The Outer Worlds: Aktuelle Verkaufszahlen bekannt – Microsoft übernimmt die Marke

Kommentare (45)

Im Zuge des frisch veröffentlichten Geschäftsberichts nannte Take-Two Interactive aktuelle Verkaufszahlen zum Rollenspiel "The Outer Worlds". Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass zukünftig Microsoft und Obsidian Entertainment die Marke verwalten werden.

The Outer Worlds: Aktuelle Verkaufszahlen bekannt – Microsoft übernimmt die Marke
Microsoft übernimmt die "The Outer Worlds-Marke.

Im Laufe der heutigen Nacht veröffentlichte Take-Two Interactive den Geschäftsbericht zum abgelaufenen Fiskaljahr 2020/2021.

In diesem ging der US-Publisher unter anderem auf die Verkaufszahlen hauseigener Titel ein und brachte Investoren wie Spieler gleichermaßen auf den aktuellen Stand der Dinge. Zu den Titeln, über die gesprochen wurde, gehörte das von Obsidian Entertainment entwickelte und für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie Nintendos Switch veröffentlichte Rollenspiel „The Outer Worlds“.

Verkaufszahlen erreichten den nächsten Meilenstein

Wie bekannt gegeben wurde, erreichte „The Outer Worlds“ den nächsten kommerziellen Meilenstein und verkaufte sich mehr als drei Millionen Mal. Hinzukommen die Absätze der beiden Download-Erweiterungen „Peril on Gorgon“ beziehungsweise „Murder on Eridanos“, zu denen allerdings keine konkreten Verkaufszahlen genannt wurden. Sollte es zu einem Nachfolger zu „The Outer Worlds“ kommen, werden PlayStation-Besitzer wohl in die Röhre schauen.

Zum Thema: Take-Two Interactive: Beeindruckende Zahlen zu GTA 5, Red Dead Redemption 2 und mehr

Bekanntermaßen wurde das verantwortliche Entwicklerteam Obsidian Entertainment im Jahr 2018 von Microsoft übernommen. Eine Entwicklung, die dazu führt, dass zukünftig Obsidian Entertainment und Microsoft für die „The Outer Worlds“-Marke verantwortlich sein werden, nachdem der erste Teil noch von Take-Two Interactives Indie-Label Private Division veröffentlicht wurde.

Weitere Details und alle relevanten Meldungen rund um das Thema „The Outer Worlds“ findet ihr wie gehabt in unserer Themen-Übersicht.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gaia81 sagt:

    Outerworlds war so hammer game kann es jedem nur empfehlen es lohnt sich

  2. Khadgar1 sagt:

    Jup, geniales Game. Ein muss für Fallout Fans.

  3. consoleplayer sagt:

    Dieses Game ist komplett an mir vorbeigegangen.

  4. VerrückterZocker sagt:

    Hole es nach 😉
    Ist ein ziemlich gutes Spiel, lustige Story, nette Charaktere und das Gameplay macht auch Laune.

  5. AlgeraZF sagt:

    Mit der größte Fehlkauf der letzten Jahre. Wirkt so extrem altbacken. Könnte glatt ein PS3 Launch Titel sein. Zum Glück kann ich von denen und Bethesda in Zukunft nix mehr kaufen. ^^

  6. ChaosZero sagt:

    Nie zu Ende gespielt. Hat sich wie eine Kopie von Fallout gespielt, aber wurde irgendwann langweilig, da es kaum Abwechslung gab.

  7. Pitbull Monster sagt:

    Hatte es nach fünf Stunden Spielzeit wieder gelöscht. Kommt nicht mal ansatzweise an Fallout NV ran.

  8. Jordan82 sagt:

    Habe es über den Game Pass angespielt fand es aber nicht so toll , Geschmäcker sind ja verschieden .

  9. keepitcool sagt:

    Habs auch damals per Gamepass mal nagzteockt, in etwa so für 2-3h. N sich nicht verkehrt, ist aber halt einfach ein RPG und damit niht mein Genre. Spielt sich alles einfach zu zäh, habs gerne storybasiert, flott inszeniert und in 15-20h möchte ich die Credtis sehen:-)...abei war Outer World sogar noch einer der kürzeren RPGs.

    MS scheint sich eh verstärkt auf RPGs zu konzentrieren wenn man sich anschaut welche Studios sie haben und was so alles angekündigt wurde.
    3 Mio. sind nicht verkehrt, davon fallen wohl eh um die 2 Mio. auf die PS4, eine Mio. auf PC/XBOX...

