Final Fantasy VII Remake Intergrade: Livestream mit Details & Gameplay angekündigt

Kommentare (0)

Für die nächste Woche kündigte der japanische Publisher Square Enix einen neuen Livestream an. In diesem wird es auch um die in wenigen Wochen erscheinende Rollenspiel-Neuauflage "Final Fantasy VII Remake Intergrade" gehen.

Final Fantasy VII Remake Intergrade: Livestream mit Details & Gameplay angekündigt
"Final Fantasy VII Remake Intergrade" erscheint im Juni 2021 für die PS5.

Vor ein paar Wochen kündigte der japanische Entwickler und Publisher Square Enix mit „Final Fantasy VII Remake Intergrade“ eine überarbeitete Version des „Final Fantasy VII Remakes“ für die PlayStation 5 an.

Wie das Unternehmen bekannt gab, findet in der nächsten Woche ein Livestream statt. Dieser soll unter anderem genutzt werden, um den Spielern das erste Live-Gameplay zum Battle-Royal-Shooter „Final Fantasy VII: The First Soldier“ zu präsentieren. Auch frische Eindrücke und Details zu „Final Fantasy VII Remake Intergrade“ werden uns in Aussicht gestellt.

Exklusive Episode mit Yuffie enthalten

Der besagte Livestream startet am kommenden Freitag, den 7. Mai 2021 um 13 Uhr unserer Zeit und kann auf Youtube mitverfolgt werden. „Final Fantasy VII Remake Intergrade“ erscheint am 10. Juni 2021 exklusiv für die PlayStation 5 und bringt zum einen diverse technische Verbesserungen wie eine höhere Auflösung und eine optimierte Bildwiederholungsrate mit sich.

Zum Thema: Final Fantasy VII Remake Intergrade: Entwickler sprechen über die Rolle von Yuffie

Darüber hinaus wird euch im Rahmen von „Final Fantasy VII Remake Intergrade“ eine exklusive Episode geboten, in der etwas näher auf die Geschichte der jungen Materia-Jägerin Yuffie Kisaragi eingegangen wird. Um ihre Heimat Wutai zu rächen und an mächtige Materia zu gelangen, begibt sich Yuffie auf eine Geheimmission und riskiert eine direkte Konfrontation mit dem mächtigen Shinra-Konzern.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.