PUBG: Die neue Taego-Karte hat einen Termin – Trailer & Details

Kommentare (0)

Mit "Taego" bekommt der erfolgreiche Battle-Royal-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" in Kürze eine neue Map spendiert. Wir verraten euch den Termin und liefern euch die wichtigsten Details.

PUBG: Die neue Taego-Karte hat einen Termin – Trailer & Details
"PlayerUnknown's Battlegrounds" bekommt in Kürze eine neue Karte spendiert.

Mit „Taego“ befand sich in den vergangenen Wochen eine neue Karte für den erfolgreichen Battle-Royal-Shooter „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ in Arbeit.

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, wird die besagte Map am 15. Juli 2021 und somit in der kommenden Woche zur Verfügung gestellt. Bei „Taego“ handelt es sich laut Entwicklerangaben um eine acht Quadratkilometer große Karte, die optisch vor allem durch ihre zerklüfteten Klippen, einzigartigen Sehenswürdigkeiten oder das furchterregende Hosan-Gefängnis besticht.

Neue Gameplay-Features versprochen

Laut den Machern von Krafton bereichert die „Taego“-Karte „PUBG“ durch diverse neue Gameplay-Features. Wildtiere und Vogelschwärme, die von Spielerbewegungen und Schüssen aufgeschreckt werden, können beispielsweise auf drohende Gefahren oder Hinterhalte hinweisen. Hinzukommt eine zweite Chance für gestorbene Spieler.

Zum Thema: PUBG: 2 große Maps und eine Überarbeitung von Miramar angekündigt

Zu den weiteren Neuerungen gehört das „Trunk“-System, mit dem das bestehende Angebot an Gegenstände verbessert wird. Anbei der offizielle Trailer zu „Taego“, in dem etwas näher auf die neue „PlayerUnknown’s Battlegrounds“-Karte und ihre wichtigsten Merkmale eingegangen wird.

„PlayerUnknown’s Battlegrounds“ ist unter anderem für die PlayStation-Plattformen erhältlich und versteht sich als ein klassischer Battle-Royal-Shooter. Ihr springt über einer Map ab und versucht, in einem gnadenlosen Kampf um das Überleben als letzter Spieler übrig zu bleiben und so den Sieg davonzutragen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.