Omno: Das Adventure aus deutschen Landen hat einen Termin – Neuer Trailer

Kommentare (1)

Heute bekam das vom deutschen Ein-Mann-Studio Jonas Manke entwickelte Adventure "Omno" einen finalen Releasetermin spendiert. Passend dazu steht auch ein neuer Trailer zur Ansicht bereit.

Omno: Das Adventure aus deutschen Landen hat einen Termin – Neuer Trailer
"Omno" erscheint Ende Juli.

Mit dem 3D-Adventure „Omno“ möchte der deutsche Entwickler Jonas Manke unter Beweis stellen, dass es nicht immer ein großes Budget braucht, um eine atmosphärische Spielerfahrung zu erschaffen.

„Omno“ wird als eine ungewöhnliche Reise durch eine alte Welt beschrieben, in der zahlreiche Geheimnisse auf die Spieler warten. In Fantasy-Welt des Spiels warten üppige Wälder, endlose Wüsten und auch eisige Gebirge auf ihre Entdeckung. Wie heute bekannt gegeben wurde, wird „Omno“ ab dem 29. Juli 2021 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erhältlich sein. Die Umsetzung für Nintendos Switch hingegen folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Trailer liefert Eindrücke aus dem Fantasy-Abenteuer

In „Omno“ übernehmt ihr die Kontrolle über einen jungen Protagonisten, der dank einer alten Macht in der Lage ist, zu fliegen und über den Wolken zu reisen. „Auf der Reise begegnen einem phantastische Kreaturen, mit deren Hilfe der Spieler seine Abenteuer erlebt. Unter anderem trifft man auf scheue, steinartige Krebse, hilfsbereite Riesenschildkröten, gigantische Dinosaurier und viele andere skurrile Lebewesen“, so die offizielle Beschreibung weiter.

Zum Thema: Tails of Iron: Der Releasetermin und ein neuer Trailer zum handgezeichneten Rollenspiel

Gefüllt ist die Welt von „Omno“ laut Manke mit Rätseln, Jump’n’Run-Herausforderungen und versteckten Geheimnissen. Mit einem magischen Stab können dabei längst vergessene Relikte aktiviert und knackige Puzzles gelöst werden.

Anbei der neueste Trailer zu „Omno“, der passend zur Bestätigung des Releasetermins veröffentlicht wurde.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hgwonline sagt:

    Bei Kickstarter unterstützt, ich freue mich darauf!