  10. keepitcool sagt:

    @Khadgar1
    Wenn man das Genre mag, ja mag sein. Aber auch da gibts bessere RPGs als Outer Worlds.

  11. Barlow sagt:

    Pitbull du meinst weil NV auch so ein kleines Budget hatte wie OW?

  12. DarkSashMan92 sagt:

    Ich als Fallout Fan der ersten Stunde fande Outer Worlds ziemlich beschissen. Habe es auf dem PC im Xbox Game Pass gespielt.. 2x habe ich dem Spiel eine Chance gegeben aber es war einfach nur enttäuschend

  13. Saleen sagt:

    Spiel ist nicht schlecht gewesen und wenn man sich das Budget dafür angeschaut hat, ziehe ich meinen Hut davor. Super geregelt und von den Machern der Fallout New Vegas Geschichte auch absolut gespickt mit Haufenweise Humor und Sarkasmus.
    Immer wieder gern... Freu mich tierisch auf den Nachfolger mit viel mehr Budget und neuer Plattform.

    Kann es aber auch nachvollziehen nur werden mit Sicherheit einige Leute sich ärgern wenn das Studio sich endlich hart entfalten kann.

    Einer meinte, dass es wie eine Fallout Kopie wirkte
    Lag wahrscheinlich daran, weil die Fallout New Vegas entwickelt haben ^^

  14. Seven Eleven sagt:

    Mega.

  15. CAP sagt:

    Hat mir sehr gut gefallen, mit einer deutschen Synchro wäre es aber noch besser gewesen.
    Ich würde einen Nachfolger gern spielen, wobei ich mir ein besseres Outer Worlds von Starfield erwarte.

  16. Greifchen sagt:

    Das Spiel ist so altbacken. Hätte genau so auch schon 2011 rauskommen können.

  17. consoleplayer sagt:

    Wie viel Budget hatte das Game?

  18. RoyceRoyal sagt:

    Wurde von den Medien nach Fallout 76 irgendwie als Heilsbringer gesehen, aber irgendwie...nee.

    Hab für den Teil schon kein Geld ausgegeben, bei Teil 2 wird es einem ja dann richtig einfach gemacht.
    Verblüffend wie MS sich wirklich die uninteressantesten Titel aussucht und zielsicher alles Spannende umschifft.

  19. FCKfanKidz sagt:

    Low budget. Dafür aber ganz ok. Ich hatte Spaß damit und kann es nur empfehlen. Ein zweiter Teil wäre nicht schlecht

  20. BaArEi sagt:

    Mir hat das Spiel gut gefallen und es hat mich eine Weile beschäftigt. Auch fand ich ganz angenehm, dass die Spielzeit im Vergleich zu beispielsweise den letzten Assassins Creed Ablegern angenehm lang bzw. kurz war.

  21. TemerischerWolf sagt:

    Hab nur mal kurz reingeschaut. Hat mich auch nicht angesprochen. Ist mir auch zu bunt... 😉

  22. Shaft sagt:

    wenn man dann mal wieder ein bethesdaartiges spiel spielen will, ist es keine schlechte wahl, aber ein must have ist es sicher nicht.

  23. Parabox sagt:

    War auch für mich ein Fehlkauf. Bin ja nicht so auf Hochglanzgrafik aus, aber es sah schon sehr schwach aus.
    Der Humor war auch überhaupt nicht meiner. Von den seltsamen Waffen ganz zu schweigen.
    Wenn Teil 2 nur für die Box kommt, ist das nicht dramatisch für mich

  24. big ed@w sagt:

    Spiel war nix,incl ätzendem Grafikstil.

    Als Trash zu hochwertig u zu mainstream um interessant zu sein,
    als Fallout Ersatz zu minderwertig weil es an allen Ecken und Enden fehlt.
    Ein bischen so wie Serien die auf Kinofilmem basieren
    oder diese Pseudo Tarantino Filme.
    Wer mit der richtigen Erwartungshaltung rangeht u nicht mehr als einen zwanni zahlt könnte seinen Spass haben.
    Wer einen Fallout Ersatz sucht um eine juckende Stelle zu kratzen,der schafft keine 2 Stunden.

  25. Schtarek sagt:

    Absolut nicht meine welt. bestätigt mich nur in meiner Ansicht dass ich 0,0 zur xbox Zielgruppe gehöre

  26. GeaR sagt:

    Gut verkauft. Zack in den Pass.
    Wäre ich Sony oder sonst wer, dann würde ich jetzt alternative Spiele zu den Bethesda Spielen machen und noch mehr Geld reinstecken, damit es noch besser wird xD

  27. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    Hab es nicht zu ende gespielt....ca nach 5-6 Stunden hat es nicht mehr so gefunkt, wie zu Beginn.

