Kojima Productions: Einigung mit Microsoft steht kurz bevor

Kommentare (0)

Einmal mehr sind weitere vermeintliche Informationen zu der Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Kojima Productions aufgetaucht. Demnach soll die Vertragsunterzeichnung nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Kojima Productions: Einigung mit Microsoft steht kurz bevor

Das unabhängige Entwicklerstudio Kojima Productions hatte mit „Death Stranding“ ein einzigartiges Abenteuer für die PlayStation 4 und den PC erschaffen. Allerdings schien Sony Interactive Entertainment mit den Verkaufszahlen nicht allzu zufrieden gewesen zu sein. Deshalb hält sich seit einigen Wochen das Gerücht, dass Microsoft eine Zusammenarbeit mit Kojima Productions anstrebt, um Hideo Kojimas neuestes Spiel exklusiv auf die Xbox zu holen.

Nur noch eine Frage der Details

Nun hat VentureBeat-Reporter Jeff Grubb über die Vertragsunterzeichnung gesprochen. Im Rahmen des GamesBeat Decides-Podcast betonte Grubb, dass die ehemalige „Portal“-Designerin Kim Swift lediglich zu Xbox gewechselt ist, um mit Kojima zusammenzuarbeiten.

„Kim Swift, die an Portal und Left 4 Dead gearbeitet hat, arbeitete bei Stadia als ihre hauptverantwortliche Kreativperson und kommt hinzu, um speziell mit Kojima an seinem Spiel zu arbeiten. [Xbox] sagte nicht Kojima. Sie sagten in ihrer Geschichte, dass es um die Zusammenarbeit mit unabhängigen Entwicklern geht, aber es ist Kojima.“

Mehr zum Thema: Hideo Kojima – Death Stranding-Schöpfer spricht über sein neues Projekt

Des Weiteren behauptete Grubb, dass der Vertrag bereits so gut wie unterschrieben ist. Im Wortlaut sagte der Reporter:

„Es steht kurz vor der Unterschrift. Ich denke, es ist an einem Punkt angelangt, an dem es nicht nicht unterschrieben wird. Sie einigen sich mehr oder minder nur auf die Details. Und ich werde in Kürze mehr darüber zu sagen haben.“

Hideo Kojima arbeitet laut bisherigen Berichten an einem Spiel, das viel Wert auf Microsofts Streaming-Möglichkeiten legt. Allerdings befindet sich das Projekt noch in einer frühen Entwicklungsphase. Eine Ankündigung der Zusammenarbeit dürfte somit nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Quelle: PureXbox

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.