hier stets knapp, weshalb ihr einen Gegner nach dem anderen niederstrecken müsst. Dadurch verschafft ihr euch wertvolle Sekunden an Zeit. Flitzt so schnell wie möglich durch das Level und stellt dadurch neue Rekorde auf.

Zudem wurde ein Foto-Modus eingeführt, damit ihr sehenswerte Momente festhalten und zur Schau stellen könnt. Die Spieler haben sich diese Möglichkeit schon länger gewünscht, weshalb die Entwickler dem jetzt endlich nachgekommen sind.

Des Weiteren könnt ihr euch zu einem Preis von 4,99 Euro das Metal Ox-Paket kaufen. Im Trailer erfahren wir dessen Inhalt: Ihr erhaltet vier Katana-Schwerter und vier Handschuh-Paare.

Weitere Updates geplant

Laut den Entwickler wird es auch weiterhin Updates geben. Im Laufe des Jahres werden dem Spiel außerdem weitere Inhalte hinzugefügt. Was genau euch erwartet, könnt ihr der offiziellen Roadmap entnehmen:

Related Posts

„Ghostrunner“ ist am 27. Oktober vergangenen Jahres für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC erschienen. Eine New-Gen-Version für die PS5 und die Xbox Series X/S folgt in den nächsten Monaten.

Es handelt sich hierbei um ein rasantes Action-Spiel, das ihr aus der First-Person-Perspektive erlebt. Als von Rache getriebener Klingenkämpfer müsst ihr die oberste Etage des Dharma-Turms erreichen, um den diabolischen Keymaster zur Strecke zu bringen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.