  28. Khadgar1 sagt:

    @keep

    Für den einen ja, für den anderen nein. Kommt halt auch immer drauf an welche Art von RPGs man mag.

  29. Nocturne652 sagt:

    Für mich ein großartiges RPG. Vor allem der Humor ist genau mein Ding. Habe sehr viel Spaß damit gehabt und finde es dementsprechend schade, dass evtl. Nachfolger nicht mehr für die PS erscheinen.

  30. keepitcool sagt:

    @Khadgar1
    Naja, solche RPGs die ich mögen würde gibts glaube ich gar nicht^^...Spaß beiseite, ich denke das der Witcher mir durchaus gefallen würde, aber das Ding geht einfach zu lang:-(...Habs paar mal versucht..

  31. GeaR sagt:

    @keepitcool

    Dann lass es lieber. Ich hab mich da auch durchgebissen und an vielen Stellen kam die langweile auf, da ich einfach openworld geschädigt bin was das bloße reisen angeht.

    Final Fantasy 7 wäre was für dich und für mich war es auch was, da die Länge super war und man dadurch eine Vorfreude auf den Nachfolger bekommen hat. Beim Witcher/assassins creed/ skyrim/ Cyberpunk, Fallout New Vegas und Fallout 3 (4 hab ich nicht mal durchgeschaft) war ich sehr froh das Ende geschaft zu haben.

  32. keepitcool sagt:

    @GeaR
    Cyberpunk werd ich aber auf jeden Fall irgendwann noch spielen wenn das Next Gen-Update kommt:-)

  33. TemerischerWolf sagt:

    Witcher 3 hat Quests, da können die anderen genannten Games nur von träumen. ^^

  34. proevoirer sagt:

    Einige klicken ja sogar Die Dialoge weg.
    Ich finde es gut, und jetzt mit mehr Budget kommt sicher was tolles

  35. proevoirer sagt:

    Witcher3 ist natürlich in einer ganz anderen Liga.
    Wenn das ps5 upgrade kommt wird es wieder gespielt

  36. TemerischerWolf sagt:

    Jepp. <3 Witcher <3

  37. ResiEvil90 sagt:

    Für mich eines der Besten Spiele der letzten Generation!
    Habe es damals auf PS4 Pro durchgespielt und vor kurzem sogar nochmal samt den beiden DLCs auf Xbox Series X! Tolles Spiel und ich freue mich sehr auf den 2 Teil!

  38. AlgeraZF sagt:

    The Witcher 3 ist mit das beste Spiel der letzten Konsolengeneration! <3
    Die PS5 Version werde ich auch nochmal spielen.

  39. proevoirer sagt:

    Alleine die Musik aahh 🙂

  40. proevoirer sagt:

    youtu.be/YQS4o_bYA_M

  41. chris-ti-an sagt:

    Schade, dass wir auf der Sony Konsole jetzt wohl keinen Nachfolger sehen werden. Aber mal schauen, was die Zukunft bringt

  42. kema2019 sagt:

    Das ist echt schade. War für mich neben Greedfall einer der Überraschungshits 2019.

  43. keepitcool sagt:

    Witcher 3 ist auch geil. Das Problem ist die Spielzeit bzw. der Umfang. Habs 2 oder 3 mal versucht, selbst auf der Switch...Ich bekomme da einfach keinen Zugang...Ich kann halt heute kein Spiel anfangen wo ich genau weiß ich werde vielleicht an Weihnachten durch sein. Der Zeitraum ist mir einfach zu lang, die Geduld habe ich nicht. Ich möchte halt irgendwann wissen wie es endet, die Credits sehen, das Spiel abschliessen und das Nächste beginnen:-)...

    Ideal sind für mich Spiele die ich in 2-3 Wochen druch habe, bei Open World Games gerne auch mal 4-6 Wochen, aber dann sollte es dann auch vorbei sein.

  44. keepitcool sagt:

    Aber ich will es irgendwie einfach spielen, vielleicht gibts noch einen Versuch wenn mich die Next Gen-Version optisch mit Raytracing etc. begeistert^^

  45. kema2019 sagt:

    @keepitcool: TOW ist gar nicht mal so lang. Ich war zwischen 40 und 50 Stunden durch.