Warhammer Age of Sigmar Storm Ground: 16 Minuten kommentiertes Gameplay

Kommentare (0)

Zu "Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground" traf heute ein weiteres Gameplay-Video ein, das verdeutlicht, was euch ab dem 27. Mai 2021 erwartet.

Warhammer Age of Sigmar Storm Ground: 16 Minuten kommentiertes Gameplay
"Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground" erscheint in dieser Woche.

Der Publisher Focus Home Interactive und der Entwickler Gasket Games haben einen 16-minütigen kommentierten Gameplay-Walkthrough zum Strategiespiel „Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground“ veröffentlicht. Anschauen könnt ihr euch den Clip weiter unten.

Strategiespiel im Dark-Fantasy-Universum

Mit „Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground“ versprechen die Macher ein actiongeladenes, rundenbasiertes Strategiespiel. Der Titel basiert auf der Fantasy-IP „Age of Sigmar“ von Games Workshop – einem Dark-Fantasy-Universum, in dem unsterbliche Ritter auf himmlischen Sternschnuppen reiten, um Chaos und Tod in einer Vielzahl von Reichen auszurotten.

Im heutigen Video begleitet ihr den Game Director Jeff Lydell und den Design Director Ian Christy, während sie einen tieferen Einblick in die strategischen Optionen der Stormcast Eternals-Armee gewähren. In den Fokus rückt dabei eine Schlacht der Kampagne gegen die gespenstische Nighthaunt-Armee.

Jede Einheit, die euch zur Verfügung steht, kann in den Schlachten von Storm Ground auf vielfältige Weise eingesetzt werden und lässt sich laut Hersteller an euren bevorzugten Spielstil anpassen.

„Wähle vor jeder Schlacht zwischen einzigartigen Waffen, Rüstungen, Zaubern und passiven Fähigkeiten, mit denen du deine Einheiten ausstattest, und erschaffe deine eigenen Synergien, dank der über 500 Gegenstände, die du sammeln kannst“, so die Entwickler.

Mehr zu Warhammer Age of Sigmar Storm Ground: 

Selbst Hand anlegen könnt ihr schon in Kürze: „Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground“ erscheint am 27. Mai für PlayStation 4, Xbox One, Switch und PC über Steam. Nachfolgend das anfangs erwähnte Gameplay-Video:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.