Borderlands 3: Neuer Hotfix bringt die Wahre Prüfung der Disziplin ins Spiel

Kommentare (0)

Der Loot-Shooter "Borderlands 3" hat ein neues Update erhalten, mit dem sich die Spieler an der Wahren Prüfung der Disziplin versuchen können. Dabei handelt es sich um eine neue Endgame-Herausforderung.

Borderlands 3: Neuer Hotfix bringt die Wahre Prüfung der Disziplin ins Spiel

Gearbox Software hat am gestrigen Abend einen weiteren Hotfix für den Loot-Shooter „Borderlands 3“ veröffentlicht. Mit diesem haben die Entwickler die nächste Stufe des True-Trials-Events freigeschaltet  Demnach können sich die Spieler ab sofort an der Wahren Prüfung der Disziplin versuchen. Doch Vorsicht! Der dazugehörige Bossgegner hat einen gewaltigen Gesundheits- und Schadensboost erhalten.

Jagd auf einige legendäre Gegenstände

Der Boss wird als Belohnung auch zwei legendäre Waffen fallen lassen. Somit kann man sich die „Kaoson“ oder die „Flipper“ aus der „Blutgeld“-Erweiterung verdienen, wobei man den DLC besitzen muss, um die „Flipper“ überhaupt ausrüsten zu können. In Maurices Schwarzmarkt-Automaten, der einmal mehr den Standort gewechselt hat, wird man ebenfalls ein Ausrüstungsteil aus „Blutgeld“ finden können.

Mehr zum Thema: Borderlands 3 – Crossplay ohne Support für PS4 und PS5

Die Kiste am Ende der Wahren Prüfung der Disziplin wird im Übrigen auch legendäre Objekte enthalten. Dies wird weder von der Zeit noch den Zielen abhängig sein, die man beim Abschluss der Prüfung erreicht hat.

„Borderlands 3“ ist für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One, den PC und Google Stadia erhältlich. Zuletzt hatten die Entwickler mitgeteilt, dass man eine Crossplay-Unterstützung hinzufügen wird. Allerdings werden PlayStation-Spieler außen vor gelassen und weiterhin unter sich bleiben.

Quelle: Offizielle Seite

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.