F1 2021: Codemasters hat die Charaktere des Story-Modus „Braking Point“ vorgestellt

Kommentare (0)

Es sind einige weitere Informationen zu dem Rennspiel "F1 2021" enthüllt worden. Codemasters hat die Charaktere des Story-Modus "Braking Point" vorgestellt, die einen in der Karriere unterstützen werden.

F1 2021: Codemasters hat die Charaktere des Story-Modus „Braking Point“ vorgestellt

Codemasters und Electronic Arts haben einige weitere Informationen zu dem Story-Modus des kommenden Rennspiels „F1 2021“ enthüllt. Unter dem Namen „Braking Point“ wird man den Spielern eine Geschichte rund um neue und wiederkehrende Figuren erzählen. Die Spieler erhalten die Möglichkeit aus fünf Teams zu wählen, um selbst zum Formel 1-Superstar zu werden.

Freunde, Rivalen und mehr

Einige der Charaktere haben die Entwickler bereits vorgestellt. Demnach werden die Spieler auf Aiden Jackson, Casper „Cas“ Akkerman, Devon Butler, Brian Doyle und Zoe Akkerman treffen.

Bei Aiden Jackson handelt es sich um einen potenziellen Star, einen jungen und vielsprechenden Fahrer und einen Neuling in der Formel 1. Er hatte sich aus der Formel 2 hochgearbeitet. Vor den Kameras ist er sympathisch, wobei er hinter den Kulissen Probleme mit dem Wechsel in die große Liga hat. Eines der großen Teams scheint ihn zu umwerben.

Sein Teamkollege Casper Akkerman ist hingegen eiskalt und sachlich und möchte sein Team in aller Ruhe aus dem Mittelfeld führen. Er ist ein Veteran, dessen Karriere sich dem Ende zuneigt. Dahingegen wird Devon Butler der Gegenspieler sein. Ein eingebildeter Emporkömmling, der auf der Rennstrecke hoch angesehen wird. Allerdings ist sein Verhalten abseits der Strecke fragwürdig.

Mehr zum Thema: F1 2021 – Features-Trailer zeigt Karrieremodus und Rennszenen

Zu Brian Doyle heißt es von offizieller Seite: „Er ist die direkte Verbindung zum Teamchef und sorgt dafür, dass alles reibungslos läuft. Doyle verbringt einen Großteil seiner Zeit als Vermittler, der Nachrichten und Rennstrategien weitergibt – oder Probleme innerhalb des Teams löst. Er hat sich im Sport etabliert und ist eine feste Größe. Ein echter Macher. Als überlebensgroßer Charakter, der Formel 1 lebt und atmet, ist Doyle obenauf, wenn es gut läuft, stürzt aber ab, wenn die Dinge nicht nach Plan gehen.“

Mit „Braking Point“ möchte Codemasters den Spielern die Möglichkeit für eine Zwei-Spieler-Karriere bieten. Somit kann sich zusammenschließen oder durch synchrone Sessions in rivalisierenden Teams gegeneinander antreten. Durch den Echtsaison-Start kann man an jedem Punkt im Rennkalender einsteigen und den realen Tabellenstand nutzen.

„F1 2021“ wird am 16. Juli 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC (via Steam) erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.